1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming-Verträge: Unabhängige…
  6. T…

Googles Plattform - Googles Regeln

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: Schiwi 05.06.14 - 16:16

    Ich hätte gern mal gehört was YouTube dazu sagt, sie werden das ja sicher nicht getan haben um denen aus purem Spaß an der Freude eins auszuwischen.

  2. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: nykiel.marek 05.06.14 - 16:24

    >GoogleDrive --> Dropbox
    Eigenes NAS mit ownCloud oder ähnlichem, je nach Verfügbarkeit.

    >GoogleDocs --> OpenOffice/MS Office/Apple Works
    OpenOffice kann ich stehen lassen, der Rest, naja :)

    >GoogleCalendar --> Apple Kalender/Fantastical
    Eigenes NAS mit ownCloud oder ähnliches. Wenn man ganz Dick auftragen möchte kann man auch Email & Collaboration Software nehmen, für Synology gibt es z.B Zarafa.

    >Google Android --> iOS
    Jolla, ich weiß, noch nicht so verbreitet aber es wird vielleicht noch.

    >Google Chrome --> Firefox/Safari/Opera
    Chromium, Firefox kann ich auch stehen lassen, auch wenn ich mich persönlich nicht damit anfreunden kann.
    LG, MN

  3. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: Custin 05.06.14 - 16:41

    Machtmissbrauch eines Monopolisten ist durchaus sanktionierbar.
    Nun muss dafür mal geklärt werden, ob Youtube die für solche Verfahren nötigen Vorraussetzungen erfüllt, aber auf die schnelle fallen mir keine Gegenargumente ein.

    Eines ist aber aus verschieden unternehmerischen Enscheidungen der letzten zwei Jahre für mich klar abzuleiten. Googles einstiges Firmenkredo "Dont be evil" gilt in seiner Einfachheit sicher nicht mehr,..

    Ist Youtube ein Monopolist? Wahrscheinlich noch die schwierigste Frage. Anhand des Traffics/Anzahl der neuen Videos mit Sicherheit.
    Wird ein Markteintritt für Mitbewerber erschwert? Nicht, dass ich wüsste.
    Wird die massive Marktmacht genutzt um Druck auszuüben? Mit Sicherheit. Ob der Google Plus Zwang für die Kommentarfunktion oder die Preise für die (Content-)Lieferanten zu drücken ist typisch.

    Erinnert mich alles in etwa an Microsoft, oder Intel. Beide haben in der Vergangenheit dicke Strafen zahlen müssen..

  4. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: violator 05.06.14 - 16:42

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür wird es auch einen, auch wenn es vielleicht kein technischer ist,
    > Grund geben.

    Ja, YT war zuerst da und eben die Plattform die groß geworden ist. Da ist halt nicht viel Spielraum für andere sich da so abzuheben, dass man der neue Platzhirsch werden kann.

  5. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: nykiel.marek 05.06.14 - 16:46

    Das ist doch fast immer so, der der zuerst die Idee hatte hat eben einen Vorsprung, dass es beim entsprechenden Angebot unmöglich wäre diesen Vorsprung einzuholen glaube ich aber nicht.
    LG, MN

  6. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: Muhaha 06.06.14 - 07:27

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil er es will, muss Google es Anbieten?

    Das sagt er nicht. Das legst Du ihm in den Mund.

  7. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: nykiel.marek 06.06.14 - 09:22

    Stimmt, ich hätte es allgemeiner formulieren sollen statt es explizit auf Google zu beziehen. Dann würde meine Aussage stimmen, kein Unternehmen kann dazu verpflichtet werden ein nicht erfolgsversprechendes Geschäftsmodell zu pflegen nur weil mache es gerne hätten.
    LG, MN

  8. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: redwolf 06.06.14 - 12:15

    Google hatte die Idee nicht, sondern Youtube als eigenständige Plattform gekauft.

  9. Re: Googles Plattform - Googles Regeln

    Autor: nykiel.marek 06.06.14 - 13:09

    Und deswegen dürfen sie nicht mehr von der Idee profitieren? Echt? Wofür haben sie dann Geld gezahlt?
    LG, MN

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. ECOM Trading GmbH, Dachau
  3. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. Kleemann GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  2. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  3. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme