1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook macht…

fake Namen..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fake Namen..

    Autor: vol1 11.10.13 - 15:27

    Habe meinen Namen noch geändert, dann nir mehr eingeloggt. Davor noch aus allen Gruppen ausgetretrn, alles privat gemacht, etc. .

    Jetzt hab ich noch ein Fake Profil um kostenlose Musik runterzuladen, wo manchmal ein Like erzwungen wird.

    Facebook is dead. ;)

  2. Re: fake Namen..

    Autor: nudel 11.10.13 - 15:57

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe meinen Namen noch geändert, dann nir mehr eingeloggt. Davor noch aus
    > allen Gruppen ausgetretrn, alles privat gemacht, etc. .
    >
    > Jetzt hab ich noch ein Fake Profil um kostenlose Musik runterzuladen, wo
    > manchmal ein Like erzwungen wird.
    >
    > Facebook is dead. ;)

    und was genau, außer eventuell einer befriedigten Paranoia, haben sie jetzt von diesem Schritt?

    was wenn ich ihnen sage, dass sie auch nur minimal daten angeben und dann facebook bequem zum planen von Veranstaltungen, zur kontaktpflege mit alten freunden und einfach zum chatten nutzen können?

    auf diese weise nutze ich facebook.

  3. Re: fake Namen..

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.13 - 16:01

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was wenn ich ihnen sage, dass sie auch nur minimal daten angeben und dann
    > facebook bequem zum planen von Veranstaltungen, zur kontaktpflege mit alten
    > freunden und einfach zum chatten nutzen können?
    >
    > auf diese weise nutze ich facebook.

    Dieser Beitrag ist ein Widerspruch in sich. "Minimal Daten angeben" und dann "Veranstaltungen planen, Kontaktpflege und chatten" schliesst sich irgendwie gegenseitig aus.

  4. Re: fake Namen..

    Autor: Lycos 11.10.13 - 17:11

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was genau, außer eventuell einer befriedigten Paranoia, haben sie
    > jetzt von diesem Schritt?
    >
    > was wenn ich ihnen sage, dass sie auch nur minimal daten angeben und dann
    > facebook bequem zum planen von Veranstaltungen, zur kontaktpflege mit alten
    > freunden und einfach zum chatten nutzen können?
    >
    > auf diese weise nutze ich facebook.

    Das ist schön. Für Sie. Allerdings glaube ich, dass Sie, als Facebook Mitarbeiter, nicht ganz objektiv sind ;-)

  5. Re: fake Namen..

    Autor: wmayer 11.10.13 - 17:32

    Ich habe gestern nur mittels bing gesucht. Google is dead. ;)

  6. Re: fake Namen..

    Autor: Baron Münchhausen. 11.10.13 - 17:40

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vol1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe meinen Namen noch geändert, dann nir mehr eingeloggt. Davor noch
    > aus
    > > allen Gruppen ausgetretrn, alles privat gemacht, etc. .
    > >
    > > Jetzt hab ich noch ein Fake Profil um kostenlose Musik runterzuladen, wo
    > > manchmal ein Like erzwungen wird.
    > >
    > > Facebook is dead. ;)
    >
    > und was genau, außer eventuell einer befriedigten Paranoia, haben sie
    > jetzt von diesem Schritt?
    >
    > was wenn ich ihnen sage, dass sie auch nur minimal daten angeben und dann
    > facebook bequem zum planen von Veranstaltungen, zur kontaktpflege mit alten
    > freunden und einfach zum chatten nutzen können?
    >
    > auf diese weise nutze ich facebook.

    Dann wirst du aber sofort von der NSA & Co. erfasst. Terroristen planen und teilen nämlich ihre Anschläge über Facebook Kalendar - glauben die bei NSA vermutlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.13 17:47 durch Baron Münchhausen..

  7. Re: fake Namen..

    Autor: Baron Münchhausen. 11.10.13 - 17:46

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gestern nur mittels bing gesucht. Google is dead. ;)

    Bin gestern zu Fuß zur Arbeit. Ubahn und Auto is dead.

    Diese nachricht habe ich ohne computer durch manuelles bitwise morsen an mein RJ-45 Kabel gesendet. Computer is dead.

    Ich atme nur noch Kohlenstoffdioxid, aber keine Luft mehr. Luft is dead in Hauptstadt.

    Ich esse nur noch Konservierungsstoffe. Nahrung is dead.

    Ich trinke kein Wasser mehr. Bald ist eher keine da. Wasser is dead.

    Ich rede nicht mehr mit trollen. troll is dead.

    Ich schreibe diese nachricht nicht mehr weiter. Die nachricht is dead.

  8. Re: fake Namen..

    Autor: nudel 11.10.13 - 19:38

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nudel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was wenn ich ihnen sage, dass sie auch nur minimal daten angeben und
    > dann
    > > facebook bequem zum planen von Veranstaltungen, zur kontaktpflege mit
    > alten
    > > freunden und einfach zum chatten nutzen können?
    > >
    > > auf diese weise nutze ich facebook.
    >
    > Dieser Beitrag ist ein Widerspruch in sich. "Minimal Daten angeben" und
    > dann "Veranstaltungen planen, Kontaktpflege und chatten" schliesst sich
    > irgendwie gegenseitig aus.

    Dann weiß Facebook, dass wir auf Partys gerne Schnitzelbrötchen verspeißen.

    Ich bin empört! Diese sensiblen Daten gehören nur mir!!!

    Es könnte ja mal eine Ökofaschistische Regierung an die Macht kommen die Fleischesser verfolgt und töten lässt. Facebook könnte mich an diese Regierung ausliefern.

    Nicht auszudenken was dann geschehen würde...

    Ja sie haben richtig vermutet, ich mache mich lustig.

    Ich weiß wirklich nicht, was sie so mit ihren Freunden schreiben, aber der Alltagstratsch kann meinetwegen Zuckerberg persönlich beim Frühstück lesen.

  9. Re: fake Namen..

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.13 - 20:21

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann weiß Facebook, dass wir auf Partys gerne Schnitzelbrötchen verspeißen.
    > Ich bin empört! Diese sensiblen Daten gehören nur mir!!!
    > Es könnte ja mal eine Ökofaschistische Regierung an die Macht kommen die
    > Fleischesser verfolgt und töten lässt. Facebook könnte mich an diese
    > Regierung ausliefern.
    > Nicht auszudenken was dann geschehen würde...
    > Ja sie haben richtig vermutet, ich mache mich lustig.
    > Ich weiß wirklich nicht, was sie so mit ihren Freunden schreiben, aber der
    > Alltagstratsch kann meinetwegen Zuckerberg persönlich beim Frühstück lesen.

    So unwichtig und unpersönlich, wird ja wohl nicht jede Unterhaltung mit deinen Freunden sein. Deine Einstellung lässt auch nicht vermuten, dass du bei persönlichen Angelegenheiten sagst, so jetzt telefonieren wir aber, damit der Zuckerberg nicht mehr mitlesen kann.
    Letztlich gibst du also doch sehr viel von dir Preis. Davon abgesehen lassen sich schon allein über deine persönlichen Kontakte jede Menge Rückschlüsse auf deine Person gewinnen. Dafür müsstest du nicht mal ein einziges Wort schreiben.

  10. Re: fake Namen..

    Autor: Neuro-Chef 11.10.13 - 22:05

    nudel schrieb:
    > Ich weiß wirklich nicht, was sie so mit ihren Freunden schreiben, aber der
    > Alltagstratsch kann meinetwegen Zuckerberg persönlich beim Frühstück lesen.
    Oh man :-(
    Es geht nicht um Inhalte, sondern Kontakte. Über deine Bekannten bist du für staatliche Stellen leicht zu ermitteln, egal was du selbst noch von dir preisgibst.
    Ich mache mir mehr Gedanken um Regierungen als die Privatwirtschaft, letztere tut mir online nämlich nix außer Profilbildung zum Zwecke der Werbung, so sehr mich auch das schon stört.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: fake Namen..

    Autor: vol1 11.10.13 - 22:40

    Jap das ist ein Problem bei Whatsapp Facebook etc. . sobald einer deiner Freunde dich in nem Bild taggt oder deine Telefonnummer nach Amerika schickt bist du sofort "erfasst". Das meine ich jetzt nicht im paranoiden Sinne, aber man hat so eben nicht volle Kontrolle.

  12. Re: fake Namen..

    Autor: Neuro-Chef 11.10.13 - 22:52

    vol1 schrieb:
    > Jap das ist ein Problem bei Whatsapp Facebook etc. . sobald einer deiner
    > Freunde dich in nem Bild taggt oder deine Telefonnummer nach Amerika
    > schickt bist du sofort "erfasst". Das meine ich jetzt nicht im paranoiden
    > Sinne, aber man hat so eben nicht volle Kontrolle.
    Kenn da auch so 'nen Idioten, der quasi vollständige Kontakt-Datensätze vom Handy zu Google synchronisiert (da mailt er auch), auf Facebook mit echtem Namen unterwegs ist und Whatsapp wird selbstredend auch genutzt. Ein wirklich netter Mensch^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: fake Namen..

    Autor: Tamashii 11.10.13 - 22:54

    Richtig gut - hab mich halb kaputt gelacht XD

    Man muss auch mal was durchziehen!

  14. Re: fake Namen..

    Autor: Fotobar 11.10.13 - 23:05

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So unwichtig und unpersönlich, wird ja wohl nicht jede Unterhaltung mit
    > deinen Freunden sein. Deine Einstellung lässt auch nicht vermuten, dass du
    > bei persönlichen Angelegenheiten sagst, so jetzt telefonieren wir aber,
    > damit der Zuckerberg nicht mehr mitlesen kann.

    Viele Menschen wollen solche Daten für sich behalten. Aber warum? Glaubst du tatsächlich, dass es dem Konzern (Facebook) ansatzweise interessiert was du Samstag um 19:00 auf deinem Cheeseburger hattest und mit wem du in der Kneipe um die Ecke warst? Glaubst du, die haben nichts besseres zu tun als sich für diesen Scheiß zu interessieren? :D

    > Letztlich gibst du also doch sehr viel von dir Preis. Davon abgesehen
    > lassen sich schon allein über deine persönlichen Kontakte jede Menge
    > Rückschlüsse auf deine Person gewinnen. Dafür müsstest du nicht mal ein
    > einziges Wort schreiben.

    Gehen wir mal davon aus, dass die (warum auch immer) Rückschlüsse auf deine Person gewonnen haben. UND DANN?! Was passiert dann? Ganz ehrlich. Es ist doch scheißegal :D

    Manchmal glaube ich, dass viele der hier anwesenden unter Verfolgungswahn leiden.

  15. Re: fake Namen..

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.13 - 23:21

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Menschen wollen solche Daten für sich behalten. Aber warum? Glaubst
    > du tatsächlich, dass es dem Konzern (Facebook) ansatzweise interessiert was
    > du Samstag um 19:00 auf deinem Cheeseburger hattest und mit wem du in der
    > Kneipe um die Ecke warst? Glaubst du, die haben nichts besseres zu tun als
    > sich für diesen Scheiß zu interessieren? :D

    Alles was du dort von dir preisgibst, ist potenziell interessant. Manch einer gibt vielleicht auch wichtigere Informationen preis, als das was er Samstagabend gegessen hat. In jedem Fall wird ALLES auf unbegrenzte Zeit gespeichert, auch das was du als "Scheiß" bezeichnest. Vielleicht stellst du dir mal die Frage, warum die diesen "Scheiß" auf unbegrenzte Zeit speichern.

  16. Re: fake Namen..

    Autor: der_wahre_hannes 11.10.13 - 23:22

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DTF schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > So unwichtig und unpersönlich, wird ja wohl nicht jede Unterhaltung mit
    > > deinen Freunden sein. Deine Einstellung lässt auch nicht vermuten, dass
    > du
    > > bei persönlichen Angelegenheiten sagst, so jetzt telefonieren wir aber,
    > > damit der Zuckerberg nicht mehr mitlesen kann.
    >
    > Viele Menschen wollen solche Daten für sich behalten. Aber warum? Glaubst
    > du tatsächlich, dass es dem Konzern (Facebook) ansatzweise interessiert was
    > du Samstag um 19:00 auf deinem Cheeseburger hattest und mit wem du in der
    > Kneipe um die Ecke warst? Glaubst du, die haben nichts besseres zu tun als
    > sich für diesen Scheiß zu interessieren? :D

    Glaubst du nicht, dass Facebook SEHR intelligente Algorithmen hat, die solche Daten in windeseile auswerten und mit anderen Daten verknüpfen können? Es geht hier nicht darum, dass es sie "einen Scheiß" interessiert. Es geht darum, dass sie Daten haben und diese mit anderen verknüpfen. Facebook kann mit Hilfe seiner Algorithmen sogar berechnen, dass sich zwei Personen kennen, die überhaupt nicht bei Facebook angemeldet sind.
    Und nun komm nochmal und sag, dass sie Daten "einen Scheiß" interessieren.

  17. Re: fake Namen..

    Autor: der_wahre_hannes 11.10.13 - 23:24

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Das meine ich jetzt nicht im paranoiden Sinne, aber man hat so eben nicht volle Kontrolle.

    Ja. Das Problem ist schon längst nicht mehr, was man selbst von sich preisgibt, das Problem ist, was ANDERE von einem Preis geben.

  18. Re: fake Namen..

    Autor: Neuro-Chef 12.10.13 - 00:32

    Fotobar schrieb:
    > Viele Menschen wollen solche Daten für sich behalten. Aber warum? Glaubst
    > du tatsächlich, dass es dem Konzern (Facebook) ansatzweise interessiert was
    > du Samstag um 19:00 auf deinem Cheeseburger hattest und mit wem du in der
    > Kneipe um die Ecke warst? Glaubst du, die haben nichts besseres zu tun als
    > sich für diesen Scheiß zu interessieren? :D
    Facebook selbst wertet das nur vollautomatisch für Werbung aus, halb so wild.
    Die mitlesenden staatlichen Stellen sind viel problematischer.

    > Gehen wir mal davon aus, dass die (warum auch immer) Rückschlüsse auf deine
    > Person gewonnen haben. UND DANN?! Was passiert dann? Ganz ehrlich. Es ist
    > doch scheißegal :D
    Ihm war es bestimmt nicht egal;
    http://travel.usatoday.com/destinations/dispatches/post/2012/01/twitter-jokes-ruin-us-vacation-for-two-british-tourists-/616915/1

    > Manchmal glaube ich, dass viele der hier anwesenden unter Verfolgungswahn
    > leiden.
    Ein paar bestimmt, aber Paranoia schützt leider nicht vor realer Verfolgung ;-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  19. Re: fake Namen..

    Autor: Fotobar 12.10.13 - 12:36

    Ja und selbst wenn sie berechnen, wen ich kennen könnte. Es stört mich nicht, was bringt es denen? - Wenn jemand wirklich scharf auf meine Adressbuch Kontakte ist, hackt er sich in mein Handy oder sonst etwas. Niemand ist sicher vom Ausspähen der Daten.
    Wenn eine größere "Macht" sie haben will, sei es eine staatliche Organisation, bekommt sie die auch auf anderem Wege.

  20. Re: fake Namen..

    Autor: Fotobar 12.10.13 - 12:38

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Ihm war es bestimmt nicht egal;
    > travel.usatoday.com

    Ich kenne die Story… Dies kann dich aber im gesamten Internet treffen. Nicht nur auf FB.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  2. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Majorel Berlin GmbH, Berlin, Gütersloh, Wilhelmshaven, Münster
  4. BKK firmus, Region Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 11€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle