1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sojus: Start der ersten Galileo…

Ob Putin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob Putin

    Autor: monkman2112 20.10.11 - 11:57

    ein Problem damit hat Konkurenz zu Glonass von eigenem Boden hochzuschießen? Ob einfach nur noch die Manipulation nicht fertig ist, um das Ding tragischerweise beim Starten explodieren zu lassen?

  2. Re: Ob Putin

    Autor: klink 20.10.11 - 12:56

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein Problem damit hat Konkurenz zu Glonass von eigenem Boden
    > hochzuschießen? Ob einfach nur noch die Manipulation nicht fertig ist, um
    > das Ding tragischerweise beim Starten explodieren zu lassen?


    Selten soviel Geistigen Dünnschiss in nur 2 Sätzen gelesen.
    Der Startplatz wurde erst vor kurzen komplett neu gebaut und das wird auch der erste Start der Sojus in einem Tropischen Klima, das da Probleme geben könnte ist völlig normal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.11 13:00 durch klink.

  3. Gewöhn dich dran!

    Autor: monkman2112 20.10.11 - 14:01

    Sinnvolle Posts machen halt keinen Spaß...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  3. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  4. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 18,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
    Threadripper 3970X/3960X im Test
    AMD wird uneinholbar

    7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
    2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

    Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
    Mikrocontroller
    Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

    Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

    1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
    2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03