1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: O2 will trotz Drosselung…

Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: Paule 03.03.15 - 16:03

    Wenn man bei O2 DSL nicht gedrosselt werden will, dann muss man doch nur das "DSL Upgrade Unlimited" (14,99/Monat) hinzu buchen und schon entfällt die Drosselung.
    Alternativ kann man auch 100 GB Fullspeed für 4,99 buchen.

    Ist also die freie persönliche Entscheidung, ob man lieber spart und den Drosseltarif nimmt, oder halt mehr zahlt, damit nicht gedrosselt wird...
    ... oder halt einen anderen Anbieter wählen.

  2. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: Himmerlarschundzwirn 03.03.15 - 16:06

    Und wenn man E-Mails lesen will, kann man auch einfach die 5,99/Monat für die E-Mail-Flat ausgeben und die FTP-Flat gibt's schon für 3,99/Monat im ersten Jahr. Für viele dürfte sich auch die Google-Flat lohnen, 24,99/Monat klingt zwar erstmal viel, aber wer viel googelt, ...

    Hackt's? Wie kann man sich diese bescheuerte Struktur auch noch schönreden? Die verlangen Mondpreise und werden von den Nutzern noch verteidigt :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.15 16:06 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: most 03.03.15 - 16:07

    Und leider ist das Watchever Angebot auch nicht so groß, um drei Monate in Folge über die Grenze zu kommen, zumindest wenn man nicht jeden Kram dreifach ansieht

  4. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: FireBird74 03.03.15 - 16:14

    hahaha das hab ich mir auch gedacht, liest sich schon fast die ein bezahlter Poster von ner Agentur. Eher wer sowas abschließt ist selber Schuld wäre richtig.

  5. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: vomi1011 03.03.15 - 16:23

    Awas, einfach zu einem anderen Anbieter wechseln, dafür bekommt man oft noch ein Gutschein oder eine sonstige Vergünstigung dazu.

  6. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: Replay 03.03.15 - 16:32

    Genau sowas in der Art ging mir auch sofort durch den Kopf xD

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: ichbinsmalwieder 03.03.15 - 17:49

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bei O2 DSL nicht gedrosselt werden will, dann muss man doch nur
    > das "DSL Upgrade Unlimited" (14,99/Monat) hinzu buchen und schon entfällt
    > die Drosselung.
    > Alternativ kann man auch 100 GB Fullspeed für 4,99 buchen.
    >
    > Ist also die freie persönliche Entscheidung, ob man lieber spart und den
    > Drosseltarif nimmt, oder halt mehr zahlt, damit nicht gedrosselt wird...
    > ... oder halt einen anderen Anbieter wählen.

    Ich bleibe lieber bei meinem alten Alice-Tarif bei O2 und habe "unlimited" gratis.

  8. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: tbone 03.03.15 - 18:28

    In Kombination mit meinem altem Alice bekomme ich aber 50Mbit/s für 29¤ im Monat. Das bietet mir sonst keiner.

  9. Re: Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen statt meckern über unterschriebene AGB

    Autor: Wimmmmmmmmy 04.03.15 - 02:39

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bei O2 DSL nicht gedrosselt werden will, dann muss man doch nur
    > das "DSL Upgrade Unlimited" (14,99/Monat) hinzu buchen und schon entfällt
    > die Drosselung.
    > Alternativ kann man auch 100 GB Fullspeed für 4,99 buchen.
    >
    > Ist also die freie persönliche Entscheidung, ob man lieber spart und den
    > Drosseltarif nimmt, oder halt mehr zahlt, damit nicht gedrosselt wird...
    > ... oder halt einen anderen Anbieter wählen.

    Das problem ist nur, dann ist das deutlich teurer als alle anderen Anbieter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Zeuthen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir