Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Captain Kirk beharrt auf…

Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: stoney0815 14.08.18 - 10:56

    Bitte liebe Filmstudios, bitte lieber Chris Pine: gebt nicht nach! Lasst dieses unsägliche neue Star Trek sterben! Warum? Da gibt es so viele Gründe, dass ich garnicht erst anfangen will.

  2. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Garius 14.08.18 - 11:22

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte liebe Filmstudios, bitte lieber Chris Pine: gebt nicht nach! Lasst
    > dieses unsägliche neue Star Trek sterben! Warum? Da gibt es so viele
    > Gründe, dass ich garnicht erst anfangen will.

    Dann wird wohl - wie immer - auch kein anderer anfangen, wenn du nicht als Erster anfängst.

  3. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: david_rieger 14.08.18 - 11:32

    Also keinen einzigen.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  4. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Keridalspidialose 14.08.18 - 11:41

    Haha! Dem schließe ich mich an.

    Das einzig gute in drei reboot Star Trek Filmen war Jaylah/Sofia Boutella, ein Charaktär der sehr untypisch ist und weder zum normalen noch zum reboot Star Trek passt. Das ist schon recht armselig für eine Reihe von Star Trek Filmen.

    Aber CBS hat uns ja inzwischen gezeigt dass man noch viel schlechteres als die Abrams reboot Filme drehen kann.

    ___________________________________________________________

  5. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: |=H 14.08.18 - 11:45

    TOS war auch so verdammt Star Trek untypisch.

  6. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: jude 14.08.18 - 11:48

    ... The Orville ist Startreck typisch.

  7. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Garius 14.08.18 - 11:56

    Khan war doch mit Cumberbatch gut besetzt oder nicht? Mal abgesehen davon, was man mit seinem Charakter gemacht hat.

  8. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: |=H 14.08.18 - 11:58

    Treck^^ ja auf jeden Fall. Besonders der Humor.

  9. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: MickeyKay 14.08.18 - 12:04

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Da gibt es so viele Gründe, dass ich garnicht erst anfangen will.
    Ich nenne dir mal EINEN (den einzigen!) Grund, warum das neue Star Trek nicht sterben sollte:
    Es wirft noch genug Gewinn ab, so dass sich Geld damit verdienen lässt. Scheint also auch genug Publikum zu geben, die das gerne sehen.
    Warum willst du diesen Menschen eine Film-Serie wegnehmen, die ihnen gefällt?

  10. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Niaxa 14.08.18 - 12:05

    Du kannst dir ja die neuen abschminken und die alten noch ein paar Mal anschauen. Ich stand früher auf das alte Star Trek und heute auf das neue, weil ich mich am alten satt gesehen habe. Zeiten ändern sich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 12:08 durch Niaxa.

  11. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: ApEK 14.08.18 - 12:56

    Früher war alles besser: Star Trek, Star Wars ... bla bla bla. Lass den Leuten doch ihren Spaß am Reboot haben. Man kann es eh nicht jedem Recht machen. Mir gefällt es auf jeden Fall.

  12. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Garius 14.08.18 - 13:10

    Star Wars bekam aber kein Reboot. Die Story wurde fortgesetzt. Daher entstehen die ersten Probleme schon beim Rolltext.

  13. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: neocron 14.08.18 - 13:51

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt es so viele
    > Gründe, dass ich garnicht erst anfangen will.
    echt gib doch bitte nur einen einzigen Grund, der nicht auf Willkuer, oder Subjektivitaet beruht!

  14. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: ApEK 14.08.18 - 14:24

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Star Wars bekam aber kein Reboot. Die Story wurde fortgesetzt. Daher
    > entstehen die ersten Probleme schon beim Rolltext.


    Trotzdem jammern viele rum. Reboot oder nicht

  15. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: svnshadow 14.08.18 - 14:27

    sie jammern aus prinzip.... weil sie niemand persönlich nach ihrer fachlichen meinung gefragt hat

  16. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: david_rieger 14.08.18 - 14:36

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sie jammern aus prinzip.... weil sie niemand persönlich nach ihrer
    > fachlichen meinung gefragt hat

    Was dem Fußball 85 Millionen Bundestrainer, sind dem Franchise die "orthodoxen" Fans. Die, während sie alles besser wissen, nicht einen Gedanken dafür übrig haben, dass es sie gar nicht brauchte, um das Werk aus der Taufe zu heben.
    Jeder von denen meint, die Arbeit eines Roddenberry oder Lucas in deren Sinn weiterführen zu können, zu wissen, was "echt" ist und was "gut und richtig" für den Franchise.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  17. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: |=H 14.08.18 - 14:39

    Lustigerweise nimmt man aber nicht mal das "Original" also TOS als Vorbild, sondern TNG, weil die meisten hier damit aufgewachsen sind.

  18. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: svnshadow 14.08.18 - 14:39

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > svnshadow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sie jammern aus prinzip.... weil sie niemand persönlich nach ihrer
    > > fachlichen meinung gefragt hat
    >
    > Was dem Fußball 85 Millionen Bundestrainer, sind dem Franchise die
    > "orthodoxen" Fans. Die, während sie alles besser wissen, nicht einen
    > Gedanken dafür übrig haben, dass es sie gar nicht brauchte, um das Werk aus
    > der Taufe zu heben.
    > Jeder von denen meint, die Arbeit eines Roddenberry oder Lucas in deren
    > Sinn weiterführen zu können, zu wissen, was "echt" ist und was "gut und
    > richtig" für den Franchise.


    hmmmm, der fussball-vergleich is unerwartet gut Oo

  19. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: david_rieger 14.08.18 - 14:41

    Ich wollte nichts mit Autos schreiben :D

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Wenn dass das Ende vom neuen Star Trek Franchise bedeutet: nicht nachgeben!

    Autor: Garius 14.08.18 - 14:41

    Ja natürlich. Weil es eben kein Reboot ist, sondern eine Fortsetzung. Da kann man nicht einfach so tun, als hätte es alles zuvor nicht gegeben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Novartis Business Services GmbH, Nürnberg
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  3. Grand City Property, Berlin
  4. ColocationIX GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

  1. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
    IT-Sicherheit
    Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

    Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.

  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.

  3. Bundesnetzagentur: Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen
    Bundesnetzagentur
    Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen

    Vodafone erwägt eine Klage. Die Telefónica bezweifelt die Rechtssicherheit der 5G-Vergabebedingungen und der Bitkom stellt fest, es sei nun an den Netzbetreibern zu entscheiden, ob sie den Klageweg beschreiten.


  1. 16:45

  2. 16:16

  3. 15:50

  4. 15:20

  5. 14:40

  6. 13:50

  7. 13:31

  8. 12:57