Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Captain Kirk beharrt auf…

Star Trek: Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Der Darsteller des Captain Kirk, Chris Pine, soll vor dem kommenden vierten Film des Star-Trek-Reboots vor dem Absprung aus dem Franchise stehen. Grund sollen - wie so häufig - unterschiedliche Vorstellungen bei den Gehaltszahlungen sein. Dass das Produktionsstudio auf den Mimen verzichten kann, ist eher unwahrscheinlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das schlimmste, was Star Trek passieren konnte 2

    drdoolittle | 02.10.18 11:19 26.01.19 13:19

  2. Ausgemacht ist ausgemacht! 1

    Jinchuuriiki | 08.09.18 09:55 08.09.18 09:55

  3. Ist doch wurst 1

    sovereign | 28.08.18 22:35 28.08.18 22:35

  4. Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben! (Seiten: 1 2 ) 30

    stoney0815 | 14.08.18 10:56 21.08.18 09:49

  5. Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen 15

    Gandalf2210 | 14.08.18 10:26 21.08.18 09:41

  6. Star Wars Dead, Star Trek Dead (Seiten: 1 2 ) 22

    twil | 14.08.18 13:34 21.08.18 09:37

  7. Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig 15

    floewe | 14.08.18 17:46 16.08.18 22:34

  8. Crew sympathisch - Pacing, Sets, Effekte und Post-Processing Schrott 7

    Umaru | 14.08.18 12:10 16.08.18 17:53

  9. Vertrag ist Vertrag 9

    KnutRider | 14.08.18 11:19 16.08.18 12:19

  10. Schon irgendwie krank (Seiten: 1 2 3 ) 55

    Sea | 14.08.18 10:42 16.08.18 10:32

  11. Die armen, armen Filmstudios 16

    Muhaha | 14.08.18 10:11 16.08.18 09:35

  12. Als echter Trekkie finde ich den "Reboot" eh besch****n (Seiten: 1 2 3 ) 51

    spambox | 14.08.18 13:01 16.08.18 07:32

  13. Dann würde es eben ein anderer Schauspieler werden 6

    Icestorm | 15.08.18 10:03 15.08.18 16:54

  14. Nur 150 Mio Gewinn? 19

    dabbes | 14.08.18 10:45 15.08.18 13:09

  15. müsste es nicht heißen: Auf sein Gehalt beharren? 4

    Berlinlowa | 14.08.18 22:14 15.08.18 09:50

  16. Einfache Lösung 5

    Sharra | 14.08.18 12:55 15.08.18 08:34

  17. "Hintergrund der Kürzung könnte das eher als schlecht... 4

    DerSkeptiker | 14.08.18 14:12 15.08.18 03:27

  18. Ich mochte den Apfelfresser nie als Kirk. 10

    Keridalspidialose | 14.08.18 11:43 14.08.18 20:20

  19. Mit KI wegrationalisieren... 3

    jude | 14.08.18 11:43 14.08.18 13:46

  20. Einfache Kosten-Nutzen Rechnung 4

    deus-ex | 14.08.18 13:21 14.08.18 13:30

  21. Verhandlungen mit den anderen abgeschlossen? 2

    Jad | 14.08.18 12:36 14.08.18 13:01

  22. Chekov ersetzen? 3

    Jad | 14.08.18 12:25 14.08.18 12:30

  23. Vorher vereinbartes Gehalt 3

    elmcrest | 14.08.18 10:11 14.08.18 11:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. TeamBank AG, Nürnberg
  4. Mettler-Toledo (Albstadt) GmbH, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 6,75€
  2. (-83%) 2,50€
  3. 4,67€
  4. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.

  2. T-Mobile: 5G im Millimeterspektrum bleibt sehr begrenzt
    T-Mobile
    5G im Millimeterspektrum bleibt sehr begrenzt

    Mit 5G im Millimeterspektrum lassen sich nur kleine Bereiche in Städten ausleuchten. Für ein landesweites Netz geht es laut T-Mobile US darum, alle Frequenzbereiche für 5G zu nutzen.

  3. Websicherheit: Datenlecks durch backup.zip
    Websicherheit
    Datenlecks durch backup.zip

    Viele Webseiten stellen unbeabsichtigt Backup-Dateien zum Download bereit. Sie lassen sich durch einfaches Erraten von Dateinamen wie backup.zip finden. Bei einer Datingbörse waren beispielsweise Hunderttausende von Profilen abrufbar.


  1. 16:20

  2. 16:05

  3. 16:00

  4. 15:50

  5. 15:43

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 15:00