1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sourcepoint: Ex-Google-Manager bietet…

Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: MarkusSx 19.06.15 - 15:53

    https://www.youtube.com/watch?v=v0CVBELKil8&feature=youtu.be

    Ich finde sowas unglaublich aufdringlich, und beim lesen mega nervig !
    Genau deshalb, um in ruhe und ungestört zu lesen habe ich den Adblocker an.

  2. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: twocent 19.06.15 - 15:56

    Da erinnere ich mich an die Aktion, als viele Seiten, auch Golem, darum baten, Adblocker auszuschalten. Hatte ich gemacht. Es blinkte und zappelte. Chance vertan, Blocker wieder an.

  3. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.15 - 15:57

    Lösung:
    https://account.golem.de/subscription

    Sorry, konnt's mir jetzt nicht verkneifen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.15 15:58 durch azeu.

  4. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Robert.Mas 19.06.15 - 16:04

    "Werbung geschalteT" verdammt nochmal ;)

  5. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: MarkusSx 19.06.15 - 16:08

    Robert.Mas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Werbung geschalteT" verdammt nochmal ;)


    Umgangssprache :P

  6. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: shyps 19.06.15 - 16:25

    du könntest es mit click-to-play für flash und animation_mode = none (nur firefox) für gifs probieren

    also falls du den adblocker abschalten willst

  7. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: divStar 19.06.15 - 17:09

    Ich habe eine Golem-Subscription, nutze den AdBlocker unter anderem auf Golem trotzdem und werde dies auch nicht ändern. Werbung nervt einfach. Allein der Umstand, dass ich meine Aufmerksamkeit der Werbung schenke bzw. schenken muss, da ich mich nicht ausschließlich auf den Inhalt konzentrieren kann, ist mir bereits wert den AdBlocker einzuschalten.

    Dann sollen Webseiten lieber eine Paywall bieten - dann laufe ich gar nicht erst Gefahr auf Webseiten mit Werbung einzugehen - Alternativen gibt es ja in Hülle und Fülle.

  8. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Bouncy 19.06.15 - 17:44

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine Golem-Subscription, nutze den AdBlocker unter anderem auf
    > Golem trotzdem und werde dies auch nicht ändern.
    Warum solltest du auch? Das ist dann ziemlich egal...

  9. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: crazypsycho 19.06.15 - 18:22

    twocent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da erinnere ich mich an die Aktion, als viele Seiten, auch Golem, darum
    > baten, Adblocker auszuschalten. Hatte ich gemacht. Es blinkte und zappelte.
    > Chance vertan, Blocker wieder an.

    So ging es mir auch. Es wurde groß angekündigt das nur noch unaufdringliche Werbung geschaltet werden würde. Viele Seiten haben da mitgemacht. Da hatte ich die Hoffnung das es endlich kapiert wurde.
    Doch zwei Tage später sehe ich einen vollflächigen, blinkenden, pinken Telekom-Video-Hintergrund der auch durch neuladen nicht weg ging.
    Also Blocker wieder an. So schnell wird der auch nicht mehr ausgemacht.

    Scheinbar versteht Golem unter unaufdringlicher Werbung was anderes. Für mich ist jede Werbung die animiert ist bereits zu aufdringlich. Einen Jpeg-Banner würde ich akzeptieren.

  10. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Lynd 19.06.15 - 19:59

    twocent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da erinnere ich mich an die Aktion, als viele Seiten, auch Golem, darum
    > baten, Adblocker auszuschalten. Hatte ich gemacht. Es blinkte und zappelte.
    > Chance vertan, Blocker wieder an.

    Genau so wars bei mir ich hab absolut nichts gegen werbung aber wenn ein Seite auf einmal Magenta. Gelb wird und auch noch ausklappt. Wenn anfängt ein nerviger Jingle zu dudeln oder sich ein Video automatisch vergrößert tja das mach ich dann nicht mit.
    Ich frag mich da öfter was sich da einige Werbefritzen denken. Denn wenn mich eine Werbung nervt kauf ich das Produkt erst recht nicht

  11. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Garius 19.06.15 - 21:14

    Genau mein Gedankengang.
    So gesehen erfüllt nervige Werbung ihren Zweck...ich werde mich immer an dieses Produkt erinnern und daran, dass ich es schon aus Prinzip nicht kaufen werde.

  12. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: crazypsycho 19.06.15 - 23:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lösung:
    > account.golem.de
    >
    > Sorry, konnt's mir jetzt nicht verkneifen :)

    Sehe ich nur als Workaround, nicht als Lösung.

  13. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Th3Dan 19.06.15 - 23:57

    Muss meinem Vorredner zustimmen. Nicht jeder will oder kann bezahlen. Als Schüler oder auch Student sind 5¤ relativ viel Geld. Wer vernünftig ist wird sich zudem aus mehreren Quellen informieren, wenn man jeder 5¤ pro Monat geben würde sind schnell größere Summen beisammen.

    Ich bin gerne bereit Werbung zu sehen, und dadurch eine Newsseite zu unterstützen ohne Geld zahlen zu müssen. Aber die Werbung auf Golem ist nicht zumutbar. Hier braucht es nicht mal einen Werbeblocker weil das fast alles Flash-Scheiße ist. Die steht bei mir eh auf Click2Play und wird nur für wenige Ausnahmeseiten freigeschaltet.

    Ich beobachte das nun schon eine ganze Weile, wie ich mit deaktiviertem Adblocker aber aktiviertem Click2Play keine nervige Werbung mehr auf Golem habe. Schon ein Armutszeugnis wenn man bedenkt, wie Golem sich damals am Aufschrei von wegen man solle seinen Adblocker deaktivieren beteiligt hat. Soweit ich mich erinnere wurde auch hoch und heilig versprochen keine nervigen Werbeformen einzubauen.

    Naja euer Pech, wenn ihr keine vernünftigen Werbeformen verwendet sehe ich halt keine Werbung - kann ich auch mit leben, mein Gehalt bleibt gleich :)

  14. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: M.Kessel 20.06.15 - 16:02

    Ja, habe ich tatsächlich auch gemacht, weil ich dachte man kann ja nicht so blöd sein, und schrille Flash Werbung auf entwöhnte, harmlose Adblocknutzer loslassen.

    Ich bin fast blind geworden! Danach habe ich den Adblocker schnell wieder eingeschaltet, und wirklich gedacht, die können sie doch nicht mehr alle am Lattenzaun haben.

    Das ist so als stellt man einen Südseeinsulaner von einer einsamen Insel unvorbereitet auf die Kölner Domplatte.

    Gegen dezente Banner habe ich noch nie etwas gehabt. Aber die scheinen ja mittlerweile völlig schmerzbefreit zu sein, was ihre Werbung angeht. Die hatten wirklich alles dabei, weswegen ich angefangen habe einen Werbeblocker einzusetzen. Danach hatte ich für das weitere Gejammer auch nur noch minimales Verständnis.

    Dezente Werbung sieht anders aus, liebe Redakteure.

    Wie wäre es, wenn ihr mal Seiten konstruiert, die nur nicht bewegliche Banner anzeigt, und die als "Kompromißseite" anbietet. Vielleicht nehmen das mehr Leute in ihre Ausnahmeregeln auf. Aber lasst diesen Flash Müll weg.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.15 16:09 durch M.Kessel.

  15. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Arkarit 21.06.15 - 12:41

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lösung:
    > > account.golem.de
    > >
    > > Sorry, konnt's mir jetzt nicht verkneifen :)
    >
    > Sehe ich nur als Workaround, nicht als Lösung.

    Wieso das? Für mich ist das eine dauerhafte und gute Lösung.

    Mache ich bei Golem seit Einführung so, und beim Fernsehen schon ewig lange (PayTV, seit neuestem auch Amazon). Ich bin gern bereit, für gute Leistung zu bezahlen, wenn ich dafür nicht mit Reklame belästigt werde.

    Und zum Thema Kosten:
    Jeder Deutsche vom Säugling bis zum Greise gibt jedes Jahr grob übern Daumen
    310¤ ungefragt und zwangsweise beim Bezahlen von Produkten für Reklame aus*.
    Von diesem Geld könnte man sich eine ganze Menge Abos leisten. Dieses Geld möchte ich daher gern einsparen. Ich sehe zu, dass ich nach Möglichkeit reklamefreie Produkte kaufe und die Wirksamkeit von Online-Reklame bewusst nach Kräften mittels Adblocker schwäche.

    *Quelle:
    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/248094/umfrage/prognose-zum-umsatz-in-der-werbung-und-marktforschung-in-deutschland/
    25.000.000.000 / 80.000.000



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.15 12:41 durch Arkarit.

  16. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: violator 21.06.15 - 15:13

    Andere Alternative: Auf eine der anderen 4829782390 IT-News-Seiten wechseln. Dann gibts keine bösen Adblocknutzer mehr bei Golem und Golem versinkt langsam in der Bedeutungslosigkeit, während die anderen wenigstens noch damit bei der Werbeindustrie prahlen können, dass sie 29 Mio Aufrufe im Monat haben. ;)

  17. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: motzerator 21.06.15 - 16:20

    twocent schrieb:
    --------------------------
    > Da erinnere ich mich an die Aktion, als viele Seiten, auch Golem, darum
    > baten, Adblocker auszuschalten. Hatte ich gemacht. Es blinkte und zappelte.
    > Chance vertan, Blocker wieder an.

    Hier genau das gleiche. Eben mal wieder probiert.

    Titelseite Golem: Text und statische Bilder
    Werbung: Viel zu große Bilder, zwei nebeneinander, ADAC animiert.

    Nein Leute, so wird das nichts.

    Kleine dezente Banner würde ich akzeptieren, ohne jede Animation.

    Da würde ich sogar Infos bereitstellen, was mich interessiert. Denn
    Werbung für uninteressanten Blödsinn finde ich besonders nervig!
    Mit Werbung für Computer und Videospiele könnte man bei mir
    aber durchaus was erreichen :D

    So wie die Werbung derzeit ist: Adblock gleich wieder an!

    Die Werbung ist für mich Beiwerk und hat sich auch so zu verhalten.

  18. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: motzerator 21.06.15 - 16:24

    Garius schrieb:
    --------------------------
    > Genau mein Gedankengang.
    > So gesehen erfüllt nervige Werbung ihren Zweck...ich werde mich immer an
    > dieses Produkt erinnern und daran, dass ich es schon aus Prinzip nicht
    > kaufen werde.

    Ich kaufe bevorzugt Produkte, die man nicht aus der Werbung kennt,
    beispielsweise beim Discounter. Der niedrige Preis hat mehr mit der
    fehlenden Werbung zu tun und weniger mit der Qualität.

    Das sollten sich viele Menschen angewöhnen: In der Werbung gesehen
    bedeutet viel zu teuer!

    Letztendlich zahlt man beim Kauf noch für die Belästigungen mit.

  19. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: bazoom 21.06.15 - 16:47

    MarkusSx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Robert.Mas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Werbung geschalteT" verdammt nochmal ;)
    >
    > Umgangssprache :P

    Schlechtes deutsch ^^

  20. Re: Solange solche Werbung geschalten wird (@golem) ..

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.15 - 16:58

    > Auf eine der anderen 4829782390 IT-News-Seiten wechseln.

    Du scheinst ja eine Vorliebe für solche Zahlen zu haben. Beim Thema Linux-Distris kommst Du auch immer mit sowas daher :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. über Hays AG, Berlin
  3. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme