1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sourceforge: Streit um Adware…

Teilweise Pest wenn man es installiert hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teilweise Pest wenn man es installiert hat

    Autor: Zeiram 28.08.13 - 16:13

    Hab erst letztens auf meinem neuen Notebook all meine Software installiert die ich so standardmässig benutze. Der größte Teil ist Freeware und OpenSource. Dafür hab ich eine Liste der Programme und der Webseiten wo ich diese runterladen kann. Gemacht, getan ... und auch dran gedacht bei einigen Installer auf "Erweitert" zu klicken um irgendwelche Toolbars, Zusatzsoftware oder was auch immer aus der Installation entfernt.

    Eigentlich dachte ich ich fang mir nichts ein. Ein Tag später saß ich am Internet Explorer und dort wurde mir auf der Startseite von Google im unteren Bereich seltsame Werbung eingeblendet. Mit dem Hinweis "sponsort by...". In einem anderen Browser kam das nicht. Also lag der Verdacht Nahe das es eine Toolbar oder AddOn ist. Im IE direkt nichts gefunden. Unter Programme zum Deinstallieren bin ich aber fündig geworden.

    Dort fand ich von der Firma Bit98 ein Browser Protect oder Defender oder so. Einfach deinstallieren ging aber nicht. Kam die Meldung das ich nicht genügend Rechte hätte. Die kam aber so schnell, das es fast aussah das die Deinstallationsroutine nur eine Messagebox mit der Meldung anzeigt. Also auf die Suche gemacht. Das Teil hat sich im TaskScheduler eingetragen der wiederum einen Dienst startet. Wer kontrolliert schon fremde Einträge im TaskScheduler? Nach dem dieser entfernt war, verschwand auch die Werbung. Dann noch die Installations-Routine aus der Registry und eventuelle Verweise entfernt. Aber, die eigentliche EXE-Datei hab ich bis jetzt nicht gefunden. Das Verzeichnis was teilweise angegeben wurde existiert gar nicht auf der Platte. Nunja, startet zumindest nicht.

    Das ist nervig! Was soll das? Normalsterbliche Benutzer hätten das Teil nie entfernen können.

  2. Re: Teilweise Pest wenn man es installiert hat

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.08.13 - 18:28

    Ich glaube eher, du hast dir irgendwo Malware eingefangen, ganz unabhängig von den Installern.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Teilweise Pest wenn man es installiert hat

    Autor: smeexs 28.01.14 - 17:09

    ""all meine Software installiert die ich so standardmässig benutze. Der größte Teil ist Freeware und OpenSource""

    "" Ein Tag später saß ich am Internet Explorer""

    auf der einen seite legst du wert auf os und dann nimmst doch wieder den IE ?
    auf grund der art der entwicklung und der tiefen einbindung ins system geht vom ie immer noch die größte gefahr aus besonders wenn dann noch aktiveX und dergleichen dazu kommt.

    ""Das Verzeichnis was teilweise angegeben wurde existiert gar nicht auf der Platte""

    könnte es vielleicht daran liegen dass das deutsche datei system nur virtuell ist? zumindest hat mich das mal wie blöde suche lassen , nicht alles ist so naheliegend übersetzt wie "programme" und "programms" .

    aber kränk dich nicht , ich hatte in letzter zeit einige windows rechner die am neuesten stand und mit einem virenschutz (microsoft security essentials) versehen waren , kein java hatte und trotzdem wurde der rechner mit irgend einem werbevirus/wurm infiziert der sich nur mittels einer linux-live-cd entfernen lies.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de