1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook geht…

Facebook und Autonome Fahrzeuge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook und Autonome Fahrzeuge

    Autor: chefin 19.12.17 - 07:11

    Ich gehe davon aus, das Facebook enorme Ressourcen, wie Rechenpower, Mannpower etc einsetzen kann um ihre Algorythmen manipulationssicher zu machen.

    Trotzdem wird permanent manipuliert, sich künstlich nach vorne gevoted, klappt das einfach nicht so wie man gerne will.

    Autonome Fahrzeuge werden im selben menschlichen Umfeld agieren. Angefangen von Menschen die sich Vorteile rauspicken indem sie manipulativ unterwegs sind bis hin zum Chiptuning, das anderen Fahrzeuge irgendwas vorgaukelt und dadurch sich Vorteile verschafft. Und man wird dann auf Herstellerseite nachbessern und Filter einbauen, die zwischen echten und getürkten Notfällen unterscheiden soll. Am Ende gehts dann wie beim Kopierschutz, der ehrliche Kunde hat Probleme die gekaufte Ware zu nutzen, der unehrliche Nutzer lacht um die kümmerlichen Versuche.

    Computer austricksen ist zum Volkssport geworden. Und irgendwie gehört es ja zum Forscherdrang dazu, der überhaupt dazu geführt hat, das wir uns auf diese Weise unterhalten können und über den Sinn von Autonomen Fahrzeugen diskuttieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. CBR Fashion GmbH, Isernhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LA 100Hz HDMI 2.1 für 1.499€ - Bestpreis)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 PEGASUS für 629€)
  3. gratis (bis 10. März, 10 Uhr)
  4. mit 299€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de