Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Space Apps Challenge: Hacken für die…

Hacken = Apps programmieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hacken = Apps programmieren?

    Autor: easyone 17.04.13 - 19:17

    kwt

  2. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: Deumex 17.04.13 - 19:26

    Das habe ich mich auch als erstes gefragt.

  3. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: blackout23 17.04.13 - 19:27

    Eigentlich ist Hacker ein normaler Begriff für Entwickler der bloss durch dämliche Hollywood Filme falsch belegt ist.

  4. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: __destruct() 17.04.13 - 19:40

    [www.gnu.org]

    Zitat:
    > It means someone who enjoys playful cleverness, especially
    > in programming but other media are also possible.

  5. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: Myxier 18.04.13 - 07:42

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist Hacker ein normaler Begriff für Entwickler der bloss durch
    > dämliche Hollywood Filme falsch belegt ist.

    Jain, aber mit dem zweiten Teil hast du definitiv recht.

  6. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: Fallen Sun 18.04.13 - 08:03

    das was ihr meint ist wohl ein Cracker ;)

  7. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: Lemo 18.04.13 - 09:03

    Fallen Sun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das was ihr meint ist wohl ein Cracker ;)


    Uncle Cracker?

  8. Re: Hacken = Apps programmieren?

    Autor: freddypad 18.04.13 - 13:49

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist Hacker ein normaler Begriff für Entwickler der bloss durch
    > dämliche Hollywood Filme falsch belegt ist.

    Ach ja, die tollen Hacker-Filme.
    Wo dann alles schick piepst und lauter komische Diagramme und durchrasende Textzeilen zu sehen sind. Vielleicht noch ne Matrix aus 0 und 1 und der tolle "Superhacker" im Auftrag der Regierung nur kurz mal auf die Tastatur patscht und sofort in jedem System drin ist....
    Das Problem ist halt, dass jeder sofort einschlafen würde, wenn man in diesen Filmen zeigen würde, was in Wirklichkeit beim Hacken eines Systems so passiert oder zu sehen ist. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Bechtle AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20