1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Starhopper hopst in Texas

SpaceX bringt die Raketentechnologie voran

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SpaceX bringt die Raketentechnologie voran

    Autor: emdotjay 26.07.19 - 09:39

    Ein Wahnsinn was SpaceX auf die Beine stellt.

    In kurzer Zeit haben sie ein Methan Sauerstoff Triebwerk entiwickelt das wie es ausschaut auch die ersten Tests gut überstanden hat :)

    Es ist zwar nicht so effizient wie LH/LOX Triebwerk dafür ist die Lagerung von flüssigen Methan einfacher

  2. Re: SpaceX bringt die Raketentechnologie voran

    Autor: solaris1974 26.07.19 - 14:03

    Absolut!

  3. Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: M.P. 26.07.19 - 15:52

    Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla Model S.
    Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku ;-)

  4. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: Kay_Ahnung 26.07.19 - 16:20

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla Model S.
    > Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku ;-)

    Ich glaube das war einfach unglücklich ausgedrückt mit dem effizient. Methan hat einfach weniger Energie pro Masse im Vergleich zu Wasserstoff. Die Raptor Triebwerke basieren meines wissens auf den Russischen R-180 Triebwerken welche wohl sehr effizient sind. Ein großer Vorteil am Methan ist das es einfacher zu lagern ist und einfacher zu handeln ist.

    Um den Vergleich zu deinem Diesel zu bringen, deinen Diesel musst du im gegensatz zu Wasserstoff als Treibstoff nicht auf -2XX°C runterkühlen ;)

  5. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: M.P. 26.07.19 - 16:23

    Zurück zum Diesel: Und zum Lagern braucht man im Gegensatz zur Energie für den Tesla keine teuren Akkus, sondern nur eine am Wagenboden angebrachte Blechbüchse ;-)

  6. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: oxybenzol 26.07.19 - 17:23

    Everyday Astronaut hat die 3 Treibstoffvarianten mal miteinander verglichen:
    https://youtu.be/LbH1ZDImaI8?t=1230

  7. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: Jossele 26.07.19 - 17:36

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla Model S.
    > Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku ;-)

    Cool - dafür schreien meine drei Kinder nicht Vergifter wenn ich mit'n Model 3 vorbeifahre und das sind mir die 10-15' die ich länger stehe wert :-P

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  8. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: SanderK 26.07.19 - 18:12

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla Model
    > S.
    > > Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku ;-)
    >
    > Cool - dafür schreien meine drei Kinder nicht Vergifter wenn ich mit'n
    > Model 3 vorbeifahre und das sind mir die 10-15' die ich länger stehe wert
    > :-P
    Dafür an andrer Stelle der Welt ;-)
    Hört man hier dann halt Ned.
    Davon abgesehen, meine schreien nicht ;-)

  9. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: oxybenzol 26.07.19 - 19:07

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jossele schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M.P. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla
    > Model
    > > S.
    > > > Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku ;-)
    > >
    > > Cool - dafür schreien meine drei Kinder nicht Vergifter wenn ich mit'n
    > > Model 3 vorbeifahre und das sind mir die 10-15' die ich länger stehe
    > wert
    > > :-P
    > Dafür an andrer Stelle der Welt ;-)
    > Hört man hier dann halt Ned.

    Ja und? War doch vor dem E-Auto auch schon so.

  10. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: M.P. 26.07.19 - 19:09

    "Zu Fuß gehen ist noch ökologischer" einzuflechten, wenn sie mal wieder irgendwo - trotz Schülermonatskarte - abgeholte werden wollen ...

  11. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: SanderK 26.07.19 - 19:11

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jossele schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > M.P. schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Er ist zwar nicht so effizient und Umweltfreundlich wie ein Tesla
    > > Model
    > > > S.
    > > > > Dafür ist der Tank schneller wieder voll, als beim Tesla der Akku
    > ;-)
    > > >
    > > > Cool - dafür schreien meine drei Kinder nicht Vergifter wenn ich mit'n
    > > > Model 3 vorbeifahre und das sind mir die 10-15' die ich länger stehe
    > > wert
    > > > :-P
    > > Dafür an andrer Stelle der Welt ;-)
    > > Hört man hier dann halt Ned.
    >
    > Ja und? War doch vor dem E-Auto auch schon so.
    Fair, zumindest macht es, dort Ned besser ;-)
    Was es ja soll.

  12. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: Avocado 27.07.19 - 09:57

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oxybenzol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SanderK schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jossele schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > M.P. schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Fair, zumindest macht es, dort Ned besser ;-)
    > Was es ja soll.


    Doch, der Lithium-Abbau findet z.B. in der Wüste statt, fern von irgendwelchen Lebewesen.
    Ölbohrungen finden überall statt und verpesten dank Fracking auch noch das Grundwasser.

    Edelmetalle sind nur in sehr geringen Mengen in den Akkus.

    Auf jeden Fall ist es ein Problem und gerade die Bedingungen für Minenarbeiter müssen verbessert werden, aber trotzdem ist ein recyclebarer Akku besser als Verbrenner + Ölbohrung.

    Lg

  13. Re: Dann bin ich ja mit meinem alten Diesel auch ganz vorn

    Autor: SanderK 27.07.19 - 10:13

    Weil Öl nur für Verbrenner gebraucht wird?
    Frakking ist eine Möglichkeit, aber immer noch eine Randerscheinung, in Europa.
    Gemessen an der Fördermenge, passiert erstaunlich wenig. Wenn auch zu viel.
    Aber ich Warte mal, nächstes Jahr, soll ja ein Wunder Akku kommen, mal wieder.
    Der, so er kommt, könnte die Wende bringen.
    Wenn man Konsequent wäre, bin ich nicht, behaupte ich auch nicht, ist nur kein Auto ein gutes Auto.
    Alles andere ist nur eine Notlösung.
    Gibt Verbrenner die schon hoch effektiv Arbeiten. So ein funktionsfähiges Auto gegen einen dafür neu gebauten Stromer zu tauschen, kann ja nicht ein Lösung sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis!)
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39