1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Vodafone GigaTV ermöglicht…

Witzig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Witzig

    Autor: das_mav 02.02.17 - 16:41

    Also auf einem SmartTV mit AndroidTV (Smartfunktion) oder aber FireTV Stick o.ä. kostet das nichts?

    Clever.

    Derzeit bei mir: VodafoneTV auf dem Smartphone geht NUR mit privater IP aus dem VF Kabelnetz, weder eine VF DSL IP, noch ein Hotspot kann das.

    VPN auf Kabelbox daheim (Fritte) eingerichtet und schon geht es überall. Ein wenig beschränkt das ganze, zumal, wenn das alle so machen deren Routing komplett verstopft wäre. Bin derzeit in Bayern, Kabelanschluss in Hamburg, VPN also von Bayern über Frankfurt nach HH, von da (Stream) nach Frankfurt und zurück und wieder nach Bayern über Frankfurt. Kein Wunder dass die Nodes überlaufen wenn Mehrkosten verursachen billiger ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.17 16:44 durch das_mav.

  2. Re: Witzig

    Autor: theFiend 02.02.17 - 17:31

    Naja, ganz normal das bei Start eines solchen Angebotes noch gewisse unzulänglichkeiten herrschen... oder?

    Und warum soll es nichts kosten? Versteh da deinen Rückschluss nicht ganz... (oder meinst du "nichts zusätzlich" ?)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.17 17:32 durch theFiend.

  3. Re: Witzig

    Autor: das_mav 03.02.17 - 00:49

    Start des Angebotes? Nein.

    VF Kabelkunden haben einen Login, dieser wird in der VF TV Android/Ios App eingetragen und ermöglicht schon seit langem den gebuchten Fernsehempfang mobil, nur eben halt gekoppelt an die entsprechende IP.

    Hocke ich also bei einem Kumpel mit VF Kabelinternet ohne Zusatzpakete sehe ich "nur" die Sender die dieser hat, nutze ich den von ihm bereit gestellten Home-/ oder Hotspot sehe ich garnix, da gesperrt. Mobil ebenso, garnix. Mit VPN egal von wo auf meinen Anschluss daheim aber auf einmal alles. Das kostet richtig Asche da hier locker 4 mal so viel Routingkosten anfallen als wenn ich das mit meinem Login dürfte wie und von wo ich möchte.

    Dämlicher kann man Accountgebundes Streaming nicht realisieren.

    ¤: Ja natürlich, nichts zusätzlich, wenn man das so sehen mag - ich sag' dazu kostenlos, da ich weder irgendwas fürs Streaming bezahle, geschweige denn etwas für das Kabelfernsehen in HD (Altvertrag, war damals mit dabei und ist es immer noch)

    Ich wechsel am 22.2 zur Telekom, die würden mir selbst für 50¤ im Monat nicht mal Ansatzweise mobil das bieten wie es VF tut. Zahle derzeit für 100mbit mit HD Kabel und Fritzbox 45¤. Bei der Telekom dann wegen meinem Handyvertrag "nur" noch 35 bzw 45 (12/12) ohne die 120¤ Gutschrift und ohne MagentaEins Vorteil. Fernsehen daheim tue ich seit eh und je sowieso über Sat, habe also nur ein paar Programme mobil extra als andere VF Kunden ohne das damalige Angebot.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.17 00:55 durch das_mav.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. OXFAM Deutschland Shops gGmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,96€
  2. 21,49€
  3. 1,99€
  4. (-73%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38