1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony, Nvidia, Apple: Der erste…

Der einzige Grund für Tom Holland

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der einzige Grund für Tom Holland

    Autor: caldeum 21.10.21 - 17:59

    kann doch nur gewesen sein dass er sehr jung ist (25) und man vor hat, 20 Filme und 5 Spin-Offs zu drehen. Ansonsten hätte man Nathan Fillion (50) genommen: [www.youtube.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 18:03 durch caldeum.

  2. Re: Der einzige Grund für Tom Holland

    Autor: Hotohori 21.10.21 - 23:20

    Ja, der Fanfilm ist mindestens 3 Jahre alt (weiß nicht wann der genau gedreht wurde) und schon da wirkt er zu alt für die Rolle.

  3. Re: Der einzige Grund für Tom Holland

    Autor: caldeum 22.10.21 - 10:26

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Fanfilm ist mindestens 3 Jahre alt (weiß nicht wann der genau
    > gedreht wurde) und schon da wirkt er zu alt für die Rolle.
    Ich glaub 2018 stimmt schon. Ich fände Fillion aktuell noch OK. Ein Abenteurer mit Erfahrung darf auch so aussehen :) Ich habe nur so meine Zweifel ob Holland in die Rolle reinwachsen wird. Der Trailer hat mich da skeptisch werden lassen. Aber vielleicht will man sich auch garnicht zu nahe an den Spielen orientieren, who knows.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Administrator (m/w/d)
    Karl Kurz GmbH & Co. KG, Rosengarten
  2. Junior SAP Inhouse Consultant (m/w/d) ECTR / Content Server
    HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beats Solo Pro kabellose On-Ear-Kopfhörer für 159€)
  2. Alle Produktlinks im PCGH-Artikel
  3. (u. a. Zurück in die Zukunft - Trilogie 4K-UHD für 31,97€)
  4. (u. a. Hisense 55U7QF 55 Zoll QLED HDR 10+ Dolby Vision & Atmos für 479€, Hisense 58AE7000F 58...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung