1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook nervt…

Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: ProfessorWeb 25.11.11 - 13:58

    Denn die Werbung in der Listenansicht der News ist hier ebenfalls gut getarnt dargestellt. Als ob deshalb irgendjemand öfters drauf klickt. Sowas hat doch nur die Gegenmaßnahme, Nutzung von Werbeblockern, zur Folge -.-

  2. Re: Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: ibsi 25.11.11 - 15:50

    Das war auch mein erster Gedanke.

  3. Re: Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: sskora 25.11.11 - 16:08

    meine nicht, denn ich nutze Adblock Plus, den ja golem sogar hier selber empfiehlt :) praktisches tool, und golem ist aufgeräumt :)

  4. Re: Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: brutalizer 25.11.11 - 20:35

    Golem ist seit Jahren ohne adblock nicht aushaltbar. Ich verstehe nicht wie sich Werbung im Internet lohnen kann...

  5. Re: Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: Arkonos 26.11.11 - 00:09

    Am meisten nerven mich die Banner links und rechts der Artikel die zwar nicht sichtbar, aber klickbar sind. Da ich nach Videos immer ins leere klicke um mich zu vergewissern das meine befehle wieder zur Navigation der Seite und nicht mehr des Videos dienen, hab ich wieder einen Werbeblocker aktiviert.

  6. Re: Da hat sich Facebook wohl was von golem.de abgeguckt

    Autor: blablub 26.11.11 - 09:21

    Ganz dreist ist ja auch die eine Intel-Werbung, die grad manchmal kommt: Hat im Werbe-Bereich das Golem-Logo. So, dass man, wenn man nicht ganz genau aufpasst, auf die Werbung klickt, wenn man zur Golem-Startseite will.

    Auch die Überschriften werden immer reißerischer...
    Bei der neuesten Piratenpartei-News:
    Golem: Hat natürlich das Wort "KiPo" gleich im Titel, so dass keiner mehr den Artikel liest und sich direkt ein neues und unbegründetes Vorurteil BILDet.
    Heise: Ganz neutral "PP nimmt offene Plattform vom Netz". Da muss man wenigstens erstmal den ganzen Artikel mit Hintergünden lesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de