1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sourcepoint: Ex-Google-Manager…

Dann halt Adblocker 2.0...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: A312 19.06.15 - 14:34

    Verschenktes Geld, dann kommt halt ein Adblocker 2.0.
    Werbung nervt, ich habe nichts gegen Werbung, aber selbst wenn ich MAL Fernseh gucke und dann denke, man könnte die Werbung ja laufen lassen, werde ich jedesmal ohrenbetäubend genervt.
    Werbung im Fernsehen wird einfach mal 200% lauter gestellt, daher schalte ich schon seit Jahren immer den Fernseher für 5-10 Minuten um oder auf Mute und mache was anderes.

    Im Internet sogar noch schlimmer, früher störte Werbung nicht, da war ein Werbebanner links, mal rechts und mal oben.
    Dann fingen die Flashwerbebanner an, dröhnend laut, wer Kopfhörer hatte, wurde fast taub, dann noch schlimmer, fingen die Overlayer-Werbebanner an, die ganze Seite voll davon.
    Youtube wurde plötzlich von Werbefilmen zugespammt, jeder will verdienen überall werbung.
    Seblst hier auf Golem um ein 1 Minütiges Video zu gucken muss ich 30 Sekunden Werbung gucken, einmal auf das Video geklickt um es zu pausieren, weil Telefon klingelt, gelange ich auf die Seite der Werbung und muss mir die Werbung NOCHMAL angucken.
    ES REICHT und darum nutzen viele Adblocker, PUNKT!
    Genauso wie am Briefkasten viele "NEIN DANKE KEINE WERBUNG" nutzen, man wirft die Werbung sowieso weg.
    Wenn es hoch kommt, habe ich im Leben vielleicht 3 mal auf einen Werbebanner geklickt, aber seit dem Viren und Trojaner Skandal vor einigen Jahren, kommt mir keine Werbung mehr auf den PC.
    Auf dem Smartphone ist es noch schlimmer mit der Werbung, man hat oft wenig Traffic, ich habe nur 500 MB und die Werbung nimmt manchmal schon einmalig 5% davon in Anspruch.

    Früher ging es auch ohne diesen ganzen extremen Werbemüll, guckt euch doch die alten Seiten mit archive.org an, kaum werbung!
    Heute Jammern alle, sie haben hohe Kosten? LÜGE!
    Vielleicht die Seite mal anpassen, die Videos auslagern usw.
    Nein, es geht nur um Gewinnmaximierung, mehr nicht.
    Es geht nicht um die Kosten, sondern möglichst viel Einnahmen mit viel Werbung...ich kanns ja verstehen, aber wie schon in der Wirtschaft, wer zu viel verlangt, vertreibt am ende die Kunden zu jemand anderes.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.15 14:36 durch A312.

  2. Re: Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.06.15 - 14:50

    Sehe ich auch so. Das Problem ist einfach, dass es die Inhalteanbieter mit der Werbung übertrieben haben. Als Nutzer ist es inzwischen ja fast Notwehr einen Ad-Blocker zu installieren. Auf meinem Tablet (Windows RT) gibt es so etwas nicht. Da sehe ich jeden Tag das Elend. Seiten die komplett mit Werbung überladen sind, welche jeden Seitenaufruf mehre Sekunden verzögern. Selbst auf dem Windows-RT-Tablet habe ich inzwischen zumindest Flash komplett ausgeknipst um die gröbsten Werbesünden loszuwerden. Sollen die Inhalteanbieter so eine Blocker-Block-Technik einführen. Das ist ihr gutes Recht von dem sie auch Gebrauch machen dürfen. Aber mein gutes Recht als Konsument ist es halt auch, mir dann ganz genau zu überlegen ob mir deren Angebot es Wert ist, ein Abo abzuschließen oder den Ad-Blocker abzuschalten. So kriegt am Ende jeder was er möchte.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  3. Re: Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: Bautz 19.06.15 - 14:54

    Das RT kann doch auch den Desktop-IE öffnen, oder?
    Wenn nein, sorry, weitergehen, gibt hier nix zu sehen.

    Der Desktop-IE hat nen ganz brauchbaren Integrierten Adblocker.

  4. Re: Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.06.15 - 14:58

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das RT kann doch auch den Desktop-IE öffnen, oder?
    > Wenn nein, sorry, weitergehen, gibt hier nix zu sehen.
    >
    > Der Desktop-IE hat nen ganz brauchbaren Integrierten Adblocker.

    Jaja, das mag ja sein. Aber der Sinn eines Tablets ist ja die Touch-Bedienung. Als Firefox-Benutzer dachte ich immer der IE hat gar kein brauchbares Adblock. Jetzt muss ich nochmal nachschauen. Danke für den Tipp.

    P.S. Bevor jemand herum stänkert, ich lese jeden Tag Golem auf besagtem Tablet (also mit Werbung!) Ich sage ja, wenn es mir aufgezwungen wird, werde ich mir im Einzelfall herauspicken welche Seiten ich noch sehen will und welche nicht.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  5. Re: Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: twothe 19.06.15 - 15:00

    A312 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seblst hier auf Golem um ein 1 Minütiges Video zu gucken muss ich 30
    > Sekunden Werbung gucken, einmal auf das Video geklickt um es zu pausieren,
    > weil Telefon klingelt, gelange ich auf die Seite der Werbung und muss mir
    > die Werbung NOCHMAL angucken.

    Ja, die penetrante Video-Werbung hier auf Golem nervt. Einer der Gründe warum ich inzwischen vermeide hier noch Videos zu gucken, denn oft sind es eh nur aus YouTube kopierte Beiträge, die man woanders auch problemlos ohne Werbung gucken kann.

    Ein perfektes Beispiel dafür, wie man mit Werbung durch Kunden Vergraulen seine Einnahmen verringert.

  6. Re: Dann halt Adblocker 2.0...

    Autor: dEEkAy 19.06.15 - 15:02

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Das Problem ist einfach, dass es die Inhalteanbieter mit
    > der Werbung übertrieben haben. Als Nutzer ist es inzwischen ja fast Notwehr
    > einen Ad-Blocker zu installieren. Auf meinem Tablet (Windows RT) gibt es so
    > etwas nicht. Da sehe ich jeden Tag das Elend. Seiten die komplett mit
    > Werbung überladen sind, welche jeden Seitenaufruf mehre Sekunden verzögern.
    > Selbst auf dem Windows-RT-Tablet habe ich inzwischen zumindest Flash
    > komplett ausgeknipst um die gröbsten Werbesünden loszuwerden. Sollen die
    > Inhalteanbieter so eine Blocker-Block-Technik einführen. Das ist ihr gutes
    > Recht von dem sie auch Gebrauch machen dürfen. Aber mein gutes Recht als
    > Konsument ist es halt auch, mir dann ganz genau zu überlegen ob mir deren
    > Angebot es Wert ist, ein Abo abzuschließen oder den Ad-Blocker
    > abzuschalten. So kriegt am Ende jeder was er möchte.


    Mein Bruder hat noch ein altes Laptop mit dem er gelegentlich surft. Ich hab neulich mal den Adblocker auf Pro7 oder Sat1 bzw RTL deaktiviert. ROFL. Das hält man ja keine Minute aus.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Schwerpunkt Implementierung
    Mattson Thermal Products GmbH, Dornstadt
  2. Teamleiter SAP Sales & Service (m/w/x) - SAP SD/CS Teamleitung
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  3. IT-Systembetreuer Collaboration Plattform (all genders)
    MTU Aero Engines AG, München
  4. IT-Support / Helpdesk (w/m/d)
    Krone Gebäudemanagement und Technologie GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche
Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Beschäftigte Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop
Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner

  1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
  2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
  3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein