1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stromausfall: Taz kann wegen…

Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: WallyPet 20.04.22 - 14:47

    “Update vom 20.4.2022, 11:52 Uhr

    Auf der Mittelspannungsebene von Stromnetz Berlin kam es zu einem Ausfall am Serverstandort. Wie die IPB Internet Provider in Berlin Golem.de mitteilte, dauerte der Ausfall nur wenige Sekunden. Weshalb sich daraus Probleme für den Betrieb ergaben, werde intern noch analysiert, teilte Steffen David, Geschäftsführer von IPB mit.“

    Am falschen Ende gespart . . .

    rein aus Interesse . . .

  2. Re: Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: gan 20.04.22 - 16:00

    Wie kommat du darauf, dass keine USV vorhanden war? Ich habe schon mehrere Stunden Ausfall trotz 2 USVs und Dieselgeneratoren mitbekommen und das obwohl der Strom eigentlich nur kurz weg war.

  3. Re: Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: WallyPet 20.04.22 - 21:59

    Ich hab von kleinen USV bis hin zu Batterie und Diesel als Notstrom gearbeitet, plus redundante Einspeisung. Einziger (beherrschbarer) Teilausfall war das uns mal ein Wechselrichter abgebrannt ist, ein 50% Blackout sozusagen. Die Verteilung lief aber über eine redundante zweite Einspeisung problemlos weiter bis das Ding repariert werden konnte, gute Planung zahlt sich eben dann aus!

    rein aus Interesse . . .

  4. Re: Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: gan 21.04.22 - 01:23

    WallyPet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einziger (beherrschbarer)
    > Teilausfall war das uns mal ein Wechselrichter abgebrannt ist, ein 50%
    > Blackout sozusagen.

    Das war dann Glück, dass es nicht beide erwischt hat. Ich habe 2 längerfristige Stromausfälle erlebt, wo jeweils beide Systeme nahezu gleichzeitig ausfielen. Das kann sehr schnell passieren, wenn nach einem 50% Ausfall jedes 2. Gerät automatisch auf das noch laufende System wechselt.

  5. Re: Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: WallyPet 21.04.22 - 08:25

    Räumlich redundant aufgestellt. Jedes Teilsystem für sich 100% vollasttauglich. Und regelmäßig wird das dann auch bei der Wartung geprüft, da dort an dem abgeschalteten Teilsystem gearbeitet wird.

    rein aus Interesse . . .

  6. Re: Eine kleine USV wäre da wohl ganz hilfreich gewesen!

    Autor: gan 21.04.22 - 12:35

    WallyPet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Räumlich redundant aufgestellt. Jedes Teilsystem für sich 100%
    > vollasttauglich. Und regelmäßig wird das dann auch bei der Wartung geprüft,
    > da dort an dem abgeschalteten Teilsystem gearbeitet wird.

    Grund für den Ausfall war das Umschalten auf Batterie bei beiden Systemen. Das kann man schwer testen, es sei denn, man stellt den Strom für beide Systeme komplett ab. Die Simulation des Ausfalls eines Systems sagt dagegen nichts, da das andere System dann zwar die Last des "ausgefallenen" Systems übernehmen muss, aber nicht selbst einen Ausfall der Primärspannung hat. In dem Rechenzentren, wo die Ausfälle passierten, dachte man übrigens auch, man wäre gut aufgestellt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Stettin (Polen) or Eger (Tschechische Republik)
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau
  3. Senior Researcher (m/w/d) - KI-basierte Dokumentenanalyse & OCR
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  4. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de