Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stadtnetzbetreiber: Von 55…

Stadtnetzbetreiber: Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

Der Hamburger Netzbetreiber Willy.tel bekommt kaum Firmen für den Kabeltiefbau. Die Kapazitäten seien bereits bis 2019 ausgelastet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. wenn niemand für mich buddeln will... 3

    halfbit | 23.11.17 13:39 24.11.17 12:05

  2. Tja, sind halt alles Sozialpädagogen, Rechtsanwälte und BWLer 10

    MrHurz | 22.11.17 15:47 24.11.17 09:35

  3. Ist's denn ein Engpaß bei Leuten oder bei Gerätschaften ? 6

    senf.dazu | 22.11.17 16:54 23.11.17 17:25

  4. Typisch: Reguliert, aber bitte nicht mich. 2

    DerDy | 22.11.17 20:14 23.11.17 17:03

  5. ich dachte wir leben in der EU 1

    Andreas2k | 23.11.17 13:05 23.11.17 13:05

  6. Tipp: Willy.Tel sollte öfters Golem.de lesen 2

    DerDy | 22.11.17 20:20 23.11.17 11:55

  7. "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*" 7

    ichbinsmalwieder | 22.11.17 15:29 23.11.17 02:52

  8. Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen aufbauen... (Seiten: 1 2 ) 33

    Bringhimup | 22.11.17 15:09 23.11.17 02:45

  9. Dauer FTTH Boom vs. Abschreibungsdauer für nötige Maschinen 4

    Paule | 22.11.17 21:58 22.11.17 22:16

  10. Bessere Preise -> mehr Firmen 4

    gr0m | 22.11.17 18:47 22.11.17 21:02

  11. Und was soll das jetzt mit Genehmigungsverfahren zu tun haben? 1

    Keridalspidialose | 22.11.17 19:49 22.11.17 19:49

  12. Großer Mangel sollte den Erfindergeist ankurbeln. 6

    FreierLukas | 22.11.17 15:33 22.11.17 18:55

  13. ohne Tiefbaukapazität bringen auch leichtere Genehmigungen nix 1

    Paule | 22.11.17 15:36 22.11.17 15:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wilken GmbH, Greven
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin
  3. abilex GmbH, Stuttgart
  4. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
      Vectoring
      Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

      Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

    2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
      Windows 10
      Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

      In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

    3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
      Richard Stallman
      GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

      Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


    1. 21:17

    2. 17:58

    3. 17:50

    4. 17:42

    5. 17:14

    6. 16:47

    7. 16:33

    8. 13:53