Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sourcepoint: Ex-Google-Manager bietet…
  6. Thema

Funktioniert Werbung überhaupt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Funktioniert Werbung überhaupt

    Autor: narea 20.06.15 - 12:01

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Und dennoch, sie lassen jährlich hunderte Millionen ins
    > Marketing fließen. Warum?

    Weiß ich nicht. Pepsi schmeckt leicht anders, nimmt man eben, wenn es nichts anderes gibt. Ansonsten nehme ich CC weil es mir eben schmeckt, aber nur weil es mehr Werbung gibt, werde ich nicht plötzlich auch Cola für zuhause kaufen. Du kannst mich wegen mir nun mit CC Zero/Vanille/xy bombardieren, aber trinken werde ich es sicherlich auch nicht.
    Werbung um ein neues Produkt vorzustellen, kann man machen. Kaufen werde ich aber nur wenn es entweder das beste, bzw das beste Preis/Leistungsverhältnis hat, ansonsten nehme ich halt was anderes. Absolut unbeeinflusst von etwaiger Herstellerwerbung (wenn man Testberichte mal von "Werbung" ausklammert).

  2. Re: Funktioniert Werbung überhaupt

    Autor: gollumm 20.06.15 - 12:01

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich steh dann da, sehe dass das Markenprodukt 3x so viel kostet und
    > überlege eher "das kostet 3x so viel - ist es auch 3x so gut?", was
    > meistens mit "nein" zu beantworten ist.

    Oft ist es aber eben so, dass der Unterschied vielleicht nicht 3x so gross ist, aber eben schon da ist. Oder anders gesagt - ich brauch keine Saleva/Patagonia/etc. Jacke, aber als No-Name gibt es halt auch nix vergleichbares.

  3. Re: Funktioniert Werbung überhaupt

    Autor: Layer8.kr 21.06.15 - 00:19

    DetlevCM schrieb:
    > Also in Europa ist dies für Coca Cola und Pepsi definitiv der Fall -
    > zumindest in der Standardversion - Unterschied gleich null.

    Pepsi schmeckt wie alter, Muffiger Keller!!!

  4. Re: Funktioniert Werbung überhaupt

    Autor: Bouncy 22.06.15 - 09:25

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich steh dann da, sehe dass das Markenprodukt 3x so viel kostet und
    > überlege eher "das kostet 3x so viel - ist es auch 3x so gut?"
    Jep, das gleiche Denkmuster also: die Reihenfolge. Du fragst ob das billige Produkt mithalten kann, auf Platz 1 kommt demnach die bekannte Marke, die Werbung hat es trotz aller Aufgeklärtheit auch bei dir geschafft, ein internes Ranking in ihrem Sinne zu erzeugen. Sehr schön, mehr braucht es in der breiten Bevölkerung auch gar nicht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Stadt Flensburg, Flensburg
  4. ALTEC Aluminium-Technik GmbH & Co. KGaA, Mayen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

  1. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.

  2. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  3. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.


  1. 13:57

  2. 12:27

  3. 12:00

  4. 11:57

  5. 11:51

  6. 11:40

  7. 10:49

  8. 10:14