1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Starlink-Internet kostet 99…

Nicht die Stromkosten vergessen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: Snoozel 09.04.21 - 08:56

    Denn die kommen auch noch oben drauf. 24/7 100W+ läppern sich bei unseren Strompreisen.

  2. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: EWCH 09.04.21 - 09:39

    100W Dauerleistung, wo kommt die Zahl denn her ?

  3. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: NaruHina 09.04.21 - 09:56

    Die treten auf sobald du aktiv Daten versendest.
    Das teil wird per „Poe“ versorgt mit einem 130w Netzteil.

  4. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: tritratrulala 09.04.21 - 12:18

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn die kommen auch noch oben drauf. 24/7 100W+ läppern sich bei unseren
    > Strompreisen.

    Joa, da muss beim Starlink-Terminal noch einiges passieren. Gerade bei den deutschen Strompreisen ist das krass und auch ökologisch nicht besonders toll.

    Ich hoffe ja auf ein besseres Power Management. Wäre schon viel gewonnen, wenn der Stromverbrauch auf vielleicht 50-60W absinkt, wenn gerade kein oder wenig Traffic verursacht wird.

    Dazu muss man aber sagen, dass die geostationären Systeme hier nicht wirklich besser sind.

  5. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: Snoozel 09.04.21 - 12:39

    > Die treten auf sobald du aktiv Daten versendest.
    > Das teil wird per „Poe“ versorgt mit einem 130w Netzteil.

    Nein, laut Testern sind es permanent min. 100W, bei Nutzung/Spitzen mehr.
    In der Antenne ist halt eine Menge Hardware verbaut... mit genug Leistungsverlusten dass nicht mal eine Heizung für den Winter nötig ist.

  6. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: Snoozel 09.04.21 - 12:47

    Interessant wäre es wenn Tesla hier eine kleine Kombination aus Solarpanel + Ladegerät/Akku anbieten würde, genau passend dimensioniert für das Starlink-Set.

  7. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: Huso 09.04.21 - 16:45

    Das kann man mittlerweile eigentlich problemlos überall bestellen und relativ schnell zusammen basteln. Mittlerweile darf man sogar Strom solcher Kleinanlagen ins Hausnetz einspeisen, unter bestimmten Voraussetzungen.

  8. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: Poolk 11.04.21 - 11:25

    Mit der Leistung 100-150 heizt man gar nichts sinnvoll im Winter. Nicht mal einen Raum.

  9. Re: Nicht die Stromkosten vergessen...

    Autor: treysis 12.04.21 - 11:25

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Leistung 100-150 heizt man gar nichts sinnvoll im Winter. Nicht mal
    > einen Raum.

    Es geht darum, dass sich die Anlage selbst von Schnee befreit. Und doch, soweit ich weiß ist deswegen eine Heizung eingebaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)
  3. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme