Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook löscht…

Ich find das ganz gut...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich find das ganz gut...

    Autor: LotixHD 27.09.12 - 13:41

    ... wer sich für seinen Namen schämt oder einfach nur unte einem Pseudonüm schreibt, damit er andere beleidigen oder sonstiges machen kann, hat in solch einem Netwerk nichts zu suchen! Ich denke, wenn bei der Registrierung dran steht "Vorname" und "Nachname" dass dann nicht gemeint ist "Silverflash" van "KeineAhnung" oder sonstiger schwachsinn!

  2. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.12 - 13:49

    Wie war Dein echter Name nochmal?

  3. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: M.Kessel 27.09.12 - 13:50

    Aliasnamen sind keine Fake Accounts.

    Das sollte man wissen, bevor man einen solchen Unfug postet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.12 13:50 durch M.Kessel.

  4. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Brausemann 27.09.12 - 13:51

    +1 :)

  5. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Desertdelphin 27.09.12 - 14:03

    Mein Vater hier auch Lotix. Wir alle haben den Nachnamen HD.

    Wasser predigen und Wein saufen gell...

  6. Re: Ich find das ganz gut... +1

    Autor: katzenpisse 27.09.12 - 14:20

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aliasnamen sind keine Fake Accounts.
    >
    > Das sollte man wissen, bevor man einen solchen Unfug postet.


    +1

  7. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: kitingChris 27.09.12 - 15:30

    LotixHD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wer sich für seinen Namen schämt oder einfach nur unte einem Pseudonüm
    > schreibt, damit er andere beleidigen oder sonstiges machen kann, hat in
    > solch einem Netwerk nichts zu suchen!
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Pseudonym

  8. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: HolyPetrus 27.09.12 - 15:40

    wir sind hier ja auch nicht auf Facebook, hier liest jeder mit und nicht nur der Freundeskreis... ts ts

  9. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: HolyPetrus 27.09.12 - 15:41

    Und was denkst du, wie sucht dieser Algorithmus nach den Fakes? Ein gutes Indiz sind sicher solche Namen - zumal laut FB-AGBs verboten. Also geht das schon in die richtige Richtung.

  10. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: HolyPetrus 27.09.12 - 15:42

    gute deutsch... nebenbei: siehe oben.

  11. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: jax 27.09.12 - 15:46

    Dann nennen sich in Zukunft alle Leute eben Hans Müller oder sowas.

  12. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.12 - 15:50

    HolyPetrus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir sind hier ja auch nicht auf Facebook, hier liest jeder mit und nicht
    > nur der Freundeskreis... ts ts

    Bei Facebook lesen ein paar mehr mit als nur der Freundeskreis. Deine Daten dort gehören nicht dir.

  13. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: divStar 27.09.12 - 15:53

    Oh Gott :x .. Fake-Accounts entfernen - ja. Klarnamenpflicht einführen - nein. Warum? Natürlich stehe ich auch mit meinem Namen zu dem, was ich sage oder schreibe. Aber wenn ich überall Gefahr laufen würde Posts von mir mit Klarnamen zu haben, würde ich - zumindest theoretisch - eher das sagen/meinen/schreiben, was von mir erwartet, und nicht das, was ich wirklich denke.

    Bei Handys, Spielen und sonstigem mag das noch egal sein - aber was ist, wenn man eine bestimmte politische Meinung vertritt? Wenn man diese öffentlich äußern würde, würden einem dadurch Nachteile im Leben entstehen. Daher "unterdrücken" viele diese Meinung - das heißt aber nicht, dass es sie nicht gibt.

    Das ist vor allem deshalb schlimm, weil die Meinung Tabu ist und man deswegen nicht einmal mehr darüber diskutieren und aufklären kann - das heißt, man kann nicht mehr Fehler oder andere Sichtweisen finden, weil jegliche öffentliche Äußerungen prompt auf mich als Person im echten Leben zurückgeführt werden würde.

    Mir persönlich ist es herzlich egal, da ich meine Meinung sowieso kund tue. Aber ich kann mir vorstellen, dass sehr viele Menschen bei weitem nicht das sagen, was sie denken, was daran liegt, dass bestimmte Meinungen einfach nicht erlaubt sind. Wären sie das jedoch, könnte man eine noch so scheinbar bescheuerte Sichtweise erörtern und eventuell aufzeigen, warum dies oder jenes so und so ist bzw. sein sollte und warum die Gesellschaft das so akzeptiert.

    Deswegen poste ich aber bei Facebook kaum etwas, was mich wirklich beschäftigt. Dort gibt es im übrigen auch keine Pseudonyme - im Gegensatz zu Foren und Chat-Systemen. Ich lese und poste bei Facebook nur das, wovon ich denke, dass es unbedenklich ist.

  14. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: jax 27.09.12 - 15:55

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HolyPetrus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wir sind hier ja auch nicht auf Facebook, hier liest jeder mit und nicht
    > > nur der Freundeskreis... ts ts
    >
    > Bei Facebook lesen ein paar mehr mit als nur der Freundeskreis. Deine Daten
    > dort gehören nicht dir.

    Trotzdem ists ein Unterschied ob öffentlich die ganze Welt deine Daten einsehen kann oder du nur ein kleiner Teil eines riesigen Datenpools auf irgendwelchen Festplatten bist, auf den halt der Anbieter dieser Platten auch Zugriff hat. ;)

    Was habt ihr immer für Vorstellungen? Dass da tausende Mitarbeiter sitzen, die sich den ganzen Tag euer Geschreibsel und Vorlieben durchlesen und sich kaputtlachen und ablästern und das überall weitererzählen?

  15. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.12 - 15:59

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Gott :x .. Fake-Accounts entfernen - ja. Klarnamenpflicht einführen -
    > nein. Warum? Natürlich stehe ich auch mit meinem Namen zu dem, was ich sage
    > oder schreibe. Aber wenn ich überall Gefahr laufen würde Posts von mir mit
    > Klarnamen zu haben, würde ich - zumindest theoretisch - eher das
    > sagen/meinen/schreiben, was von mir erwartet, und nicht das, was ich
    > wirklich denke.

    Läufst du draußen eigentlich mit Burka herum, nur damit du sagen kannst was du denkst?

  16. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.12 - 16:02

    jax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Trotzdem ists ein Unterschied ob öffentlich die ganze Welt deine Daten
    > einsehen kann oder du nur ein kleiner Teil eines riesigen Datenpools auf
    > irgendwelchen Festplatten bist, auf den halt der Anbieter dieser Platten
    > auch Zugriff hat. ;)

    Das Golem-Forum ist auch nur ein kleiner Teil eines riesigen Datenpools namens Internet.

    > Was habt ihr immer für Vorstellungen? Dass da tausende Mitarbeiter sitzen,
    > die sich den ganzen Tag euer Geschreibsel und Vorlieben durchlesen und sich
    > kaputtlachen und ablästern und das überall weitererzählen?

    Angesichts der Tatsache, dass die Datamining-Algorithmen immer besser werden können wir noch gar nicht abschätzen, was alles passiert. Es reicht ja schon, wenn große Firmen Zugriff erhalten und deine Daten vor dem Bewerbungsgespräch sichten. Oder bei der Einreise in die USA. Etc. etc.

  17. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: HansJupp 27.09.12 - 16:36

    Nah dran ;-)

  18. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: katzenpisse 27.09.12 - 18:44

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh Gott :x .. Fake-Accounts entfernen - ja. Klarnamenpflicht einführen -
    > > nein. Warum? Natürlich stehe ich auch mit meinem Namen zu dem, was ich
    > sage
    > > oder schreibe. Aber wenn ich überall Gefahr laufen würde Posts von mir
    > mit
    > > Klarnamen zu haben, würde ich - zumindest theoretisch - eher das
    > > sagen/meinen/schreiben, was von mir erwartet, und nicht das, was ich
    > > wirklich denke.
    >
    > Läufst du draußen eigentlich mit Burka herum, nur damit du sagen kannst was
    > du denkst?


    Wenn ich draußen einmal in die Welt schreie was ich denke, dann interessiert das keine Sau. In Facebook steht es allerdings ewig und für viel mehr Leute sichtbar. Und was interessiert mich eigentlich mein Gewäsch von gestern?

  19. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: katzenpisse 27.09.12 - 18:47

    jax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was habt ihr immer für Vorstellungen? Dass da tausende Mitarbeiter sitzen,
    > die sich den ganzen Tag euer Geschreibsel und Vorlieben durchlesen und sich
    > kaputtlachen und ablästern und das überall weitererzählen?

    Nein, es reicht, wenn es einer macht. Ich möchte zum Beispiel bei einem Vorstellungsgespräch nicht unbedingt damit konfrontiert werden, was ich vor zwei Jahren mal im Suff in Facebook gepostet habe.

  20. Re: Ich find das ganz gut...

    Autor: violator 27.09.12 - 20:49

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, es reicht, wenn es einer macht. Ich möchte zum Beispiel bei einem
    > Vorstellungsgespräch nicht unbedingt damit konfrontiert werden, was ich vor
    > zwei Jahren mal im Suff in Facebook gepostet habe.


    Dazu muss dein Chef aber auch an die Daten rankommen. Ich wüsste nicht dass es bei FB ne Anlaufstelle für Firmenchefs gibt, bei der man deren Daten einfach so kaufen kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Mannheim (Home-Office)
  3. Hays AG, Essen
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28