Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachsteuerung: "Die Fernbedienung…

Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: AlexanderSchork 01.09.18 - 14:47

    Z.b "Hallo TV, Arte HD"
    In der Zeit habe ich schon 3-4 mal denn Sender auf der Fernbedienung ausgewählt.
    Klar, Sprachsteurung kann Vorteile haben aber nicht in jeder Lage. Heute ist es so, das immer mehr Technik die Interaktion oder Produktivität nicht steigert sondern oft mehr Zeit kostet und komplizierter macht.
    Nach meiner Meinung, wäre eine Gestensteuerung bei TVs wesentlich sinnvoller. Oder eine Mischung mit Sprache.
    Ich kann mein TV auch mit dem Smartphone steuern.
    Nur wirklich Vorteile bringt es mir nicht.
    Der Ablauf ist wesentlich zeitintensiver als einfach die Fernbedienung zu greifen.
    Okay, außer man sucht was auf youtube Und Co.

  2. Re: Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: robinx999 01.09.18 - 15:19

    AlexanderSchork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z.b "Hallo TV, Arte HD"
    > In der Zeit habe ich schon 3-4 mal denn Sender auf der Fernbedienung
    > ausgewählt.
    Wenn man die Fernbedienung in der Hand hält evtl. ja, sonst braucht es vermutlich schon so viel Zeit sich nach vorne zu beugen und die Fernbedienung von dem Tisch auszunehmen, wie es braucht diesen Satz zu sagen. Noch spannender wird es wenn es heißt Spiele Sendung XY von Netflix, da müsste man sonst erst die App öffnen und dann die Sendung suchen, da dürfte Sprachsteuerung wesentlich überlegen sein, zumindest wenn der die Sendung dann auch findet

  3. Re: Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: quark2017 01.09.18 - 22:49

    AlexanderSchork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach meiner Meinung, wäre eine Gestensteuerung bei TVs wesentlich
    > sinnvoller.

    So in etwa: ??
    https://www.youtube.com/watch?v=kkNxbyp6thM

  4. Re: Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: quark2017 01.09.18 - 22:55

    Btw. Google kann das inzwischen natürlich auch:

    https://youtu.be/Bu927_ul_X0

  5. Re: Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: DAGEGEN 02.09.18 - 12:24

    > It was an April Fool's day hoax by Google years ago. Still one of their better ones....

  6. Re: Klar doch, Sprachsteurung ist komfortabel.

    Autor: non_sense 03.09.18 - 17:25

    Das Opera-Video auch und das war hier allen klar...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00