Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Start erfolgreich, Rakete…

Halb so schlimm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halb so schlimm

    Autor: r3bel 16.06.16 - 09:26

    Die Daten sind aktuell mindestens genau so wertvoll wie eine weitere gelandete 1. Stufe. Davon haben sie ja immerhin schon 4 im Hangar die sie genauer untersuchen können.

  2. Re: Halb so schlimm

    Autor: cyzz 16.06.16 - 09:37

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Daten sind aktuell mindestens genau so wertvoll wie eine weitere
    > gelandete 1. Stufe. Davon haben sie ja immerhin schon 4 im Hangar die sie
    > genauer untersuchen können.

    Eben. Die NASA würde es nicht viel besser machen. (wenn überhaupt)

  3. Re: Halb so schlimm

    Autor: Psy2063 16.06.16 - 09:47

    und wenn man den Seegang im Livestream gesehen hat wundert es mich, dass die Rakete überhaupt kurz grade stehen bleiben konnte. Die Präzision mit der das Teil runter kommt, vor allem was die Schubregelung angeht, ist einfach unglaublich.

  4. Re: Halb so schlimm

    Autor: ChStecker 16.06.16 - 09:54

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Präzision mit der das Teil runter kommt, vor allem was die Schubregelung angeht, ist einfach unglaublich.

    Finde ich auch. Wenn man sich die Geschwindigkeiten und Distanzen ansieht, ist es wirklich unglaublich das sie es schaffen, eine (schwimmende!) Landeplattform überhaupt zu treffen, geschweige denn darauf auch noch zu landen.

  5. Re: Halb so schlimm

    Autor: Muhaha 16.06.16 - 12:56

    ChStecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Finde ich auch. Wenn man sich die Geschwindigkeiten und Distanzen ansieht,
    > ist es wirklich unglaublich das sie es schaffen, eine (schwimmende!)
    > Landeplattform überhaupt zu treffen, geschweige denn darauf auch noch zu
    > landen.

    Und dann auch noch so zu landen, dass Rakete UND Schiff intakt bleiben. Weil nur das Treffen der Plattform ist ja nicht soooo schwer :)

  6. Re: Halb so schlimm

    Autor: Eheran 16.06.16 - 15:04

    >den Seegang im Livestream
    Welcher Seegang denn? Das ist doch fast total still:
    [youtu.be]

  7. Re: Halb so schlimm

    Autor: Skalli 16.06.16 - 16:53

    Das Schiff schwankt schon ganz schön. Aber bei den letzten Missionen war der Seegang teils heftiger. Da hat es auch geklappt. :)
    Im Video sagen sie an der Stelle auch, dass der Seegang recht kräftig ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LYNX B.V. Germany Branch, Berlin
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 8,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Soziales Netzwerk: Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor
    Soziales Netzwerk
    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

    Manche Facebook-Seiten versuchen über vermeintliche Interaktionen wie Abstimmungen und Like-Aufrufe Reichweite zu generieren - für viele Nutzer sind derartige Beiträge aber lästig. Facebook will künftig Seiten bestrafen, die auf diese Weise Klicks generieren.

  2. Call of Duty: Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen
    Call of Duty
    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

    Kalifornien und Krakau: Das sind künftig die Standorte von Infinity Ward, einem der Studios hinter Call of Duty. Die polnische Niederlassung ist vor allem für die Forschung und Entwicklung neuer Technologien zuständig.

  3. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit
    SuperMUC-NG
    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.


  1. 17:05

  2. 16:01

  3. 15:42

  4. 15:08

  5. 13:35

  6. 12:49

  7. 12:32

  8. 12:00