Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit über Monopolmacht: Politik und…

Wenn man keinen anderen findet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man keinen anderen findet

    Autor: johnmcwho 16.05.14 - 11:52

    Ist schon erbärmlich wenn man von seiner eigenen schlechten Arbeit ablenken möchte. Vielleicht sollte man mal wieder in der Politik die Lobbyisten raus schmeißen, bevor wieder irgendeine Polemik gegen "Marktbeherrschende" Unternehmen durchgeführt wird. Warum spricht er denn nicht Microsoft oder SAP an? Das muss man sich hier fragen. Wenn der Markt funktionieren würde wäre es kein Problem. Aber leider haben die Mitbewerber nun mal nur Mist in ihren Ergebnissen.

  2. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: User_x 16.05.14 - 15:07

    warum überhaupt google angeprangert wird?

    yahoo, bing oder web.de (meinetwegen auch der mist von duckduckgo) - haben alle eine eigene suchmaschine... dass alle google nutzen, kann google ja nix dafür?!

    wenn die verlage was dagegen haben, sollen die eine eigene suchmaschine bauen (nur verlagszeugsartikel in der suche aus de)... und selbst eine zerschlagung von google würde nix bringen, oder wie soll man eine suchseite auteilen????

  3. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: johnmcwho 16.05.14 - 17:05

    Das Problem ist das keiner der Mitbewerber auch ähnlich brauchbare Ergebnisse liefert wie google. Wenn ich irgendetwas in Bing such muss ich erst mal 10 Seiten blättern, weil sonst nur Mist da steht. Der mit dem Thema nichts zu tun hat.
    Daher wenn die Mitbewerber endlich mal ihren A.... hoch kriegen würden wäre es kein Problem.

  4. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: Yash 16.05.14 - 17:23

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yahoo, bing oder web.de (meinetwegen auch der mist von duckduckgo) - haben
    > alle eine eigene suchmaschine... dass alle google nutzen, kann google ja
    > nix dafür?!
    Yahoo nutzt Bing, Web.de nutzt Google, Duckduckgo benutzt verschiedene Quellen...
    Neben Google gibt es eigentlich nur noch Bing als ernsthafte Alternative, oder?

  5. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: johnmcwho 16.05.14 - 19:56

    Nicht zu vergessen ist auch das Google Adwords mit BingAds konkurriert. Meine eigenen Ergebnisse waren genauso ernüchternd wie bei den Suchergebnissen. Die gleichen Keywords und bei Bing ist es doppelt so teuer.

  6. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.14 - 20:37

    Bis auf die 10. Seite? Erinnert mich an die "guten alten" Altavista und co. Zeiten.
    Damals war es noch üblich, 10 - 20 Seiten an Suchergebnissen zu durchforsten.

    Ich bin damals schnell dazu übergegangen so zufallsmässig Ergebnisseiten aufzurufen, also nich einfach durch von 1 - 20 sondern im Stil von 3 - 7 - 12 - 17 - 14.
    War damit sogar schneller als wenn ich alles durchgeackert hätte.

    Und bei Google bin ist man schon verzweifelt wenn man auf die 4. Seite geht, linear.

  7. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: jujen 20.05.14 - 11:02

    Das Problem hier ist Google investiert regelmäßig in sein Technologien und wenn es mal fehlschlägt ist das für Google kein properem kostet auch keine Mitarbeiter die werden dann für andre Projekt angezogen
    Aber bei unseren Verlagen und der Telekom sieht das anders aus da heist es dann wir haben letztes Jahr …….¤ Verlust gemacht und müssen dadurch Mitarbeiter kündigen das die Aktionäre zufrieden sind die kommen erst Garnicht auf die Idee zu sagen wir müssen was besser machen

  8. Re: Wenn man keinen anderen findet

    Autor: Anonymer Nutzer 20.05.14 - 11:07

    Dabei waren das allessamt Butzen die mal genügend Kohle hatten um mal voran zu machen.
    Nur halt, sie hatten genug Kohle, da hatten sie kein Verlangen zu entwickeln.

    Man "entwickelt" (in der einen oder anderen Art) so lange bis man oben ist und dann schaut man die Kohle einzusammeln. In der Stunde haben Page und Brin wohl gepennt. Zu blöd aber auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Torqeedo GmbH, Gilching
  2. DIS AG, Raum Wolfsburg
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-78%) 11,00€
  3. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34