Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Straßenfotos: Google Street View in…

ich werde nachträglich verpixeln lassen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: kalle92 18.11.10 - 12:33

    im grunde genommen ists mir ja egal dass der wohnblock in dem ich wohne nicht verpixelt ist. sonst hätte ich wohl eine verpixelung beantragt.

    aber die ganzen intoleranten lutscher die anderen nicht die freiheit anders zu denken zugestehen wollen sind sowas von für die biotonne, dass ich nun, nur um denen was gegen den strich zu tun, eine nachträgliche verpixelung veranlassen werde.


    kann ja dann wer von den mixxer.de fanbubis privat irgendwo hin geobloggen. schadet denen eh nich mal wieder raus zu gehen.
    rofllol

  2. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: isch weiss wo dei haus wohnt 18.11.10 - 12:36

    ey mach isch krass foto von dein hochhaus und stels ins internet alda!

  3. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: BulliBumpa 18.11.10 - 12:36

    Wow, krasse Ansage :-)

  4. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: Pling 18.11.10 - 13:08

    Jetzt hast du es allen aber sowas von gezeigt...

  5. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: Anonym09526521 18.11.10 - 13:41

    Wo kann man eigentlich das Verpixeln nachträglich beantragen?
    Hast Du zufällig einen Link?

  6. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: MZ 18.11.10 - 13:54

    Treibs doch noch weiter. Die Fanbois wollen doch nicht nur ihr eigenes Haus fotografieren und hochladen, sondern geradezu Jagd auf die Verpixeler machen.

    Also ist doch die logische Konsequenz: Verpixel-Anträge an Google für sichtbare Häuser! ;) :D

  7. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: iSkeptiker 18.11.10 - 13:59

    Ist nur die Frage wer gewinnen wird...
    Der Fotografierer wird gewinnen weil sein Bild über das Verpixelte steht.

  8. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: MZ 18.11.10 - 14:07

    Tja, er hat aber mehr Arbeit damit.
    Ich mein, sie könnten die Verpixeler auch einfach in Ruhe lassen und akzeptieren, dass eben einige diesen Dienst nicht wollen, und nicht wollen, dass ihr Haus mit geografischen Daten verknüpft wird, am besten noch ein schönes "Hier wohnt Hans Meier" drangepappt...
    Aber so ist der deutsche eben, nicht nur ein Profi-Nörgler sondern sieht auch noch bei jeder Gelegenheit sein Vergnügen im Schaden anderer...

  9. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: iSkeptiker 18.11.10 - 14:13

    Wir leben aber auch in einer Demokratie, wenn das Haus in dem ich wohne verpixelt wurde weil ein Querulant es verpixelt haben wollte, seh ich mich gezwungen was dagegen zu unternehmen.

    Ich wurde nicht gefragt ob ich es verpixelt haben möchte.
    Von daher - gleiches Recht für alle

  10. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: MZ 18.11.10 - 14:14

    Es geht mir nicht um die, die ihr eigenes Haus reinstellen, sondern um die, die hier schreien, sie werden sich einen Sport draus machen alles mögliche verpixelte zu fotografieren und online zu stellen

  11. Was ich etwas schade finde

    Autor: Schade 18.11.10 - 14:15

    … ist dass das Verpixeln ein simples Blur ist. Das hat kein Style. ICh hätte mich eine schäne C 64 Optik gewünscht.

    Ich lass baer auch verpixeln, weil ich es gut finde wenn man den Kraken auf die Finger haut.

  12. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: kalle92 18.11.10 - 15:04

    hier wird beschrieben wie das funktionieren sollte:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,729815,00.html

  13. Re: ich werde nachträglich verpixeln lassen

    Autor: Tobias Claren 06.12.10 - 22:18

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, er hat aber mehr Arbeit damit.
    > Ich mein, sie könnten die Verpixeler auch einfach in Ruhe lassen und
    > akzeptieren, dass eben einige diesen Dienst nicht wollen, und nicht wollen,
    > dass ihr Haus mit geografischen Daten verknüpft wird, am besten noch ein
    > schönes "Hier wohnt Hans Meier" drangepappt...
    > Aber so ist der deutsche eben, nicht nur ein Profi-Nörgler sondern sieht
    > auch noch bei jeder Gelegenheit sein Vergnügen im Schaden anderer...


    Wenn das nicht gegen die AGB des Bilderdienstes verstößt, warum nicht?
    Ich würde alle Daten die ich finden kann zum Bild oder im Bild unterbringen.
    Ob verpixelt oder sichtbar macht keinen Unterschied was "geografische Daten" angeht.
    Ich würde und werde auch Klingelschilder fotografieren...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Meierhofer AG, München
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  4. telent GmbH, Backnang

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 0,49€
  3. 2,99€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben