1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionage: USA werfen Russland…

Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: Tr1umph 08.10.16 - 00:10

    Es ist schon ziemlich arrogant zu glauben, dass nur die eigenen Hacker in der Lage sind Sicherheitslücken zu finden oder Backdoors zu nutzen. Wer den Markt für Sicherheitslücken legalisiert und fördert und sogar Backdoors zwangsverordnet, der darf sich nicht wundern, wenn er selber auch einmal betroffen ist.

    Die Stragegien die die Regierungen in den letzten Jahrzehnten zugunsten der Geheimdienste gefahren sind, haben letztendlich dazu geführt, dass wir jetzt eine extrem unsichere Infrastruktur haben.

    Mit "Nationale Sicherheit" hatte das nie etwas zu tun. Es ging immer nur um die Macht der Geheimdienste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.16 00:11 durch Tr1umph.

  2. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 08.10.16 - 00:41

    Tr1umph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging immer nur um
    > die Macht der Geheimdienste.

    ... da weiß man gar nicht wer arroganter ist:

    Obama der Friedensnobeloreisträger oder Putin der weltbeste Nationalisten-Troll.

    Vielleicht liegt das Problem aber auch in den Völkern die denen zuhören, hauptsächlich meine ich jeweils deren eigene ...

    Neben den Lügnern, gibt es ja auch immer die, die all die Lügen gerne glauben wollen. Hier, wie dort.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.16 00:44 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  3. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: TeK 08.10.16 - 01:25

    DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht liegt das Problem aber auch in den Völkern die denen zuhören,
    > hauptsächlich meine ich jeweils deren eigene ...
    >
    > Neben den Lügnern, gibt es ja auch immer die, die all die Lügen gerne
    > glauben wollen. Hier, wie dort.

    Ich danke dir dafür, dass du mir das Gefühl gibst mit meinen Ansichten nicht alleine in einer Welt der US Fanboys und Putinversteher zu sein!

  4. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: specialsymbol 08.10.16 - 08:30

    Macht der Geheimdienste? Die handeln doch nicht von alleine. Seien wir doch mal ehrlich: es hat sich eine politische Kaste herausgebildet die ihre Macht mit allen Mitteln stützt und jegliche Verantwortung von sich weist (denn sie wurden ja "gewählt").

    Es herrschen Zustände wie im alten Rom, mit dem Unterschied dass heutige Sklaven (Hartzer) schlechter leben als die damaligen.

  5. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: nf1n1ty 08.10.16 - 09:16

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich danke dir dafür, dass du mir das Gefühl gibst mit meinen Ansichten
    > nicht alleine in einer Welt der US Fanboys und Putinversteher zu sein!

    Ihr seid die zwei Erleuchteten, die sich über die Masse der Unwissenden erheben.
    Die Welt ist so einfach, wenn drei Kategorien schon ausreichen.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  6. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: Meidlinga 08.10.16 - 11:24

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr seid die zwei Erleuchteten, die sich über die Masse der Unwissenden
    > erheben.
    > Die Welt ist so einfach, wenn drei Kategorien schon ausreichen.

    Nuja, 3 Kategorien sind schon 2 mehr als die größten Medien der meisten Länder, inklusive USA, Russland und Deutschland bieten.

  7. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: grslbr 08.10.16 - 12:09

    Ich biete 1A biologisch angebautes, absolut topmodisch-huttaugliches Aluminium zu Bestpreisen an. Sind ja einige Großabnehmer hier.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  8. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: Topf 08.10.16 - 12:40

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TeK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich danke dir dafür, dass du mir das Gefühl gibst mit meinen Ansichten
    > > nicht alleine in einer Welt der US Fanboys und Putinversteher zu sein!
    >
    > Ihr seid die zwei Erleuchteten, die sich über die Masse der Unwissenden
    > erheben.
    > Die Welt ist so einfach, wenn drei Kategorien schon ausreichen.

    Dafür bist du ein Ekel, der nur spammen kann (so wie ich).

  9. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: PatienTT 08.10.16 - 13:50

    Ich hätte gern 10 Meter...

  10. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: Noppen 08.10.16 - 22:40

    > Ich danke dir dafür, dass du mir das Gefühl gibst mit meinen Ansichten
    > nicht alleine in einer Welt der US Fanboys und Putinversteher zu sein!

    Warum ist Verstehen für Dich etwas negatives?

  11. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: tingelchen 10.10.16 - 15:24

    > Es herrschen Zustände wie im alten Rom, mit dem Unterschied dass heutige Sklaven
    > (Hartzer) schlechter leben als die damaligen.
    >
    Ah ja... du meinst inkl. mangelnder Ernährung, Behausungen die nicht schlechter sein könnten, dem Zwang unterworfen alles über sich ergehen zu lassen, inkl. jeglicher Misshandlungen körperlicher wie seelischer Natur und dem Umstand das man über keinerlei Rechte verfügt?

  12. Re: Wer IT-Sicherheit sabotiert hat es nicht besser verdient

    Autor: Trollversteher 10.10.16 - 15:29

    >Es herrschen Zustände wie im alten Rom, mit dem Unterschied dass heutige Sklaven (Hartzer) schlechter leben als die damaligen.

    Irgendwie hast Du in Geschichte nicht wirklich aufgepasst, und/oder ein sehr romantisiertes Bild von den Zuständen im alten Rom, wenn Du das wirklich ernst meinst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, Erlangen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Salzgitter
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Kiel
  4. OTTO MÄNNER GMBH, Bahlingen am Kaiserstuhl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab