1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziale Netzwerke: Viele Unternehmen…

Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: PiereWl 17.08.12 - 12:03

    Ich bin der Meinung das die Abteilungsleiter Jeweils ein Smartphone mit Anschluss zur Unternehmens FB Fanpage und Twitter bekommen sollten um auch mit ihrer Leitenden Person zu antworten IN ECHTZEIT

  2. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: lemmer 17.08.12 - 12:06

    Glücklicher Weise erkennen mehr und mehr Unternehmen, daß Auftritte bei FB und Twitter reine Verschwendung an Unternehmensressourcen sind und entfernen sich dort wieder oder bleiben von vorn herein dort fern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.12 12:09 durch lemmer.

  3. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: Trollster 17.08.12 - 12:15

    Shitstorms auf FB sind kein Stück rufschädigend, den es beteiligen sich eh zu 90% Teenager, die alles liken, und Medientrittbrettfahrer, die einfach nur ärgern wollen (trollen).

    Wer Shitstorms ernst nimmt, ... dem ist nicht mehr zu helfen. :)

  4. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: Mr_Corleone 17.08.12 - 12:19

    Das ist als würdest du sagen "Schau mal, vor unserem Gebäude stehen 100 Leute die gegen .... protestieren! Das wird unserem Ruf nicht schaden!" ;)

    Ich mein, natürlich ist das auf momentaner langer Sicht nicht so Ruf schadend wie eine tatsächliche Demo vor dem Unternehmen, aber flächendeckend kommt das mittlerweile sehr nahe hin! IMHO muss man es definitiv nicht mit höchster Priorität setzen, man sollte es aber bedenken/mit einplanen/beachten bzw. wenigstens ein wenig ernst nehmen ;)

    "Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist."
    - Benjamin Franklin -

  5. "Hast du was geraucht?"

    Autor: fratze123 17.08.12 - 13:49

    frei nach Lucy Koh... ^^

  6. [ + + ]

    Autor: fratze123 17.08.12 - 13:50

    so sieht es in vielen fällen aus.

  7. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: fratze123 17.08.12 - 14:00

    Mr_Corleone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist als würdest du sagen "Schau mal, vor unserem Gebäude stehen 100
    > Leute die gegen .... protestieren! Das wird unserem Ruf nicht schaden!" ;)

    wird es auch nicht. zumindest, wenn an den protesten nichts dran ist. wenn was dran ist, hat man vorher schon versagt - also auch egal.

    > Ich mein, natürlich ist das auf momentaner langer Sicht nicht so Ruf
    > schadend wie eine tatsächliche Demo vor dem Unternehmen, aber
    > flächendeckend kommt das mittlerweile sehr nahe hin! IMHO muss man es
    > definitiv nicht mit höchster Priorität setzen, man sollte es aber
    > bedenken/mit einplanen/beachten bzw. wenigstens ein wenig ernst nehmen ;)

    nein. besser ist es, von anfang an einfach gute arbeit zu machen. dann braucht man sich wenig um den ruf zu kümmern.

  8. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: Mr_Corleone 17.08.12 - 15:30

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr_Corleone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist als würdest du sagen "Schau mal, vor unserem Gebäude stehen 100
    > > Leute die gegen .... protestieren! Das wird unserem Ruf nicht schaden!"
    > ;)
    >
    > wird es auch nicht. zumindest, wenn an den protesten nichts dran ist. wenn
    > was dran ist, hat man vorher schon versagt - also auch egal.
    >
    > > Ich mein, natürlich ist das auf momentaner langer Sicht nicht so Ruf
    > > schadend wie eine tatsächliche Demo vor dem Unternehmen, aber
    > > flächendeckend kommt das mittlerweile sehr nahe hin! IMHO muss man es
    > > definitiv nicht mit höchster Priorität setzen, man sollte es aber
    > > bedenken/mit einplanen/beachten bzw. wenigstens ein wenig ernst nehmen
    > ;)
    >
    > nein. besser ist es, von anfang an einfach gute arbeit zu machen. dann
    > braucht man sich wenig um den ruf zu kümmern.

    Na gut, das stimmt auch wieder!.. (:

    "Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist."
    - Benjamin Franklin -

  9. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: samy 17.08.12 - 18:18

    Trollster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shitstorms auf FB sind kein Stück rufschädigend, den es beteiligen sich eh
    > zu 90% Teenager, die alles liken, und Medientrittbrettfahrer, die einfach
    > nur ärgern wollen (trollen).
    >
    > Wer Shitstorms ernst nimmt, ... dem ist nicht mehr zu helfen. :)

    Sehe ich genauso. Ich kenne Leute die Facebook nutzen und Vodafonekunde sind und nix von dem Shitstorm mitbekommen haben... Ich sag mal 90 % der Leute geht so ein Shistorm am A... vorbei....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.12 18:19 durch samy.

  10. Re: Es sollte nicht nur das eine Social Media Team in einem Unternehmen geben.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.12 - 10:32

    lemmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glücklicher Weise erkennen mehr und mehr Unternehmen, daß Auftritte bei FB
    > und Twitter reine Verschwendung an Unternehmensressourcen sind und
    > entfernen sich dort wieder oder bleiben von vorn herein dort fern.

    Wie bekomme ich dann Neuigkeiten des Unternehmens mit wenn es nicht in Twitter&Co vorhanden ist?

    Ich sags mal so, jemand der Ahnung hat Twitter&Co zu nutzen der zieht auch Nutzen aus dieser Aktion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. notebooksbilliger.de AG, Hannover / Sarstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 146,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de