Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: BVB ist der…

Das sagt eigentlich alles …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sagt eigentlich alles …

    Autor: hei_zen 11.12.12 - 15:48

    … über Facebook und deren (deutsche) Klientel

  2. Re: Das sagt eigentlich alles …

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 15:49

    Du meinst, dass Facebook in Deutschland als Fußballcommunity genutzt wird? :-)

  3. Re: Das sagt eigentlich alles …

    Autor: hypron 11.12.12 - 16:58

    Im Gegensatz zu Google+, da sind alles nur Begriffe aus Wissenschaft und Kunst und Kultur. Ganz bestimmt.

  4. Re: Das sagt eigentlich alles …

    Autor: violator 11.12.12 - 20:59

    hei_zen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … über Facebook und deren (deutsche) Klientel


    Dass bei FB viele Fussballfans unterwegs sind oder auf was willst du hinaus?

  5. Re: Das sagt eigentlich alles …

    Autor: Guardian 12.12.12 - 07:29

    Fußball ist wie eine schlimme Krankheit die alles verzehrt und von innen heraus vernichtet!

    Bin übrigens dafür, dass Fußballclubs die Polizeieinsätze komplett selbst tragen müssen.

  6. Re: Das sagt eigentlich alles …

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.12.12 - 09:17

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fußball ist wie eine schlimme Krankheit die alles verzehrt und von innen
    > heraus vernichtet!

    Selten so einen Quatsch gelesen.

    > Bin übrigens dafür, dass Fußballclubs die Polizeieinsätze komplett selbst
    > tragen müssen.

    Ja und wenn sich nach Konzerten die Zuschauer kloppen, sollte der Künstler persönlich dafür gerade stehen. Und wenn sich 2 Männer um eine Frau schlagen, ist die Frau Schuld. Genau so sieht's mal aus!

    Du machst einen Fehler, der bei Leuten, die keine Ahnung vom Thema haben, beliebt ist. Du verwechselst Hooligans mit Fans. Diese Leute benutzen den Sport als Anlass, um sich zu kloppen. Gäbe es keinen Fußball, würden die zum Eishockey oder zum Ballett gehen. Die Vereine dafür mit Strafen zu belegen, ist absolut unfair, denn deren Thema ist die sportliche Leistung auf dem Platz. Auf die "dritte Halbzeit" haben die überhaupt keinen Einfluss, außer, dass die Verirrten ihre Trikots tragen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.12 09:18 durch Himmerlarschundzwirn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. USU AG, Bonn
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Bundesnachrichtendienst, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Beta 1: MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus
    Beta 1
    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

    Apple hat die erste Beta von MacOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht. Betriebssystem soll künftig nachts einen Blaulichtfilter aktivieren. Das kann iOS schon viel länger.

  2. Spielebranche: Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter
    Spielebranche
    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

    Der Stellenabbau beim Hamburger Entwicklerstudio Goodgame geht weiter: Rund 200 Mitarbeiter verlieren offenbar ihren Job. Das erst kürzlich abgetretene Management kehrt zurück an die Spitze.

  3. Project Scorpio: Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard
    Project Scorpio
    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

    Microsoft verzichtet bei Project Scorpio auf schnellen On-Chip-Speicher und setzt offenbar weiterhin auf Jaguar-Kerne. Die Xbox beherrscht wie die Playstation 4 Pro sogenanntes Checkerboard-Rendering, Microsoft rät aber zu gröberen Effekten und dynamischer Auflösung statt durchweg zu 4K-UHD.


  1. 22:16

  2. 18:21

  3. 18:16

  4. 17:44

  5. 17:29

  6. 16:57

  7. 16:53

  8. 16:47