1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Gehirnjogging macht nicht…

Intelligenz steigern

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intelligenz steigern

    Autor: Tux Ianer 21.04.10 - 15:26

    Interessantes Thema. Weiß jemand zufällig, ob es bewährte Methodiken gibt, um langfristig und effektivst die Intelligenz zu steigern? Es scheint leider noch nicht viele Studien auf dem Gebiet zu geben und als "funktionierend" hat sich bisher noch keine Methode herausgestellt.

  2. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Ein alter Bastard 21.04.10 - 15:48

    Tux Ianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessantes Thema. Weiß jemand zufällig, ob es bewährte Methodiken gibt,
    > um langfristig und effektivst die Intelligenz zu steigern? Es scheint
    > leider noch nicht viele Studien auf dem Gebiet zu geben und als
    > "funktionierend" hat sich bisher noch keine Methode herausgestellt.

    Hm, also so ganz spontan würde mir dazu einfallen: Aufhören fernzusehen!

    Das steigert vielleicht nicht die Intelligenz, aber bei den heutigen Sendungen verhindert es wenigstens, daß einem der Rest vom Hirn auch noch aus der Ohren rausläuft (ist der Tatbestand "3 Stunden Nachmittagsprogramm im privaten Fernsehen ansehen müssen" eigentlich nach den Genfer Konventionen schon als Folter verboten?)

    *SCNR*

  3. Re: Intelligenz steigern

    Autor: notv 21.04.10 - 15:58

    Ein alter Bastard schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Hm, also so ganz spontan würde mir dazu einfallen: Aufhören fernzusehen!
    >
    > Das steigert vielleicht nicht die Intelligenz, aber bei den heutigen
    > Sendungen verhindert es wenigstens, daß einem der Rest vom Hirn auch noch
    > aus der Ohren rausläuft (ist der Tatbestand "3 Stunden Nachmittagsprogramm
    > im privaten Fernsehen ansehen müssen" eigentlich nach den Genfer
    > Konventionen schon als Folter verboten?)

    Kann dem nur beipflichten, vielleicht keine Steigerung, aber man sieht die Dinge plötzlich anderst.

  4. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Mief_da_Kniep 21.04.10 - 15:58

    Ich vermute mal, die beste Methode das Gehirn anzuregen ist, viel zu lesen und diskutieren. Eine weitere Sprache lernen ist auch immer gut. Dazu eine gesunde Lebensweise und viel Bewegung.

    Abstand nehmen von zu viel fettigem Essen, dumpfen Fernsehsendungen, Webseiten und eintönigen Computerspielen. Und voila, man bildet sich. Ob dein IQ steigt, ist aber fraglich. Wenn überhaupt um wenige Punkte. Atomphysiker wird man dadurch nicht.

  5. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 16:02

    > aber man sieht die Dinge plötzlich anderst

    Das heißt nicht "anderst", das heißt "anderster".

  6. Re: Intelligenz steigern

    Autor: nei n 21.04.10 - 16:08

    gibt es nicht, weil sich intelli aus vielen bereichen zusammensetzt.

  7. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 16:09

    So weit ich weiß, gibt es gar keine Methode, die Intelligenz zu steigern. Zumindest nicht signifikant. Ein paar IQ-Punkte Varianz ist immer vorhanden, das ist bei Messungen schon allein von der Tagesform des Probanten abhängig.

    Aber es gibt eine einfache Methode, mental fit zu bleiben: Sport machen. Untersuchungen belegen, dass beim Sport viele verschiedene Hirnregionen gleichzeitig aktiv sind, um die verschiedenen Körperteile miteinander zu koordinieren. Vor allem, was die Prävention vor altersbedingten neuronalen Erkrankungen wie beispielsweise Altersdemenz betrifft, ist Sport eine hervorragende Möglichkeit, dem entgegenzuwirken.

  8. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 16:10

    Hm?

  9. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Tux Ianer 21.04.10 - 16:20

    Naja, ich schaue eh nur englische und französische Filme. BBC sei Dank. Verblödungssender wie Pro7 und SAT.1 tue ich mir erst gar nicht an. :)

  10. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Tux Ianer 21.04.10 - 16:27

    Ja, da hast du Recht. Habe vor ein paar Monaten einen Versuch gestartet, regelmäßig zu joggen (jeden Tag). Tatsächlich konnte ich mich dadurch in der Schule besser konzentrieren, schneller einschlafen und beim Laufen (!) kamen mir auch gute Problemlösungen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass man unbewusst bei Problemen vollkommen automatisch "the bigger picture" sieht, sobald man vom Computer weit weg ist, aber auch wenn man vorm Einschlafen kurz den Tag Revue passieren lässt, fallen mir oft Lösungen für bestimme Probleme *sofort* ein, obwohl ich zuvor stundenlang mich damit beschäftigt hatte und es einfach nicht lösen konnte.

  11. Re: Intelligenz steigern

    Autor: lottikarotti2.0 21.04.10 - 16:30

    Meiner Meinung nach gibt es "die Methode" nicht. Es gibt wohl nichts komplexeres wie das Gehirn eines Menschen und vermutlich ist die Gehirnleistung von vielen Faktoren abhängig. Hier wird es sich wohl ähnlich wie bei einer ausgewogenen Ernährung verhalten: eine bunte Vielfalt ist die Basis! Man sollte nicht den ganzen Tag nur Sudoku "spielen" oder Memory, sondern viele verschiedene Dinge tun, welche das Gehirn in Anspruch nehmen. Eine sehr interessante Methode ist z.B. Dinge die man bereits kann auf eine andere Weise zu tun - da reicht es schon sich morgens die Zähne mal mit der anderen Hand zu putzen. Auch die Musik ist nicht zu unterschätzen: Untersuchungen haben bereits bewiesen, dass Musiker (ich rede nicht von den No Angels, sondern von Menschen die ihr Leben lang eines oder mehrere Instrumente gespielt und sehr viel musiziert haben) seltener an Alzheimer erkrankten als unmusikalische Menschen.

  12. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Bullet No. 1 21.04.10 - 16:32

    > Ja, da hast du Recht. Habe vor ein paar Monaten
    > einen Versuch gestartet, regelmäßig zu joggen
    > (jeden Tag). Tatsächlich konnte ich mich dadurch
    > in der Schule besser konzentrieren, schneller
    > einschlafen und beim Laufen (!) kamen mir auch
    > gute Problemlösungen. Ich weiß nicht, ob es daran
    > liegt, dass man unbewusst bei Problemen vollkommen
    > automatisch "the bigger picture" sieht, sobald man
    > vom Computer weit weg ist, aber auch wenn man vorm
    > Einschlafen kurz den Tag Revue passieren lässt,
    > fallen mir oft Lösungen für bestimme Probleme
    > *sofort* ein, obwohl ich zuvor stundenlang mich
    > damit beschäftigt hatte und es einfach nicht lösen
    > konnte.

    Das liegt daran, dass dein Körper in diesen Situationen "entspannt" (auch beim joggen). Ist mir auch schon so gegangen, v.a. bei sehr belastenden Situationen: nach dem Training hat sich eine Stimmung nach dem Motto" hey, eigentlich gar nicht soooo schlimm" oder gleich die Problemlösung eingestellt.

    Mach weiter mit dem Joggen!

  13. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Niriel 21.04.10 - 16:33

    Ich würde das nicht auf das Joggen als solches zurückführen, sondern das durch die Tätigkeit, die nicht mit der Arbeit direkt zusammenhängt, die "Betriebsblindheit" wegfällt und man deswegen wieder leichter mit bestimmten Aufgaben zurecht kommt, wenn man etwas Abstand dazu hat.

    Aber "who cares" solange das Ergebnis stimmt :)

    Zum Thema als solches denke ich das man die Intelligenz nicht unbedingt nenneswert steigern kann, aber durch regelmäßige Aktionen im Stübchen kann man verhindern das das Mobiliar einstaubt :)

    Gruß Niriel

  14. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Tux Ianer 21.04.10 - 16:36

    Würd ich gerne, aber ich bin wohl zu hart vorgegangen (jeden Tag ca. 1/2 Stunde) hat mein Knie auf Dauer nicht vertragen. Irgendwie schmerzt es jetzt schon, wenn ich es hochlege, obwohl ich jetzt ca. 3 Monate nicht mehr gelaufen bin. :(

    Hatte versucht, es langsam angehen zu lassen, aber schon nach kurzer Zeit waren die Schmerzen nicht zum Aushalten...

    Hattest du ähnliche Probleme?

  15. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hobbinson 21.04.10 - 16:42

    Ich kann mir vorstellen, dass da acuh medikamentös was zu machen wäre. Die IQ-Pille gibts noch nicht (auch nicht mit der Kraft von zwei Knoblauchzehen) -- aber sie könnte kommen, wenn wir mehr über das Gehirn wissen!

    Es gibt Menschen, die nach Unfällen extreme mentale Fähigkeiten entwickelt haben - Savants. Die meisten von ihnen sind jedoch von Geburt an "behindert", haben meist Probleme mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Jedoch können ihre Gehirne unglaubliche Aufgaben meistern. Wie z.B. PI auf hunderte Stellen hinterm Komma aufsagen.

    Zum dem Thema empfehle ich diese (englische) Doku:
    http://www.youtube.com/watch?v=AbASOcqc1Ss

    Alles, was ich damit sagen will: sobald die Menschheit versteht, was bei Savants im Kopf abgeht, werden Wissenschaftler sich an die Arbeit machen, diese Effekte künstlich hervorzurufen.

