Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sourcepoint: Ex-Google-Manager bietet…

adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

    Autor: b1nary 22.06.15 - 12:51

    ... man muss den content nur selbst hosten und cryptische namen geben. das ist für kleine seiten oft keine option, warum es grosse nicht machen ist mir aber ein rätsel.

  2. Re: adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

    Autor: der-dicky 22.06.15 - 13:00

    Weil du niemandem glaubhaft beweisen kannst das du x mal werbung auslieferst wenn du die werbung selbst hostest.

  3. Re: adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

    Autor: topas08 22.06.15 - 16:09

    Aber es ist glaubhafter, wenn es ein Ad-Vermarkter behauptet? Ob jetzt OMS & Co (als Vermarkter, die anteilsmäßig am Umsatz beteiligt sind) behauptet, dass die Werbung x mal geklickt wurde, oder Golem es behauptet ist jetzt nicht so weit auseinander...
    Meinetwegen ein Reverse Proxy, der die Werbung durchschleust, oder gar richtig statisch beim Webseitenbetreiber hinterlegt... ist zumindest eine interessante Frage, wie AdBlocker auf so etwas reagieren.

  4. Re: adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

    Autor: der-dicky 22.06.15 - 16:12

    Zumindest musst du nur einer instanz vertrauen, dem vermittler, und nicht jedem webseiten betreiber bei dem deine werbung läuft.

  5. Re: adblocker sind eigentlich einfach zu umgehen...

    Autor: b1nary 22.06.15 - 18:56

    der-dicky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil du niemandem glaubhaft beweisen kannst das du x mal werbung
    > auslieferst wenn du die werbung selbst hostest.

    Auf Fiverr bekommt man bei gekauften Traffic z.b. gerne mal goo.gl links da man dort eine grobe Statistik hat, man würde jedenfalls erkennen wenn es sich immer um den selben User, oder auch nur das selbe Land handeln würde.

    Ich ich seh schon was du meinst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Karlsruhe, Hamburg, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Netzwerkfilter: Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP
    Netzwerkfilter
    Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP

    Mit Tcpdump können Netzwerkpakete untersucht werden. Der Express Data Path (XDP) führt diese aber am traditionellen Kernel-Stack vorbei, sodass das Werkzeug nicht mehr genutzt werden kann. Cloudflare stellt deshalb einen eigenen Ersatz als Open Source bereit.

  2. Luftfahrt: Forscher entwickeln Fluggerät mit Auftriebsantrieb
    Luftfahrt
    Forscher entwickeln Fluggerät mit Auftriebsantrieb

    Mal ist Phoenix ein Luftschiff, mal ein Flugzeug: Schottische Forscher haben ein unbemanntes Flugzeug entwickelt, das Vortrieb aus dem Übergang vom Zustand leichter als Luft in den Zustand schwerer als Luft generiert.

  3. VSE Net: Telekom schließt Partnerschaft für Vectoring
    VSE Net
    Telekom schließt Partnerschaft für Vectoring

    Um Doppelausbau zu vermeiden, vermarkten die Telekom und der lokale Netzbetreiber VSE Net gegenseitig ihre Vectoringzugänge. Möglich wird das auch durch eine Verpflichtung zur Netzöffnung beimProjekt NGA-Netzausbau Saar.


  1. 15:57

  2. 15:41

  3. 15:25

  4. 15:18

  5. 14:20

  6. 14:01

  7. 13:51

  8. 13:22