1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Enterprise: Mit Warp…

Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: Huso 24.09.21 - 14:16

    Bei Enterprise hatte man noch nicht den Star Trek Gedanken vergessen, und es gab viele interessante Charaktere, wenn vielleicht auch ausbaufähig - mein persönliches Highlight war Jeffrey Combs als Shran.

  2. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: Muhaha 24.09.21 - 14:19

    Mein persönliches Highlight ist immer Jeffrey Combs, gleichgültig in welcher Rolle er in ST auftrat :)

  3. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: wolf.duttlinger 24.09.21 - 17:39

    Hm, Picard geht. Gefällt mir sogar zeitweise. Aber STD ist in meinen Augen überdrehter, unlogische Action Schrott. Ich habe mich irgendwann geweigert, noch so eine Folge anzuschauen... SchleFaZ!

  4. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: Astorek 24.09.21 - 19:58

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein persönliches Highlight ist immer Jeffrey Combs, gleichgültig in welcher Rolle er in ST auftrat :)

    DS9 als Weyoun: die Cardassianer verlieren gerade die Station und schauen fassungslos auf den Bildschirm. Weyoun klatscht süffisant in die Hände und sagt: "Ich fang dann mal zu packen an".

    Das erste und einzige Mal, in der ich bei einer Star Trek-Serie laut auflachen musste. Die Szene war großartig :D

  5. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: Hallonator 25.09.21 - 10:21

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein persönliches Highlight ist immer Jeffrey Combs, gleichgültig in
    > welcher Rolle er in ST auftrat :)
    >
    > DS9 als Weyoun: die Cardassianer verlieren gerade die Station und schauen
    > fassungslos auf den Bildschirm. Weyoun klatscht süffisant in die Hände und
    > sagt: "Ich fang dann mal zu packen an".
    >
    > Das erste und einzige Mal, in der ich bei einer Star Trek-Serie laut
    > auflachen musste. Die Szene war großartig :D

    Das musste ich bei einer anderen Szene:
    Worf tötet in seiner Gefangenschaft Weyoun als dieser versucht Worf dazu zu bringen die Föderation zu verraten. Später redet der nächste Weyoun mit Damar und fragt, ob Worf jetzt koopiertiert. Damar sagt nein, fängt an zu lachen und sagt "maybe you should talk to Worf again"

  6. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: T2FZ3 25.09.21 - 14:54

    So als Unterhaltung empfinde ich es genau umgekehrt. Nach STNG meiner Kindheit, kam Discovery fast wieder da ran. Ich empfand Enterprise extrem überlastet an Charakter der Personen, so sehr, dass ich nicht weiterschauen konnte weil ich nur noch genervt war(praktisch wie wenn man was deutsches sieht). Heute empfinde ich die Charaktere zwar bemüht aber so gar nicht passend zur Serie. Außerdem wirkt alles was ich gesehen habe billig, zu billig. Die Storys wirken nur durchdacht, sind aber deutlich von konkreter Einfallslosigkeit geprägt. Und eben durch die unerträglichen Charaktere, die eben nicht zur Serie passen und teils so unreif wirken, dass man sie eher in die Anfangsgeschichte der Menschheit, aber sicher nicht künftig vermuten würde, weggelenkt.
    Die Zeiten haben sich nunmal weiterentwickelt. Heute würde daher auch STNG für mich nicht mehr funktionieren. Oder der sexistische Kirk der Original-Serien, so peinlich.
    Picard war hingegen die einzige Person, die nicht durchgehend von sich selbst so überhöht und der es wenigstens möglich war, andere als gleichwertig zu betrachten. Alle(!) anderen schwafelten zwar nahezu ununterbrochen davon, aber sind nicht mal in die Nähe dessen es auch nur zu erfassen gekommen. Es ist ein Widerspruch in sich ein Schreier zu sein und gleichzeitig tolerant und zugänglich.

    Ganz anders dagegen die letzte Picard-Serie, die ist fast das genaue Gegenteil.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.21 14:55 durch T2FZ3.

  7. Re: Auf jeden Fall 100x besser als STD und Picard.

    Autor: Fwk 25.09.21 - 17:36

    Ich glaub ab Staffel 3 war das wo mir Enterprise nicht mehr gefallen hat, die erste Staffel fande ich super :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter*in Intralogistiksoftware
    TEAM GmbH, Paderborn
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für den Bereich Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg
  3. Inhouse SAP Abteilungsleiter & SAP S / 4HANA Programm Manager (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
  4. IT-Consultant Infrastruktur (Inhouse) (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de