Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica: Teil der Easybell-Kunden…

Und langsam zeichnet sich..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und langsam zeichnet sich..

    Autor: WoainiLustig 22.12.16 - 15:25

    Der eigentliche Grund warum die Telekom auf vdsl setzt ab - deutlich mehr Gewinn von den ganzen resellern.
    Hoffen wir darauf das die zusätzlichen Einnahmen bei der Telekom zu einem schnellerem ftth Ausbau führen. Denn auch wenn die Telekom kaum ftth ausbaut setzt sie ihre Infrastruktur doch aggressiv auf Glasfaser aus.

  2. Re: Und langsam zeichnet sich..

    Autor: nille02 22.12.16 - 17:42

    WoainiLustig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der eigentliche Grund warum die Telekom auf vdsl setzt ab - deutlich mehr
    > Gewinn von den ganzen resellern.

    > Für VDSL nutzt Easybell künftig die Deutsche Telekom sowie
    > Anbieter als Vorleister
    . Diese berechnen jedoch laut Hensche deutlich höhere Preise
    > für VDSL als die Telefónica bisher.

    Es geht hier nicht nur um die Telekom, es gibt jede Menge VDSL Anbieter. Die Telekom wurde sicherlich nur deshalb genannt, weil es der größte Anbieter ist.

    Wenn sich die Reseller an den Preisen stören, können sie ja mal anfangen eigne Infrastruktur aufzubauen. Das müssen sie nicht mal jeder für sich machen, sie können sich auch zusammentun. Die BREKO bläst immer ins FTTH Horn, da hätte man auch einen Partner und Kontakte zu weiteren Firmen die sich ein Netz wünschen aber nur Rosinen picken wollen.

  3. Re: Und langsam zeichnet sich..

    Autor: Kleba 22.12.16 - 17:59

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Die BREKO bläst immer ins FTTH
    > Horn, da hätte man auch einen Partner und Kontakte zu weiteren Firmen die
    > sich ein Netz wünschen aber nur Rosinen picken wollen.

    Ist ja nicht so als würde das nicht passieren. Bspw. baut wilhelm-tel in und um Norderstedt (mit ca. 75K Einwohnern auch keine riesen Stadt; die Gebiete im Umland deutlich dünner besiedelt) auch ordentlich Glasfaser aus.
    Wenn man jetzt mal die Umsatzzahlen vergleicht

    Deutsche Telekom 69.200.000.000
    wilhelm-tel GmbH.........58.751.798

    kann man sich vorstellen das ein kleiner regionaler Anbieter nicht so ausbauen kann, wie ein riesen Anbieter wie Telekom oder Vodafone.
    Und bei den anderen BREKO-Mitgliedern ist es ja nicht so viel anders (m-net, Netcologne und wie sie sonst noch heißen).

    LG
    Kleba

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-87%) 4,99€
  4. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11