Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziale Netzwerke: Soll Facebook den…

Soziale Netzwerke: Soll Facebook den Weltfrieden bringen?

Facebook ist nach Mitgliedern die drittgrößte Nation der Welt. Intern gibt es Diskussionen, diesen Einfluss für den Frieden zu nutzen. Klingt gut, hat aber einen Haken.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. das fratzenbuch iss was für psychos 19

    weissbrot | 06.10.10 13:40 14.10.10 00:29

  2. Lemminge 4

    Lemmy | 06.10.10 14:55 11.10.10 21:12

  3. 500 Mio Nutzer? (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Dauergähner | 06.10.10 11:23 07.10.10 13:12

  4. Scientology vs. Facebook 19

    Piiterpään | 06.10.10 13:57 07.10.10 12:11

  5. Kennen ist nicht mögen 3

    Tut_nix_zur_Sache | 06.10.10 10:48 07.10.10 09:46

  6. I hasse facebook ! 2

    Simon221 | 06.10.10 21:39 07.10.10 08:44

  7. Internet als Staat anerkennen? 1

    Paulemann08041997 | 06.10.10 23:16 06.10.10 23:16

  8. Gottessyndrom oder PR Gag? 2

    clon | 06.10.10 13:27 06.10.10 22:31

  9. Kath. Kirche hat mehr 18

    Interessant | 06.10.10 12:43 06.10.10 20:38

  10. Einfach Wikipedia fragen... 2

    ThommyHommy | 06.10.10 16:23 06.10.10 20:03

  11. Zuckerberg ist der Heiligenschein zu eng geworden x_X 1

    X_x | 06.10.10 18:15 06.10.10 18:15

  12. Golem ist krank... 1

    samy | 06.10.10 17:17 06.10.10 17:17

  13. Faste jden Tag Facebook werbung bei Golem, es nervt!!!!! 1

    AlexEF | 06.10.10 17:05 06.10.10 17:05

  14. 500 Millionen Nutzer ist ein beeindruckende Menge 5

    Wilhelm Tell | 06.10.10 15:23 06.10.10 15:56

  15. Ich habe eine Vision 1

    Visionär | 06.10.10 15:38 06.10.10 15:38

  16. Eher bringt Facebook Krieg 2

    Facebook Gegner | 06.10.10 11:36 06.10.10 15:00

  17. Nach der Logik 1

    JTR | 06.10.10 14:38 06.10.10 14:38

  18. @Golem 7

    njaa | 06.10.10 14:02 06.10.10 14:31

  19. Facebook = Diktatur und totalitärer Kontrollstaat 9

    Huga | 06.10.10 12:09 06.10.10 14:25

  20. 6.5 Milliarden OHNE Facebook 1

    Teuton | 06.10.10 14:07 06.10.10 14:07

  21. Ein gewinnorientiertes Unternehmen ist keine gemeinnützige Stiftung. 1

    LockerBleiben | 06.10.10 13:56 06.10.10 13:56

  22. EU hat mehr Einwohner als Facebook 1

    Bo Jumper | 06.10.10 13:13 06.10.10 13:13

  23. Zeit? 2

    puschteblume | 06.10.10 12:11 06.10.10 13:11

  24. Anzahl toter Accounts? 5

    Mimus Polyglottos | 06.10.10 12:05 06.10.10 13:06

  25. 499.999.999, denn ich habe eine Fakekonto 1

    Hui | 06.10.10 12:55 06.10.10 12:55

  26. und die "Internet-Nation"? 4

    Bouncy | 06.10.10 11:39 06.10.10 12:42

  27. Selbst wenn... 1

    der-anti-zuckerberg | 06.10.10 12:33 06.10.10 12:33

  28. Weltfrieden? Kommt! 2

    BasAn | 06.10.10 11:54 06.10.10 11:58

  29. eine Art virtueller Staat... 1

    bliblablub | 06.10.10 11:58 06.10.10 11:58

  30. Krampfhafte Suche nach einer Legitimation eines Überwachungssystems ... 1

    Klausibel | 06.10.10 11:56 06.10.10 11:56

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  4. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
    Von Mike Wobker


      Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
      Erasure Coding
      Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

      In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
      Eine Analyse von Oliver Nickel

      1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
      2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
        Festnetz
        Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

        Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

      2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
        Arbeitsspeicher
        Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

        AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

      3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
        UL 3DMark
        Feature Test prüft variable Shading-Rate

        Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


      1. 19:25

      2. 18:00

      3. 17:31

      4. 10:00

      5. 13:00

      6. 12:30

      7. 11:57

      8. 17:52