1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tele Columbus: Pÿur beginnt die…

Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: /lib/modules 16.02.18 - 13:38

    Das ist ja mal wieder typisch - die Hotline ist unereichbar (wurde sogar teilweise von der Website genommen weil sonst kommen die ja gar nicht mehr nach), die Uplinks überlastet, das Peering ist grottig.
    Was also sollten man als erstes angehen? Richtig, die analogen Netze abschalten!

  2. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: blaub4r 16.02.18 - 15:11

    Ja dieser drecks Verein ist im Moment das aller letzte was es gibt.

    Die Probleme werden immer schlimmer egal ob Neukunden oder Bestandskunden. Überall gibt es Probleme.

    Kein Netz, Hardware ist Müll und die Leistung kommt teilweise nicht mal ansatzweise an.

    Dazu gesellt sich ein Haufen Mitarbeiter die keine Ahnung haben von dem was sie tun.

    Nur die Inkasso Abteilung arbeitet effizient und schnell. Denen ist es sogar egal wenn du kein Internet hast oder so. Bezahlt wird.

  3. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: Anonymouse 16.02.18 - 16:51

    Ich bin echt froh, keinerlei Probleme mit Pyur zu haben. Ich bekomme stätig (zumindest wenn ich es geprüft/gebraucht habe) meine 200mbit. Keine Ausfälle ect.
    Diesen Monat gab es Probleme mit der Rechung. Da wurde mir fälschlicherweise Telefonie in Rechung gestellt, die ich gar nicht gebucht habe. Ein schneller Anruf (wirklich kaum Wartezeit) bei der Hotline hat das Problem dann aber gelöst.

    Höre aus der Nachbarschaft aber auch eher negative Meldungen, so wie eure.
    Ich hoffe, ich bleibe verschont.

  4. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: Eheran 16.02.18 - 17:23

    >Ein schneller Anruf (wirklich kaum Wartezeit) bei der Hotline
    Welche Hotline war das?
    Bei meinen, leider zahlreichen, Anrufen ist die Ansage "wegen einem erhöhten aufkommen blablabla" der standard, das natürlich in sich schon nicht sein kann...

  5. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: Anonymouse 16.02.18 - 18:49

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ein schneller Anruf (wirklich kaum Wartezeit) bei der Hotline
    > Welche Hotline war das?
    > Bei meinen, leider zahlreichen, Anrufen ist die Ansage "wegen einem
    > erhöhten aufkommen blablabla" der standard, das natürlich in sich schon
    > nicht sein kann...

    Normale Hotline und in der Auswahl dann zur Rechnungsabteilung. Wird wohl eher der technische Support überlastet sein.

  6. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: blaub4r 16.02.18 - 19:11

    Der Verdacht bei Pyur ist das sie bekannte Nummern gerne warten lassen Bzw eigene. Sollte sie eine Nummer nicht kennen dann wartest du nicht lange.

    Bzw hast du selten angerufen. Der Verdacht würde auch teilweise bestätigt. Da hat einer mit 2 verschiedenen Nummern angerufen.

    Einmal die bekannte Pyur Nummer, damit war kein durch kommen.

    Dann hat er eine unbekannte Handy Nummer genommen und kam direkt durch.

  7. Re: Hotline unereichbar, Uplinks überlastet, Peering grottig - was tun? Analog abschalten

    Autor: Eiskristall 17.02.18 - 09:01

    Genau....die richtige Reihenfolge.. .anstatt sich um neue Receiver zu kümmern...die sich nicht ständig aufhängen...und und und........😠

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soley GmbH, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  4. Stadt Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 14,49€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission