Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suchmaschine: Apple stellt Siri auf…

Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: WalterWhite 26.09.17 - 09:39

    Dieser Bing misst und yelp finden doch nichts, "das weiß ich leider nicht", "Alexa, frag Google nach XY", Antwort kommt nach ein paar denk Sekunden.
    Was lernen wir daraus Bing braucht kein Mensch und eine KI die noch viel lernen muss erst recht nicht!

  2. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: oldathen 26.09.17 - 10:11

    jo. Frag mal den Google Assistenten danach woher der Name Teewurst kommt. Und dann frag mal Alexas Bing. Das ist der größte Schwachpunkt bei Amazons Alexa Strategie. Bing ist war und bleibt ein Bruchteil von dem was Google an Wissen gebunkert hat (wie man auch immer dazu steht). Microsoft hat es in den ganzen Jahren nicht mal ansatzweise geschafft zur Google Suchmaschine aufzuschliessen. Aber zum Glück kann man ja über Umwege die Google Suchmaschine mit Alexa verwenden.

  3. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: WalterWhite 26.09.17 - 10:38

    Die Reaktionszeit von Google Skill ist aber etwas lang.

  4. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: Thug 26.09.17 - 10:47

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo. Frag mal den Google Assistenten danach woher der Name Teewurst kommt.
    > Und dann frag mal Alexas Bing. Das ist der größte Schwachpunkt bei Amazons
    > Alexa Strategie. Bing ist war und bleibt ein Bruchteil von dem was Google
    > an Wissen gebunkert hat (wie man auch immer dazu steht). Microsoft hat es
    > in den ganzen Jahren nicht mal ansatzweise geschafft zur Google
    > Suchmaschine aufzuschliessen. Aber zum Glück kann man ja über Umwege die
    > Google Suchmaschine mit Alexa verwenden.

    wie ist denn der Umweg?

  5. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: WalterWhite 26.09.17 - 10:58

    > wie ist denn der Umweg?

    mit amazon aws account einen google skill bauen, dann kann man sagen "alexa frag google nach (deine frage)".
    anleitungen für den skill per copy and paste gibt es im netz.

  6. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: Hoerli 26.09.17 - 11:18

    @WalterWhite
    Der Umweg beginnt damit, das ich jemandem die Kreditkarte ausleihen muss, da ich selbst keine habe.
    Ohne diese kann man sich nicht bei AWS anmelden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.17 11:19 durch Hoerli.

  7. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    Autor: WalterWhite 26.09.17 - 11:26

    Musste mir auch eine virtuelle KK bei Neteller machen, 5¤ oder so rauf gemacht und diese später woanders ausgegeben xD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.

  2. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  3. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38