Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stalker-Apps: Facebook-Angreifer…

Verantwortung bei Facebook

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verantwortung bei Facebook

    Autor: irgendwersonst 26.04.11 - 17:59

    mich würde ja interessieren wieso Facebook dem Treiben kein Ende bereitet, anscheinend haben die was davon sonst wäre schon längst was passiert.

  2. Re: Verantwortung bei Facebook

    Autor: zilti 26.04.11 - 20:33

    Muss man jetzt die Dummen auch noch vor ihrer eigenen Dummheit beschützen? Ich denke nicht. Die App klaut ja keine Daten, die dann weiterverkauft werden o.ä.

  3. Re: Verantwortung bei Facebook unnötig

    Autor: Bouncy 27.04.11 - 08:39

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mich würde ja interessieren wieso Facebook dem Treiben kein Ende bereitet,
    Wozu? Schadet ja keinem
    > anscheinend haben die was davon sonst wäre schon längst was passiert.
    Ja, Klicks und Schlagzeilen. Du weißt ja, auch schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten, hauptsache jemand - in diesem Fall irgendein gelangweilter Blogger von dem Golem abschreibt - schreibt irgendwas darüber, vollkommen egal was. Klar ist das gut für FB...

  4. Re: Verantwortung bei Facebook

    Autor: Rapmaster 3000 27.04.11 - 15:44

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man jetzt die Dummen auch noch vor ihrer eigenen Dummheit beschützen?


    Wieso ist jemand dumm, wenn er manipulierten Dingen vertraut, die er über Freunde bekommt?

    Bist du auch dumm wenn ein Hacker sich bei Golem reinhackt, Links in irgendwelchen News zu Phishingseiten ändert und du da draufklickst weil du Golem vertraust?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.11 15:45 durch Rapmaster 3000.

  5. Re: Verantwortung bei Facebook

    Autor: zilti 27.04.11 - 16:35

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss man jetzt die Dummen auch noch vor ihrer eigenen Dummheit
    > beschützen?
    >
    > Wieso ist jemand dumm, wenn er manipulierten Dingen vertraut, die er über
    > Freunde bekommt?
    Weil die ganze Sache so plump und durchschaubar ist vielleicht?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 24,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

  2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

  3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
    Bitkom
    Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

    Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


  1. 00:24

  2. 18:00

  3. 17:16

  4. 16:10

  5. 15:40

  6. 14:20

  7. 14:00

  8. 13:30