Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Soziale Netzwerke: Vernetzt und zugenäht!

DIASPORA* nur für Nerds? So ein Quatsch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DIASPORA* nur für Nerds? So ein Quatsch!

    Autor: herzmeister 07.03.15 - 00:51

    Sich zu registrieren bei einem Pod wie https://diasp.de oder https://pod.geraspora.de schafft sogar meine Oma.

    Und ja, es gibt eine Übersichtsliste von Pods unter https://podupti.me . Es gibt aber in diesem großen weiten World Wide Web bestimmt auch viele Übersichtslisten, was es denn alles für Email-Provider gibt. Bei irgendeinem kann ich mich dann anmelden, sei es gmail, gmx oder protonmail, oder ich kann gar meinen eigenen Mailserver hosten. Aber alle Mailserver bilden ein Netzwerk, über das alle Teilnehmer kommunizieren können.

    Warum ist dasselbe Prinzip übertragen auf ein soziales Netzwerk für einige anscheinend so schwer begreifbar? Und warum schlägt gerade ein Redakteur bei golem.de in diese empfindliche Kerbe, wo wir alle in Zeiten nach Snowden wissen, wie wichtig dieses Thema ist?

    Walled Gardens wie AOL haben auch nicht überlebt. Mittelfristig setzt sich immer der freie, offene Ansatz durch, wie das offene Web selbst gegen AOL, CompuServe, "The Microsoft Network", und wie sie alle hießen. Und das obwohl das offene Web nicht kuratiert, sondern chaotischer und auf den ersten Blick schwieriger zu durchschauen war. Das gleiche Schicksal wird Facebook ereilen.

    Und dieser Seemann ist auch so ein Furz ohne Vision, der wird sich noch wundern, was da noch alles kommen wird aus der Ecke, denn es wird einige Synergieeffekte geben.

  2. Re: DIASPORA* nur für Nerds? So ein Quatsch!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.15 - 11:38

    100% Zustimmung zu deinem Kommentar!
    Und für den Autor des Artikels gibts es hier einen link:
    https://pod.geraspora.de/posts/3339112
    hier läuft eine kleine Diskussion über den Artikel, nur dadurch bin ich darauf aufmerksam geworden.

    Und warum ich niemals zu sowas wie Facebook gehen werde könnt ihr hier sehen:
    https://pod.geraspora.de/posts/3339813

  3. Re: DIASPORA* nur für Nerds? So ein Quatsch!

    Autor: violator 08.03.15 - 11:22

    herzmeister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sich zu registrieren bei einem Pod wie diasp.de oder pod.geraspora.de
    > schafft sogar meine Oma.
    >
    > Und ja, es gibt eine Übersichtsliste von Pods unter podupti.me .

    Und bei den ganzen anderen Anbietern gibts keine Pods, man braucht keine und man muss keine Übersichtslisten durchgehen, bloß um den Dienst zu nutzen.

    Schön dass es deine Oma schafft, Otto Normal will es aber nicht, wenn es bei anderen Diensten einfach gar nicht notwendig ist.

  4. Re: DIASPORA* nur für Nerds? So ein Quatsch!

    Autor: herzmeister 10.03.15 - 10:59

    Anscheinend ist das wohl nicht rübergekommen, was ich sagen wollte.

    Nochmal, *ein* Pod ist wie *ein* Email-Anbieter. Und genau wie sowohl Oma als auch Otto Normal es schaffen, bei gmail einen Benutzernamen und ein Kennwort anzugeben, um sich zu registrieren, schaffen sie es auch bei geraspora.

    Dass es mehrere Email-Anbieter gibt, weiß man wohl einfach. Nur *deswegen* braucht man keine Übersichtsliste. Bei DIASPORA* wissen es viele wohl nicht. Deswegen gibt es eine Übersichtsliste. Wenn gmx, Internet-Provider und co. alle auch DIASPORA* anbieten würden, dann wäre es wohl klarer. Es könnte genausogut pod.gmx.de oder pod.google.com geben. Aber da sind wir noch nicht, und ist auch fraglich, ob die das jemals anbieten werden; gmx und google haben ja letztens bereits XMPP gekillt, leider.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
      Bundesbildungsministerin
      Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

      Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

    2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
      Detroit und Dark Souls Remastered
      Verkabelter oder fleischiger Golem?

      Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

    3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
      Micro-LED
      Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

      Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


    1. 18:36

    2. 17:49

    3. 16:50

    4. 16:30

    5. 16:00

    6. 15:10

    7. 14:50

    8. 14:35