Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Captain Kirk beharrt auf…

Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Gandalf2210 14.08.18 - 10:26

    Das kann die Dingens KI bei pornos doch auch. Der ein paar Bilder von Emma Watson geben, zwei Stündchen rendern lassen und fertig ist ihre Visage auf dem nur minimal bedeckten Körper von Sasha Grey.

    Oder wen man es was aufwändiger macht Gesicht per Motion capture aufnehmen und dann nen 3d Kopf drüber legen.
    Die haben doch sicher nen bwler da, der das Mal durchrechnen kann?
    Die Frau star wars war doch auch tot, genau wie der Hoffman aus den Panem Filmen. Die haben sie sogar noch digital zum Leben erweckt



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 10:31 durch Gandalf2210.

  2. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: LSBorg 14.08.18 - 10:32

    Ohne Zustimmung des Gesichtsinhabers wird das aber wohl auch nichts werden.

  3. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: 0xDEADC0DE 14.08.18 - 10:36

    LSBorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne Zustimmung des Gesichtsinhabers wird das aber wohl auch nichts werden.

    Da angeblich jeder Mensch mind. 1 Doppelgänger haben soll, wird der sich über ein wenig Geld sicher gerne von seinem Gesicht trennen... digital meine ich. ;)

  4. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Gandalf2210 14.08.18 - 10:36

    Es wird sich auf der Welt ja irgendwo wen geben der so aussieht wie er. Dann sagt man einfach, ist sein Gesicht und nicht das von Herrn Kirk. Oder man hat einfach einen Masken bildner beschäftigt und Zufällig kam ein ihm ähnliches Gesicht raus

  5. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: _2xs 14.08.18 - 10:56

    Die können auch irgendeinen anderen Schauspieler nehmen und so lassen. Bei dem Milchbubi-Typi face fällt das gar nicht auf, wenn das ein anderer spielen sollte.

  6. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Clown 14.08.18 - 10:58

    Erinnert mich ein bissl an die Rahmenhandlung aus "The Congress"

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  7. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Amicello 14.08.18 - 11:17

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwei Stündchen rendern lassen und fertig ist ihre Visage

    Paul Walker.. Rip!

  8. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Garius 14.08.18 - 11:24

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann die Dingens KI bei pornos doch auch. Der ein paar Bilder von Emma
    > Watson geben, zwei Stündchen rendern lassen und fertig ist ihre Visage auf
    > dem nur minimal bedeckten Körper von Sasha Grey.
    >
    > Oder wen man es was aufwändiger macht Gesicht per Motion capture aufnehmen
    > und dann nen 3d Kopf drüber legen.
    > Die haben doch sicher nen bwler da, der das Mal durchrechnen kann?
    > Die Frau star wars war doch auch tot, genau wie der Hoffman aus den Panem
    > Filmen. Die haben sie sogar noch digital zum Leben erweckt
    Das passt aber nicht. Emma Watson hat m.M.n. nicht Mal ansatzweise so einen hübschen Körper wie Ms. Grey.

  9. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Gandalf2210 14.08.18 - 11:27

    Na umso besser für das Endergebnis

  10. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Garius 14.08.18 - 11:29

    Auch wahr.

  11. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: superdachs 14.08.18 - 18:25

    Warum überhaupt sein Gesicht weiter verwenden. Eigentlich braucht man für den ganzen Cast nur eine Person. Vielleicht aus irgend einer Boygroup, und der spielt dann alle. Würde wahrscheinlich nicht mal auffallen außer vielleicht bei uhura aber mit der gesparten Kohle könnte man die eine benötigte Schauspielerin dann fürstlich entlohnen und käme immer noch billiger.

  12. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Tommy-L 14.08.18 - 21:04

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann die Dingens KI bei pornos doch auch. Der ein paar Bilder von Emma
    > Watson geben, zwei Stündchen rendern lassen und fertig ist ihre Visage auf
    > dem nur minimal bedeckten Körper von Sasha Grey.
    >
    > Oder wen man es was aufwändiger macht Gesicht per Motion capture aufnehmen
    > und dann nen 3d Kopf drüber legen.
    > Die haben doch sicher nen bwler da, der das Mal durchrechnen kann?
    > Die Frau star wars war doch auch tot, genau wie der Hoffman aus den Panem
    > Filmen. Die haben sie sogar noch digital zum Leben erweckt

    Aber Sasha Grey konnte ich leider nicht weiterlesen.

  13. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Luke321 15.08.18 - 17:12

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man hat einfach einen Masken bildner beschäftigt und Zufällig kam ein ihm
    > ähnliches Gesicht raus

    Das hat mich tatsächlich ins Grübeln gebracht.
    Angenommen man würde wirklich einen Top Maskenbildner engagieren, der ein Gesicht sehr gut "nachbauen" kann und das dann digitalisieren. Hätte man da irgendeine rechtliche Handhabe?

  14. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Dino13 16.08.18 - 09:39

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gandalf2210 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > man hat einfach einen Masken bildner beschäftigt und Zufällig kam ein
    > ihm
    > > ähnliches Gesicht raus
    >
    > Das hat mich tatsächlich ins Grübeln gebracht.
    > Angenommen man würde wirklich einen Top Maskenbildner engagieren, der ein
    > Gesicht sehr gut "nachbauen" kann und das dann digitalisieren. Hätte man da
    > irgendeine rechtliche Handhabe?

    Natürlich hätte man da eine rechtliche Handhabe. Du kannst nicht einfach von jemanden das Gesicht nachbilden und behaupten es hat nichts mit ihm zu tun, vor allem wenn die Person schon in 3 Filmen davor gespielt hat. Das würde die Studios doppelt und dreifach mehr Kosten anstatt im das Geld zu bezahlen und miese Publicity würde es dazu auch noch geben hinzu kommt dass das Gericht die Ausstrahlung des Films in Kinos unterbinden könnte.

  15. Re: Irgend ein anderer Darsteller und sein Gesicht drauf morphen

    Autor: Lanski 21.08.18 - 09:41

    Zu etwas, was man nicht gesehen hat zu sagen es wäre nicht schön. Ist irgendwie nicht ganz richtig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. Autobahndirektion Südbayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. bei Alternate vorbestellen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36