Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teilzeitarbeit: Amazon probiert 30…

30 Stunden müssen einfach kommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 30 Stunden müssen einfach kommen

    Autor: michael_ 29.08.16 - 10:04

    Zu diesem Thema gibt es bereits viele Studien und Erfahrungen.

    Wenn ich mir selbst die Frage stelle, wann bin ich am produktivsten, dann eigentlich nur zwischen 9 und 15 Uhr. Alles davor und danach wird nur noch unkonzentriert und mit Müdigkeit erledigt.
    Ich bin IT Admin.

    Und vor 9 und nach 15 Uhr fallen sowieso weniger Support-Arbeiten an, weil die meisten Mitarbeiter zu diesen Zeiten ebenfalls unproduktiv sind oder noch/schon Daheim sind.

    Wenn man sich überlegt, dass man mehr Arbeitet als Zeit hat Zuhause alle anfallenden Haushaltsarbeiten zu erledigen, dann ist es doch klar, dass die Menschen irgendwann Burnout bekommen, oder eben krank (psychisch/physisch) werden.

    Natürlich kann 30 Stundenwoche nicht an jeder Position angewandt werden. Hier muss man einfach Lösungen finden, damit die Mitarbeiter zufriedener und glücklicher werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Heilbronn
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 129,90€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ (Release am 15. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    1. Produktivitäts-Apps im Selbsttest: Nicht ablenken lassen
      Produktivitäts-Apps im Selbsttest
      Nicht ablenken lassen

      Weniger Chaos, weniger Stress und weniger Zeitdruck: Produktivitäts-Apps sollen unseren Arbeitstag effizienter machen. Aber was bringen die digitalen Helfer wirklich? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht.

    2. Frankreich: Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt
      Frankreich
      Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt

      Rückschlag für Valve: Wer auf Steam ein Spiel erwirbt, der soll es auch weiterverkaufen dürfen. Die Betreiber des Stores haben bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.

    3. Compiler: LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel
      Compiler
      LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel

      Die aktuelle Version 9 des Compiler-Baukastens LLVM ermöglicht erstmals das Bauen des Linux-Kernels für x86-Systeme. Darüber hinaus ist die Unterstützung für den CPU-Befehlssatz RISC-V nun stabil.


    1. 12:04

    2. 11:42

    3. 11:10

    4. 10:34

    5. 10:01

    6. 09:44

    7. 08:49

    8. 08:43