Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Störerhaftung: Verbraucherschützer…

Die Interessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Interessen

    Autor: HubertHans 09.04.15 - 17:08

    beissen sich eben. Die Stoehrerhaftung dient ja nun mal dazu, gewisse Freiheiten zu unterdruecken. Eigentlich fuer einen demokratischen Staat ein Unding. Der Staat hat zudem garkein Interesse daran, dass Leute das Internet nutzen ohne das der BND & Co die anfallende Datenkommunikation einer bestimmten Person zuordnen kann. Die gesamten Interessenkonflikte zwischen Staat und Buerger werden nun zu einem sich Winden und Biegen des Gesetzgebers fuehren. 99% der Bevoelkerung ist eh zu doof das Problem hier zu sehen und wirds ignorieren. Das Ergebniss kennen wir alle.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 17:10 durch HubertHans.

  2. Re: Die Interessen

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 07:31

    Solange ein Staat einfach gesetze machen kann, bei der die Bevölkerung keine möglichkeit zur einsprache / abstimmung hat, ist keine Demokratie!

    IMHO!

  3. Re: Die Interessen

    Autor: KillerJiller 10.04.15 - 09:16

    Es bringt aber auch nichts, sich ein Gesetz von einer Bevölkerung abnicken zu lassen, die in der Sache völlig un- oder gar schlimmer, desinformiert ist. Im Gegenteil, man liefert sogar noch das Argument "Ihr habts das doch so gewollt!".

    Schau dir doch mal die Schweiz an, was dort derzeit abgeht ist absolut hahnenüchend. Da stimmt nicht mal die Hälfte ab und unterm Strich entstehen Mehrheiten da oft nicht mehr aus dem Willen des Volkes sondern aus einer kleinen, beeinflussbaren Splittergruppe, die treudoof hinter ihrem Demagogen herläuft.

    Und die Schweizer können an und für sich mit dem Instrument umgehen, man stelle sich mal vor man gäbe das Otto Normaldepp in Deutschland. Schöne "Freiheit"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  3. BWI GmbH, München
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38