Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Störerhaftung: Verbraucherschützer…

Verschlüsselung an öffentlichen Hotspots

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschlüsselung an öffentlichen Hotspots

    Autor: Niantic 10.04.15 - 00:12

    Auch wenn gerne behauptet wird, das wäre nicht möglich, ganz im gegenteil, es ist möglich und sogar sinnvoll. So ist es beispielsweise(OpenWRT kann das mit ein wenig konfiguration bereits) möglich, zwei netze zu betreiben. eins ist offen, hat aber keine internetverbindung, sondern nur ein captive portal, über das sich der nutzer ggfs authentifiziert/einen zugang erwirbt(bei kommerziellen anbietern). Sobald das erfolgt ist, kann das offene netz einen handoff in ein wpa-gesichertes zweites netz veranlassen. (ist irgendwo in den radius spezifikationen drin). Der Vorteil: 99% der unbedarften user werden besser geschützt, weil sie nicht mehr gefahr laufen dass sie sich auf ungesicherten seiten brav mit ihren passwörten anmelden, oder gar auf einem öffentlichen hotspot ohne ssl(gibt es tatsächlich!!!) ihre kreditkartendaten angeben um einen account zu kaufen, während nebenan ein böser bube/cafe-mitarbeiter/whatever sitzt und den traffic mitdumpt.

    Es wäre sogar möglich und ultimativ sinnvoll, den handoff ins verschlüsselte netz direkt erfolgen zu lassen, und dann erst die authentifizierung des nutzers vorzunehmen.

    Generell bin ich aber der meinung, dass privatleute ohne weiteres in der regel sein sollten, ihr wlan mit anderen zu teilen. Wie wir alle wissen funktioniert das weltweit, ohne dass die terroristen alle aus den gullis klettern und die welt untergeht - ausser halt in deutschland!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  2. über experteer GmbH, Künzelsau
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 3,99€
  3. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40