Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suchranking: Googles neue Suchformel…

Suchranking: Googles neue Suchformel kann den Markt verändern

Alles neu macht Google: Das Unternehmen will seinen Algorithmus für die mobile Suche grundlegend verändern. Profitieren könnten davon vor allem kleinere Webseiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was soll'n das? 14

    Kernel der Frosch | 31.03.15 17:15 18.05.15 21:15

  2. wozu hab ich mir eigentlich ein -großes- smartphone gekauft? 1

    GottZ | 09.04.15 11:06 09.04.15 11:06

  3. Google zwingt Webseitenbetreiber, ihre Webserver unsicherer zu machen 12

    Beeblox | 31.03.15 15:43 05.04.15 11:06

  4. schlecht (Seiten: 1 2 ) 27

    NoobZero | 31.03.15 11:15 02.04.15 09:01

  5. Diese Anforderungen richten sich vor allem nach Endgeräten mit geringerer Auflösung 16

    TrollNo1 | 31.03.15 09:41 01.04.15 23:05

  6. Ohje, jetzt kommen wieder die ganzen SEO Experten 12

    dabbes | 31.03.15 09:43 01.04.15 11:53

  7. "Endgeräte mit geringerer Auflösung - in erster Linie Smartphones" 4

    Zwangsangemeldet | 01.04.15 00:15 01.04.15 08:58

  8. Das Problem mobiler Websites 2

    ibsi | 31.03.15 17:29 01.04.15 00:46

  9. Unterschiedliche Benutzung der Suchmaschine am Smartphone/Desktop 1

    Zwangsangemeldet | 01.04.15 00:20 01.04.15 00:20

  10. Mehr Einschränkungen für Mobil-Nutzer durch google... 6

    Amiki | 31.03.15 09:47 31.03.15 17:23

  11. Erst mal vor der eigenen Tür kehren 5

    Ferrum | 31.03.15 11:29 31.03.15 15:20

  12. Willkommen im MobileNet, jetzt neu: Die Krüppelwebsite mit nur den halben funktionen! 7

    xbh | 31.03.15 09:54 31.03.15 11:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  3. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  4. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 149,90€ + Versand
  3. 73,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00