  16. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 16:43

    Joggst du auf Asphalt? Du solltest vielleicht mal Untergründe ausprobieren, die etwas weicher sind und das Auftreten dämpfen, wie zum Beispiel Waldboden. Gute Schuhe sind beim Joggen auch sehr wichtig.

    Alternativ gibt es im Fitness-Center sogenannte Crosstrainer. Die Erinnern vom Bewegungsablauf zwar eher an Skifahren als an Joggen, sind aber schonender für die Gelenke.

  17. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 16:49

    Du hast sicherlich Recht, dass man Dinge plötzlich viel klarer sieht, wenn man mal zwischenzeitlich abgeschaltet hat und sich mit etwas Abstand wieder damit beschäftigt. Aber ich würde den Aspekt Sportmachen nicht unterschätzen.

    Ich glaube, dass es effektiver ist, dieses Abschalten oder meditative Vorgehen mit sportlicher Aktivität zu erzielen, als sich beispielsweise vor die Glotze zu hängen und irgendeinen Film zu schauen. Dabei schaltet man auch ab. Aber eine Eigenschaft des Gehirns ist interessant: Es braucht eigentlich keine Ruhepausen. Selbst nachts ist es sehr aktiv. Also ist es im Gegenteil sogar besser, die kleinen grauen Zellen zu stimulieren. Und das geht, wie bereits gesagt, hervorragend mit Sport, da dabei besonders viele Hirnregionen aktiv gleichzeitig aktiv sind.

  18. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Bullet No. 1 21.04.10 - 16:51

    Würd ich gerne, aber ich bin wohl zu hart
    > vorgegangen (jeden Tag ca. 1/2 Stunde) hat mein
    > Knie auf Dauer nicht vertragen. Irgendwie schmerzt
    > es jetzt schon, wenn ich es hochlege, obwohl ich
    > jetzt ca. 3 Monate nicht mehr gelaufen bin. :(
    >
    > Hatte versucht, es langsam angehen zu lassen, aber
    > schon nach kurzer Zeit waren die Schmerzen nicht
    > zum Aushalten...
    >
    > Hattest du ähnliche Probleme?

    Bin nicht gejoggt sondern Kampfsport mit viel Yoga, Atemtechnik und Meditieren...musste aufhören, weil ich keine Zeit mehr habe.
    Probier mal Nordic Walking, jetzt bitte nicht lachen: wenn es richtig beigebracht und betrieben wird, ist es sehr fordernd!!! Und vergiss, wie es 95% der Omis im Park machen: alles falsch!
    Evtl. hast du dann nicht mehr das Problem mit den Knien...

  19. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Tux Ianer 21.04.10 - 17:03

    Ja, hab bisher immer nur auf Asphalt gejoggt. Könnte also wirklich der Grund sein.

    Schade, dass hier in der Nähe kein Wald ist. Fitnessstudio bleibt dann wohl die einzige Lösung. :(

  20. Re: Intelligenz steigern

    Autor: Hirnprinz 21.04.10 - 17:05

    Es ist bisher nicht gelungen, die mentale Leistungsfähigkeit durch Medikamente signifikant zu steigern. Ritalin ist ja derzeit großes Thema und genießt als mehr oder weniger legale Droge große Verbreitung. Aber eine Leistungssteigerung ist nur scheinbar für den Konsumenten. Man bleibt zwar länger wach, arbeitet aber nicht schneller. Wie neuere Studien belegen sogar im Gegenteil.

    Eine IQ-Erhöhung ist nach aktueller Sicht theoretisch nur durch eine Umverdrahtung des Grhirns möglich, nicht über Anpassung der neuronalen Transmitter im Gehirn. Ob eine neuronale Veränderung medikamentös und vor allem ohne größere Gefahren für den Patienten jemals möglich sein wird, bleibt abzuwarten, wenn nicht sogar zu bezweifeln.

    Bei den Savants oder Inselbegabten ist auffällig, dass neben ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten, was das Speichern von Daten im Gehirn betrifft, große Diskrepanzen in allen anderen Bereichen vorhanden sind. Manche können sich sogar noch nichtmal ohne Hilfe ankleiden.

    Eine wichtige Eigenschaft des Gehirns ist die Selektion von Informationen. Man filtert aus dem Überfluss an Eindrücken die wenigen heraus, die nötig sind, um mit der Umwelt umgehen zu können. Diese Fähigkeit ist bei den Savants gestört. Daher vermutet man, dass eine derartige Leistung in einem bestimmten Bereich, wie ihn die Savants zustande bringen, nur mit einer Unfähigkeit in vielen anderen Bereichen möglich ist. Und wer würde das schon wollen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. USG People Germany GmbH, München
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32