Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Discovery: Die verflixte…

Sci-Fi vs. Mainstream

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sci-Fi vs. Mainstream

    Autor: taschenorakel 13.02.18 - 18:39

    Ist halt das alte Problem von Sci-Fi: Wird's zu intellektuell steigt der Mainstream aus. Was finanziell ein Problem ist.

    Zufälliges Extrembeispiel: ISRA 88. Brilliantes Hirnfutter, wunderbar erzählt. Nur der breiten Masse fehlen Geduld und Grundwissen solche Filme zu würdigen. Ergo: Kassengift.

    Weniger abseitig: Andromeda. Die meisten sehen nur eine Low-Budget-Sci-Fi-Serie, wo in Wirklichkeit die Konsequenzen von Zeitdehnung, Hyper-KIs, usw. einfach nur konsequent zu Ende gesponnen sind. Fast schon das bessere Star Trek.

    Ja, Sci-Fi ist schwieriger als es anfangs scheint.

  2. Re: Sci-Fi vs. Mainstream

    Autor: ArcherV 13.02.18 - 18:44

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weniger abseitig: Andromeda. Die meisten sehen nur eine
    > Low-Budget-Sci-Fi-Serie, wo in Wirklichkeit die Konsequenzen von
    > Zeitdehnung, Hyper-KIs, usw. einfach nur konsequent zu Ende gesponnen sind.
    > Fast schon das bessere Star Trek.

    .. Andromeda ist quasi die Action Version von Star Trek ;).

  3. Re: Sci-Fi vs. Mainstream

    Autor: mnementh 13.02.18 - 19:52

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > taschenorakel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weniger abseitig: Andromeda. Die meisten sehen nur eine
    > > Low-Budget-Sci-Fi-Serie, wo in Wirklichkeit die Konsequenzen von
    > > Zeitdehnung, Hyper-KIs, usw. einfach nur konsequent zu Ende gesponnen
    > sind.
    > > Fast schon das bessere Star Trek.
    >
    > .. Andromeda ist quasi die Action Version von Star Trek ;).

    Andromeda leidet unter seinem knappen Budget. Deshalb sehen insbesondere Außenszenen immer wieder auswechselbar aus und ja, der Fokus wurde auf Actionszenen gelegt. Aber Andromeda hat eine konsequentes und durchdachtes und zumindest am Anfang noch durchgängige gute Hintergrundhandlung (auch wenn die Einzelepisoden oft als Haupthandlung irgendwas albernes hatten, wurde doch immer auch die recht tiefe Hintergrundgeschichte vorangetrieben). Schon allein Trance Gemini als Figur ist genial. Obwohl es beim ersten Sehen nicht auffällt war offensichtlich von Anfang an geplant was sie war. Und so etwas gibt eben das Gefühl von Konsistenz.

    Nur dass das gute Konzept dann in späteren Staffeln immer mehr zerfaserte.

  4. Re: Sci-Fi vs. Mainstream

    Autor: ArcherV 13.02.18 - 19:56

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andromeda leidet unter seinem knappen Budget. Deshalb sehen insbesondere
    > Außenszenen immer wieder auswechselbar aus und ja, der Fokus wurde auf
    > Actionszenen gelegt. Aber Andromeda hat eine konsequentes und durchdachtes
    > und zumindest am Anfang noch durchgängige gute Hintergrundhandlung (auch
    > wenn die Einzelepisoden oft als Haupthandlung irgendwas albernes hatten,
    > wurde doch immer auch die recht tiefe Hintergrundgeschichte
    > vorangetrieben). Schon allein Trance Gemini als Figur ist genial. Obwohl es
    > beim ersten Sehen nicht auffällt war offensichtlich von Anfang an geplant
    > was sie war. Und so etwas gibt eben das Gefühl von Konsistenz.
    >
    > Nur dass das gute Konzept dann in späteren Staffeln immer mehr zerfaserte.

    Ich mag das Schiff Design der Glorious Heritage Class. Gab einige sehr gute Kampfszenen. Die Serie war es durchaus wert gesehen zu werden.

    An Star Trek oder BSG (neue Serie) kam es natürlich nicht heran.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 325,00€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  2. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.

  3. Pwned Passwords: Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes
    Pwned Passwords
    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

    Bei HaveIBeenPwned können Nutzer aktuell rund eine halbe Milliarde Passwort-Hashes herunterladen. Damit könnten sie Dienste in die Lage versetzen, geleakte Passwörter abzulehnen.


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15