1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Minds wäre das…

Facebook Alternative

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook Alternative

    Autor: wonoscho 20.06.15 - 16:06

    Ja, ich hätte Interesse an eine Facebook Alternative.
    Ein soziales Netzwerk in dem mündige Bürger ernsthaft, kompetent, freundlich und mit sozialer Kompetenz relaxed miteinander kommunizieren.

    Aber dann steht im Artikel gleich am Anfang des das hier:
    Zitat:
    "Rob postet das Video eines Fallschirmspringers, der auf den Fallschirm verzichtet und stattdessen auf einem Trampolin landet."

    Warum soll ich mir anschauen, wie jemand grob fahrlässig
    mit seinem Leben spielt?

    Und dann wird im Artikel auch noch auf die Anonymous-Masken irgendwelcher
    Skript-Kiddies hingewiesen. Was soll das sein? Für mich ist es jedenfalls ganz sicher kein Merkmal für gehobene Qualität.

    Also werde ich weiherhin sehr gerne auf die Mitgliedschaft bei sozialen Netzwerken verzichten, denn diese Art von Bespaßung - oder was immer das sein soll -
    die brauche ich nicht. Für mich klingt auch dieser Artikel über Minds wieder mal überhaupt nicht verlockend, ganz im Gegenteil ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.15 16:16 durch wonoscho.

  2. Re: Facebook Alternative

    Autor: mattsick 20.06.15 - 18:37

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich hätte Interesse an eine Facebook Alternative.
    > Ein soziales Netzwerk in dem mündige Bürger ernsthaft, kompetent,
    > freundlich und mit sozialer Kompetenz relaxed miteinander kommunizieren.
    >
    > Aber dann steht im Artikel gleich am Anfang des das hier:
    > Zitat:
    > "Rob postet das Video eines Fallschirmspringers, der auf den Fallschirm
    > verzichtet und stattdessen auf einem Trampolin landet."
    >
    > Warum soll ich mir anschauen, wie jemand grob fahrlässig
    > mit seinem Leben spielt?
    >
    > Und dann wird im Artikel auch noch auf die Anonymous-Masken irgendwelcher
    > Skript-Kiddies hingewiesen. Was soll das sein? Für mich ist es jedenfalls
    > ganz sicher kein Merkmal für gehobene Qualität.
    >
    > Also werde ich weiherhin sehr gerne auf die Mitgliedschaft bei sozialen
    > Netzwerken verzichten, denn diese Art von Bespaßung - oder was immer das
    > sein soll -
    > die brauche ich nicht. Für mich klingt auch dieser Artikel über Minds
    > wieder mal überhaupt nicht verlockend, ganz im Gegenteil ...

    Das gleiche habe ich mir auch gedacht. Das Problem haben soziale Netzwerke eigentlich gegen Ende immer, wenn dann auch der letzte Trottel dort ist. Am Anfang relevanter eigener Inhalt von Freunden und am Ende nur noch Firmen, "Fun"-Seiten, Memes, Videos, ...
    Hier scheint das schon von Anfang an so zu sein.

  3. Re: Facebook Alternative

    Autor: Nukular 21.06.15 - 10:02

    Akzeptanz ist etwas was vielen mündigen Bürger einfach noch fehlt ... Akzeptanz dafür das es eben Menschen gibt, die Leben wie sie Leben, das Dinge tun, die für den sog. mündigen Bürger dumm erscheinen mögen.
    Um sozial Kompetent relaxed miteinander kommunizieren zu können müssen vorallem die sog. mündigen Bürger erst einmal lernen akzeptieren zu können.
    Und diese Eigenschaft fehlt überwiegend im gesamten Internet ....

  4. Du verstehst da was falsch

    Autor: dabbes 22.06.15 - 09:16

    ein Social Network liefert dir nicht frei Haus die Unterhaltung / Konversation die du dir wünschst.

    DU musst sie dir suchen und dich mit den entsprechenden Leuten vernetzen.

    Das verstehen die meisten leider falsch bei solchen Systemen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg
  4. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 26,99€
  3. 21€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme