1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Türkische…

Bitte neutral Berichten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte neutral Berichten

    Autor: navigator2014 06.06.13 - 15:52

    Ich finde es ebenfalls nicht richtig, dass von den sozialen Medien eine "große" Gefahr ausgeht. Aber man sollte es auch nicht dazu nutzen, um die Menschen zur Gewalt aufzurufen. Einige haben sogar zu Morden aufgerufen. Ein Mordaufruf ist nicht erlaubt, nur weil "Twitter" als Medium verwendet wird.

    Außerdem sitzen die 70 Reporter nicht in Untersuchungshaft, weil sie regierungskritisch berichtet haben, sondern weil sie Mitglied in terroristischen Organisationen sind. Deshalb sind sie vor Gericht und das Urteil ist noch nicht gefällt.

  2. Re: Bitte neutral Berichten

    Autor: a user 06.06.13 - 16:14

    laut der news sind sie lediglich mitglied kurdischermediengesellschaften gewesen. diese werden angeblich als teroristische vereinigung angesehen.

    die beiden scheinbar unterschiedlichen aussagen, die du hier so kritisierst fallen unter diesem gesichtspunkt zusammen.

    wenn ich die bildzeitung als terroristische organisation bezichtige, dann kann ich jeden reporter wegen mitgliedschaft in einer terroristischen organisation anklagen, nur weil er regierungskritische artikel für die bildzeitung verfasst hat.

  3. Re: Bitte neutral Berichten

    Autor: teenriot 06.06.13 - 16:34

    navigator2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Mordaufruf ist nicht erlaubt, nur weil "Twitter" als Medium verwendet
    > wird.

    Das hat auch niemand behauptet oder überhaupt im entferntesten angedeutet.

    > Außerdem sitzen die 70 Reporter nicht in Untersuchungshaft, weil sie
    > regierungskritisch berichtet haben, sondern weil sie Mitglied in
    > terroristischen Organisationen sind. Deshalb sind sie vor Gericht und das
    > Urteil ist noch nicht gefällt.

    Lies mal weiter: "wegen ihrer Arbeit für kurdische Medien"

    Wenn das Wort "terroristisch" fällt ist bei vielen alles klar - Vorverurteilung 2.0.0.1.
    Nur das die Wehrmacht schon Partisanen als Terroristen bezeichnet hat.

  4. Re: Bitte neutral Berichten

    Autor: tingelchen 06.06.13 - 16:56

    navigator2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem sitzen die 70 Reporter nicht in Untersuchungshaft, weil sie
    > regierungskritisch berichtet haben, sondern weil sie Mitglied in
    > terroristischen Organisationen sind. Deshalb sind sie vor Gericht und das
    > Urteil ist noch nicht gefällt.
    >
    Das es Terroristen sein sollten behauptet auch nur die Staatsgewalt. Daher wäre ich sehr vorsichtig die 70 Reporter als Terroristen zu bezeichnen. Für Erdogan macht es die Sache allerdings sehr einfach kritisches Stimmen einfach aus dem Weg zu räumen in dem man sie einfach als Terroristen betitelt.

  5. Neutral berichten

    Autor: caldeum 06.06.13 - 17:06

    ist hier nur sehr schwer möglich. Erdogan ist als türk. Ministerpräsident der Gegenspieler #1 der türkischen Kurden-Minderheit, die sich teils in der PKK (kurdische Arbeiterpartei) organisiert haben. Da die PKK von der Regierung Erdogan als terroristische Vereinigung eingestuft wird, ist die neutrale Berichterstattung als Nicht-Türke, der in die dortigen politischen Geschehnisse nicht genau eingeweiht ist, schlicht nicht möglich. Geht nicht. Beide Seiten sind nicht hinreichend genug glaubwürdig - so die Begrüdung eines türkischen Freundes.

    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, außer: hier hilft kein Stammtischgeblubber weiter, dazu ist das Ganze zu komplex.

  6. Neutral berichten? nicht dass ich lache

    Autor: glmde2 06.06.13 - 22:09

    Kein Bericht über die Türkei, wo der navigatr hier Propaganda verbreitet. Der musste dafür sogar vorgestern ein Konto anlegen... Respekt für diesen Fleiß.

    navigator2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem sitzen die 70 Reporter nicht in Untersuchungshaft, weil sie
    > regierungskritisch berichtet haben, sondern weil sie Mitglied in
    > terroristischen Organisationen sind. Deshalb sind sie vor Gericht und das
    > Urteil ist noch nicht gefällt.

    Terroristischen Organisationen?

    Glaubst du ernsthaft, dass hier solche Dummköpfe sitzen, die diesen Schwachsinn glauben würden?

    Achja, du brauchst nicht zu antworten. Es ist eine retorische Frage,
    Du musst aber meinen Kommentar ertragen!

  7. Re: Bitte neutral Berichten

    Autor: Zaken 07.06.13 - 11:44

    navigator2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es ebenfalls nicht richtig, dass von den sozialen Medien eine
    > "große" Gefahr ausgeht. Aber man sollte es auch nicht dazu nutzen, um die
    > Menschen zur Gewalt aufzurufen. Einige haben sogar zu Morden aufgerufen.
    > Ein Mordaufruf ist nicht erlaubt, nur weil "Twitter" als Medium verwendet
    > wird.
    >
    > Außerdem sitzen die 70 Reporter nicht in Untersuchungshaft, weil sie
    > regierungskritisch berichtet haben, sondern weil sie Mitglied in
    > terroristischen Organisationen sind. Deshalb sind sie vor Gericht und das
    > Urteil ist noch nicht gefällt.

    nice try Erdoran, aber die deutschen Medien sind noch nicht gleichgeschaltet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  4. Software AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen