Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Wozniak: "In der Cloud gehört…

Nicht denken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht denken

    Autor: rjung 07.08.12 - 15:41

    Wenn man nicht denken kann, sollten man es lassen. Und BEdenken erst recht.
    Echten Schutz seiner privaten Daten gibt es schon lange nicht mehr. Schon mal ein Kind bekommen? *schwups* 2 Wochen später bekommt man ein Konto auf einer Sparkasse mit 5 EUR Guthaben und eine 4 Wochen später eine Einladung zur Taufe des Kindes von der christlichen Gemeinde im Ort. Und da man im Krankenhaus (direkt nach der Geburt), im Glückstaumel, für die kostenlosen Pampers seine Adresse hinterlassen hat auch Werbung von allen möglich Babyausstattern. Und wehe man kauft dort etwas Babywalz teilt seine Kundendaten mit OTTO-Versand und diese verkaufen die Daten fleissig an NOKIA. Mit dem Ziel das meine Tochter im Alter von 2 Jahren sich einen Handy-Vertag online bestellt hat...sogar mit (gefakter) IP-Adresse.

    @dumdideidum: Ist Storm ein Fisch, oder einfach nur billiges "Indianerdeutsch" um, wie Du sagst, cool zu wirken?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
    Mainboard
    Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

    Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.

  2. Helio P90: Mediatek bleibt PowerVR treu
    Helio P90
    Mediatek bleibt PowerVR treu

    Der Helio P90 von Mediatek ist ein neues SoC für Mittelklasse-Smartphones. Der Chip hat eine überraschende CPU-Konfiguration und tatsächlich wieder eine PowerVR-Grafikeinheit. Zudem steigt die AI-Leistung.

  3. Adrenalin 2019 Edition: Radeon Software erhält umfangreiche Verbesserungen
    Adrenalin 2019 Edition
    Radeon Software erhält umfangreiche Verbesserungen

    Kurz vor dem Jahreswechsel erneuert AMD die Radeon Software: Die Adrenalin 2019 Edition für Radeon-Grafikkarten macht diese schneller, sparsamer und verbessert Overclocking sowie Streaming und fügt neue Funktionen wie eine Sprachsteuerung hinzu.


  1. 11:30

  2. 11:00

  3. 10:30

  4. 10:02

  5. 08:00

  6. 23:36

  7. 22:57

  8. 12:49