Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Captain Kirk beharrt auf…

Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: floewe 14.08.18 - 17:46

    Nicht dass er die Stromrechnung nicht mehr zahlen kann - schnüff -

  2. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Evron 14.08.18 - 17:52

    floewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht dass er die Stromrechnung nicht mehr zahlen kann - schnüff -


    Lese ich da neid heraus?

  3. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: |=H 15.08.18 - 09:16

    Wahrscheinlich. Wie viel geht davon an den Agenten? Dann muss alles noch versteuert werden, wie weit das Sozialleistungen abgedeckt sind ist auch die Frage, ansonsten privat krankenversichern etc.

  4. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: svnshadow 15.08.18 - 09:49

    vor allem was is wenn man irgendwann keine rollen mehr bekommt, da muss man dann schon nen guten sparstrumpf haben

  5. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: woolf 15.08.18 - 10:47

    floewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht dass er die Stromrechnung nicht mehr zahlen kann - schnüff -

    Eine Frechheit, dass er auf seinen unterschriebenen Vertrag pocht.
    Ich wette du sagst natürlich sofort ja wenn dein Chef dir einfach das Gehalt kürzen will.

  6. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Peter Brülls 15.08.18 - 10:51

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vor allem was is wenn man irgendwann keine rollen mehr bekommt, da muss man
    > dann schon nen guten sparstrumpf haben

    Naja, er ist ein Mann. Dann darf er noch mit 75 den Liebhaber und Actionhelden spielen, wenn eine Schaupielerin schon mit 40 aussortiert werden.

  7. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Garius 15.08.18 - 11:21

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > svnshadow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > vor allem was is wenn man irgendwann keine rollen mehr bekommt, da muss
    > man
    > > dann schon nen guten sparstrumpf haben
    >
    > Naja, er ist ein Mann. Dann darf er noch mit 75 den Liebhaber und
    > Actionhelden spielen, wenn eine Schaupielerin schon mit 40 aussortiert
    > werden.
    Steile These bei dem was Hollywood da im Reptoire hat. Kennst dich in der Schauspielerlandschaft nicht so aus? Oder wolltest du bloß den SJW Anteil im Thread erhöhen?

  8. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Muhaha 15.08.18 - 11:39

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Steile These bei dem was Hollywood da im Reptoire hat. Kennst dich in der
    > Schauspielerlandschaft nicht so aus? Oder wolltest du bloß den SJW Anteil
    > im Thread erhöhen?

    Dass in Hollywood Frauen ab 40 kaum noch Hauptrollen bekommen, ist leider traurige Realität und hat nichts mit irgendwelchen ideologischen Grabenkämpfen zu tun, wo man sich hinter lustigen Begriffen versteckt, um sich ja nicht mit einem Thema beschäftigen zu müssen.

  9. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Garius 15.08.18 - 13:02

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Steile These bei dem was Hollywood da im Reptoire hat. Kennst dich in
    > der
    > > Schauspielerlandschaft nicht so aus? Oder wolltest du bloß den SJW
    > Anteil
    > > im Thread erhöhen?
    >
    > Dass in Hollywood Frauen ab 40 kaum noch Hauptrollen bekommen, ist leider
    > traurige Realität und hat nichts mit irgendwelchen ideologischen
    > Grabenkämpfen zu tun, wo man sich hinter lustigen Begriffen versteckt, um
    > sich ja nicht mit einem Thema beschäftigen zu müssen.
    Ach, und da brauchts dann keine Argumentation mehr oder wie? Ohne Argumentation bleibt's auch nach deinem Post weiterhin eine Behauptung. Und dann anderen vorwerfen, sich nicht mit dem Thema beschäftigt zu haben. Mir fallen ad hoc sehr viele weibliche Schauspielerinnen mit HR ü40 ein. Wenn ich google sogar noch viel mehr die ich teils nicht kannte. Schauspielerinnen ü40 scheinen jedoch im Gegensatz zu Männern anspruchsvollere Rollen zu wählen, wenn ich mir die Titel und Bewertungen einiger Filme so anschaue.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.18 13:04 durch Garius.

  10. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: |=H 15.08.18 - 13:39

    Vielleicht müssen die eben eher "anspruchsvolle" Rollen spielen, weil die eben nicht mehr für Blockbuster gecastet werden.

    Nehmen wir die Top 30 aus 2017 und schauen wir einfach mal, wie viel die Männer verdienen und - wenn Frauen vorkommen - wie alt diese sind. Die erste Frau ist auf Platz 15 Emma Stone.
    Im Schnitt würde ich sagen, sind die Frauen eher 10 Jahre jünger und eben auf der Liste generell kaum vertreten und erst ab der Mitte.

    1. Mark Wahlberg, $68 million (47)
    2. Dwayne "The Rock" Johnson, $65 million (46)
    3. Vin Diesel, $54.5 million (51)
    4. Adam Sandler, $50.5 million (51)
    5. Jackie Chan, $49 million (64)
    6. Robert Downey, Jr., $48 million (53)
    7. Tom Cruise, $43 million (56)
    8. Shah Rukh Khan, $38 million (52)
    9. Salman Khan, $37 million (52)
    10. Akshay Kumar, $35.5 million (50)
    11. Chris Hemsworth, $31.5 million (35)
    12. Tom Hanks, $31 million (62)
    13. Samuel L. Jackson, $30.5 million (69)
    14. Ryan Gosling, $29 million (37)
    15. Emma Stone, $26 million (29)
    16. Jennifer Aniston, $25.5 million (49)
    17. Jennifer Lawrence, $24 million (28)
    18. Ryan Reynolds, $21.5 million (41)
    19. Matt Damon, $21 million (47)
    20. Jeremy Renner, $19 million (47)
    21. Chris Evans, $18 million (37)
    21. Melissa McCarthy, $18 million (47)
    23. Chris Pratt, $17 million (39)
    24. Mila Kunis, $15.5 million (35)
    25. Emma Watson, $14 million (28)
    25. Charlize Theron, $14 million (43)
    27. Mark Ruffalo, $13 million (50)
    28. Cate Blanchett, $12 million (49)
    29. Julia Roberts, $12 million (50)
    30. Amy Adams, $11.5 million (43)

  11. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Muhaha 15.08.18 - 13:45

    NIemand sagt, dass es keine Ü40-Schauspielerinnen gibt. Niemand sagt, dass sie ab 40 keine Rollen mehr bekommen.

    Es ist jedoch tatsächlich so, dass in Hollywood Frauen über 40 kaum noch Hauptrollen in großen Produktionen mit entsprechenden Gagen angeboten werden.

    In diesem Artikel (https://www.refinery29.com/2018/01/188593/nicole-kidman-sag-speech-women-over-40-ageism-in-hollywood) findest Du ab der zweiten Artikelhälfte eine Reihe von Studien, die das entsprechend belegen können.

    WARUM das so ist, ist wieder eine ganz andere Frage. Misogynie bei den Studioverantwortlichen oder Misogynie beim Publikum, wo man mehrheitlich nur knackige Bräute in ihren 20ern auf der Leinwand sehen will?

  12. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: PiranhA 15.08.18 - 16:10

    Auch wenn das tendenziell durchaus stimmt, kann man da nicht einfach nur ein Jahr anschauen. Je nachdem wie viele Filme die Leute pro Jahr machen, schwankt das Gehalt da extrem.
    Gerade Jennifer Lawrence kam zB 2015 auf 52 Mio., 2016 auf 46 Mio., 2017 dagegen nur noch auf 24 Mio.

  13. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Garius 16.08.18 - 13:59

    interessantes Material. Hätte nie gedacht dass die Situation so aussieht, wo man doch eigentlich so viele weibliche Hauptrollen über 40 zu sehen bekommt. Vielleicht liegts auch daran, dass ich die x-te Fortsetzung von Expandables oder den
    x-ten Aufguss eines Wahlberg/Neeson Films nicht mehr wirklich wahrnehme. In der Liste fehlen auch noch einige Namen die ich erwartet hätte. Aber danke für die Link.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 14:03 durch Garius.

  14. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: Loxxx 16.08.18 - 17:59

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steile These bei dem was Hollywood da im Reptoire hat. Kennst dich in der
    > Schauspielerlandschaft nicht so aus? Oder wolltest du bloß den SJW Anteil
    > im Thread erhöhen?


    Neinnein, der Peter hat schon recht. Nenn doch mal bitte eine Dame Ü60, die einen Jungspund nach dem anderen flach legt, während sie gleichzeitig die Welt rettet.

    Naaa? ^^

  15. Re: Naja bei 6Mio $ wird man schon zickig

    Autor: %username% 16.08.18 - 22:34

    woolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > floewe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht dass er die Stromrechnung nicht mehr zahlen kann - schnüff -
    >
    > Eine Frechheit, dass er auf seinen unterschriebenen Vertrag pocht.
    > Ich wette du sagst natürlich sofort ja wenn dein Chef dir einfach das
    > Gehalt kürzen will.
    klar, das wäre eine ehre! :D

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Elektromobilität: Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor
    Elektromobilität
    Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor

    Elon Musk hat der Regierung von Singapur vor einiger Zeit vorgeworfen, gegen Elektroautos zu sein. Der Tesla-Chef wolle bloß Lifestyle verkaufen, kontert der Umweltminister des Stadtstaates. Seine Regierung suche lieber Lösungen für die Klima- und Verkehrsprobleme.

  2. Fluggastdatenspeicherung: Vielflieger scheitert vor Gericht
    Fluggastdatenspeicherung
    Vielflieger scheitert vor Gericht

    Ein europäischer Fluggast hat gegen das BKA geklagt: Dieses solle seine Fluggastdaten nicht speichern, verarbeiten und übermitteln. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden lehnte die Klage jedoch mit dem Verweis auf andere Datensammlungen ab.

  3. Düsseldorf: Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an
    Düsseldorf
    Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an

    Genau wie Huawei will der Technologiekonzern Xiaomi eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnen. Seine Produkte gibt es bereits bei Mediamarkt, Saturn und Amazon.


  1. 16:34

  2. 15:44

  3. 14:42

  4. 14:10

  5. 12:59

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:02