1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Chef: Kabelnetz erreicht…

So lächerlich

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So lächerlich

    Autor: Nigcra 26.02.21 - 12:57

    Telekom.. einfach mal jahrelang ignorieren dass Internet in anderen Ländern längst viel besser ausgebaut ist und dann plötzlich einen auf Glasfaser-Zugpferd machen.. nachdem man jahrelang Konkurrenten einfach überbaut hat.. es gibt so vieles was bei diesem Konzern falsch läuft.

    Vom Peering brauchen wir gar nicht zu sprechen.. die Telekom sieht sich ja als weltweite Großmacht.. Lol.

    Was bietet mir der Provider hier in den Ortschaften eigentlich? achja, 50 Mbit/s. Ach ne, 35. Ach ne, 30, ist ja gerade schlecht Wetter.


    *aus Langeweile >900 Mbit/s Speedtests mit VF Cable Max mach*

  2. Re: So lächerlich

    Autor: Telecom-Mitarbeiter 26.02.21 - 20:28

    Nigcra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Telekom.. einfach mal jahrelang ignorieren dass Internet in anderen Ländern
    > längst viel besser ausgebaut ist und dann plötzlich einen auf
    > Glasfaser-Zugpferd machen..

    In welchen denn? In Ländern in denen alle Leitungen an windschiefen Masten hängen, in Ländern die eine drei mal so hohe Bevölkerungsdichte haben oder nur ein paar hundert tausend Einwohner. Oder in Ländern in denen es kaum Bauvorschriften gibt oder bis zum FTTH-Ausbau gar kein Telefon gab.

    Wenn du dir hingegen Länder mit ähnlichen Grundvoraussetzungen anguckst, dann ist Deutschland nicht hinten dran, im Gegenteil...

  3. Re: So lächerlich

    Autor: Smoky1988 26.02.21 - 20:44

    Ich war teilweise auch über den Gigabit.

  4. Re: So lächerlich

    Autor: GoRun 26.02.21 - 22:31

    Telecom-Mitarbeiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nigcra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Telekom.. einfach mal jahrelang ignorieren dass Internet in anderen
    > Ländern
    > > längst viel besser ausgebaut ist und dann plötzlich einen auf
    > > Glasfaser-Zugpferd machen..
    >
    > In welchen denn? In Ländern in denen alle Leitungen an windschiefen Masten
    > hängen, in Ländern die eine drei mal so hohe Bevölkerungsdichte haben oder
    > nur ein paar hundert tausend Einwohner. Oder in Ländern in denen es kaum
    > Bauvorschriften gibt oder bis zum FTTH-Ausbau gar kein Telefon gab.
    >
    > Wenn du dir hingegen Länder mit ähnlichen Grundvoraussetzungen anguckst,
    > dann ist Deutschland nicht hinten dran, im Gegenteil...

    Ja was denn jetzt, hat Deutschland jetzt zu viele Bewohner oder zu wenige, als dass die Telekom Anschlüsse verlegen kann?

    Ich hätte überhaupt kein Problem mit windschiefen Masten, wenn darüber eine anständige Leitung geht.

    GoRun



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.21 22:42 durch GoRun.

  5. Re: So lächerlich

    Autor: oleid 27.02.21 - 00:08

    >
    > Ich hätte überhaupt kein Problem mit windschiefen Masten, wenn darüber eine
    > anständige Leitung geht.

    Aber wenn der Mast umfällt ist das Geschrei groß xD

  6. Re: So lächerlich

    Autor: derdiedas 27.02.21 - 00:17

    https://www.it-daily.net/analysen/16102-internet-geschwindigkeit-weltweit-deutschland-auf-platz-25

    Noch Fragen?

    Und Vodafone ist der Provider der mit dem Kabelnetzt die Statistik in Deutschland maßgeblich nach oben treibt.

  7. Re: So lächerlich

    Autor: g0su 27.02.21 - 01:04

    Naja, man muss fairerweise sagen, dass als der Traffic mit Beginn von Covid19 hier in Europa angestiegen ist, dass Netz hier in DE das einzige war, das den Anstieg wegstecken konnte (problemlos).

    Über alle Provider (hier kann ich auch in einer Blase leben), macht Vodafone (im Kabelnetz) die meisten "Probleme". Ich selbst habe 1 GBit im Vodafone Kabel Netz und muss sagen, dass das GBit nicht immer ankommt.

  8. Re: So lächerlich

    Autor: SanderK 27.02.21 - 01:30

    GoRun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Telecom-Mitarbeiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nigcra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Telekom.. einfach mal jahrelang ignorieren dass Internet in anderen
    > > Ländern
    > > > längst viel besser ausgebaut ist und dann plötzlich einen auf
    > > > Glasfaser-Zugpferd machen..
    > >
    > > In welchen denn? In Ländern in denen alle Leitungen an windschiefen
    > Masten
    > > hängen, in Ländern die eine drei mal so hohe Bevölkerungsdichte haben
    > oder
    > > nur ein paar hundert tausend Einwohner. Oder in Ländern in denen es kaum
    > > Bauvorschriften gibt oder bis zum FTTH-Ausbau gar kein Telefon gab.
    > >
    > > Wenn du dir hingegen Länder mit ähnlichen Grundvoraussetzungen anguckst,
    > > dann ist Deutschland nicht hinten dran, im Gegenteil...
    >
    > Ja was denn jetzt, hat Deutschland jetzt zu viele Bewohner oder zu wenige,
    > als dass die Telekom Anschlüsse verlegen kann?
    >
    > Ich hätte überhaupt kein Problem mit windschiefen Masten, wenn darüber eine
    > anständige Leitung geht.
    >
    > GoRun
    Musste neulich erst in einer Teamspeak Runde erklären, warum Ich den Gbit Anschluss genommen habe. Alle anderen, 100 Reichen doch für alles. Geld raus schmeißen für Nix usw.
    Habe es dann Einfach so stehen lassen ;-)

  9. Re: So lächerlich

    Autor: Niaxa 27.02.21 - 07:30

    Du hättest bei der nächsten Demo, wo deppen rum rennen, die nur schaden anrichten wollen, ein sehr großes Problem mit frei zugänglichen Kabeln.

  10. Re: So lächerlich

    Autor: Niaxa 27.02.21 - 07:34

    Naja den aller aller aller aller allermeisten und da verwette ich alles drauf, reicht 100 eben auch. Ob das immer viel günstiger ist, ist aber ne andere Sache. Trotzdem muss man ihnen das zugestehen. Muss nicht immer das maximale sein.

  11. Re: So lächerlich

    Autor: rainer_zufall 27.02.21 - 09:38

    Das die Diskussion hier im Forum sich auf die reine Geschwindigkeit bezieht, hat Höttges mit seiner Aussage ja im Grunde selbst verschuldet. Mir haben in seinen Aussagen auch noch Fakten gefehlt.
    ABER: Thema Qualität der Leitung wird hier immer wieder völlig außer acht gelassen. Ich habe selber beide Leitungen (Cable Max 1000 und VVDSL 250) und hatte diese auch bereits in der Wohnung davor. Prinzipiell hatte ich mit der Vodafone Leitung augescheinlich selten Probleme, da in den Speedtests oft nahezu die maximale Geschwindigkeit erreicht wurde. Für Netflix und ein paar Download mag das alles ok sein aber wenn man ins Detail geht, kann ich die Argumente hier nicht mehr verstehen.
    Prinzipiell hat Kabel erstmal IMMER einen um Faktor 10-50 höheren Jitter Wert als VVDSL/VDSL was gerade in Onlinespielen oder VoIP bzw. Konferenzen bemerkbar ist. Egal ob man Fullspeed hat oder nicht. Nach dem Start der Corona Krise war das Vodafone Forum u.a. VOLL mit Problemen beim Upload, die sich sogar oft noch nicht mal in den Speedtests wiedergespiegelt haben, weil dort mehrere Thread pro Test genutzt werden. Das ist aber beim VPN in die Firma oder der Videokonferenz nicht möglich, da wird genau ein Thread aufgemacht und da sind die Werte auf 1-3Mbit im Upload eingebrochen. (Thema Modulation/Rückwegstörer)
    Das waren bei weitem keine Einzelfälle....nur die typischen Netflixer haben davon nichts mitbekommen, weil VoD nunmal viel gnädiger ist wenns um schlechte Inet Qualität geht.

    Für mich gilt:
    Wenn ich Qualität brauche zum zocken oder arbeiten, nehme ich VVDSL. Für alles andere kann die Vodafone Leitung herhalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 09:39 durch rainer_zufall.

  12. Re: So lächerlich

    Autor: GoRun 27.02.21 - 10:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hättest bei der nächsten Demo, wo deppen rum rennen, die nur schaden
    > anrichten wollen, ein sehr großes Problem mit frei zugänglichen Kabeln.

    Genauso wie z.B. mit meinem Auto, dass am Strassenrand parkt, dem kleinen Holzzaun, der nebendran steht und meinen Fensterscheiben. Das liegt aber nicht an den freiliegenden Kabeln sondern an freilaufenden Deppen, wie Du sie nennst.

    GoRun

  13. Re: So lächerlich

    Autor: GoRun 27.02.21 - 10:14

    oleid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Ich hätte überhaupt kein Problem mit windschiefen Masten, wenn darüber
    > eine
    > > anständige Leitung geht.
    >
    > Aber wenn der Mast umfällt ist das Geschrei groß xD

    Ein umgefallener Mast würde wenigstens bedeuten, dass ich sonst gutes Internet habe (was ein gutes Zeichen wäre), jetzt schreie ich ja nur nicht, weil ich schon heiser bin vom vielen Reden für eine bessere Leitung ;)

    GoRun



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 10:17 durch GoRun.

  14. Re: So lächerlich

    Autor: AssassinNr1 27.02.21 - 10:23

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.it-daily.net
    >
    > Noch Fragen?
    >
    > Und Vodafone ist der Provider der mit dem Kabelnetzt die Statistik in
    > Deutschland maßgeblich nach oben treibt.

    Hey, nicht das du auch noch auf die Idee kommst zu zeigen welchen Platz wir beim Mobilfunk belegen. Oder wenn es darum geht wie viel wir dafür zahlen, oder wie teuer der Strom ist.
    Aber zumindest sind wir weit oben wenn es um dreckige Bahnhöfe geht.

    Hauptsache Leute wettern weiterhin gegen die Vodafone, während die Telekom sich ausruht und auch noch Vodafone schlecht redet.
    Auch hier ein sehr zufriedener Kabelkunde der dadurch nicht nur ein 20 Fach schnelleres Internet hat(stabil), sondern auch noch 20¤ monatlich spart.

    Bin froh das die Telekom nicht einmal die versprochenen 50k in einer 350k Einwohner Stadt bereitstellen konnte. Laut Statistik hält die Telekom 63% der versprochenen Geschwindigkeit ein, während es bei Vodafone 102% sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 10:25 durch AssassinNr1.

  15. Re: So lächerlich

    Autor: SanderK 27.02.21 - 10:36

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja den aller aller aller aller allermeisten und da verwette ich alles
    > drauf, reicht 100 eben auch. Ob das immer viel günstiger ist, ist aber ne
    > andere Sache. Trotzdem muss man ihnen das zugestehen. Muss nicht immer das
    > maximale sein.
    Da sind wir doch bei der Crux. Wenn den allermeisten 100 Langen (tun sie ja), warum sollten sie für Glasfaser bezahlen wollen? Wenn die aber nicht Bezahlen wollen, warum sollten die Firmen ausbauen?
    Zumal ich für meine Leitung 40 ¤ zahle, was damals 5 ¤ weniger war als für meine 250 Leitung :)

  16. Re: So lächerlich

    Autor: rainer_zufall 27.02.21 - 11:13

    AssassinNr1 schrieb:

    > Bin froh das die Telekom nicht einmal die versprochenen 50k in einer 350k
    > Einwohner Stadt bereitstellen konnte. Laut Statistik hält die Telekom 63%
    > der versprochenen Geschwindigkeit ein, während es bei Vodafone 102% sind.


    Quelle? 102% bei Vodafone *hust* selten so geschmunzelt. Hoffe du beziehst diesen Wert nicht auf deinen Anschluss und dem Vodafone Speedtest...

  17. Re: So lächerlich

    Autor: AssassinNr1 27.02.21 - 11:52

    rainer_zufall schrieb:

    > Quelle? 102% bei Vodafone *hust* selten so geschmunzelt. Hoffe du beziehst
    > diesen Wert nicht auf deinen Anschluss und dem Vodafone Speedtest...


    Breitbandmessung der Bundesnetzagentur....
    Dort kann man sich die Werte für jedes Gebiet anschauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 11:54 durch AssassinNr1.

  18. Re: So lächerlich

    Autor: jojo40 27.02.21 - 12:20

    AssassinNr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rainer_zufall schrieb:
    >
    > > Quelle? 102% bei Vodafone *hust* selten so geschmunzelt. Hoffe du
    > beziehst
    > > diesen Wert nicht auf deinen Anschluss und dem Vodafone Speedtest...
    >
    > Breitbandmessung der Bundesnetzagentur....
    > Dort kann man sich die Werte für jedes Gebiet anschauen.

    Und was soll das aussagen? Dein Gebiet. Dann gibts wieder 10 andere Gebiete in denen Vodafone hinten liegt, wohl gemerkt trotz angeblich 4-10mal höherer Geschwindigkeit in den Verträgen aufgrund von Cable Max im Vergleich zu VDSL 100 oder 250.

    Spannend finde ich die absoluten Zahlen der Geschwindigkeiten.
    Beispiel Berlin:
    Telekom 90.3 % 71.63 Mbit/s 94.8 % 29.87 Mbit/s
    Vodafone 86.2 % 93.03 Mbit/s 75.6 % 12.02 Mbit/s
    Vodafone liefert im Schnitt 93Mbit (22 mehr als die Telekom).

    93 von maximal 1000 sind?
    71 von maximal 250 sind?
    Davon abgesehen schaltet die Telekom auch nur, wenn die Geschwindigkeit zur Verfügung gestellt wird. Vodafone ist das egal. Die betreiben fleißig Überbuchung "over 9000".

    Wie gesagt, ich will die Telekom nicht schön reden! Aber Höttges hat schon recht. Vodafone Gigabit ist nur Marketing Gelaber. Die sollen Verträge verticken, die sie auch liefern können. Alles andere ist für einen Vergleich unfair.

    Die Telekom könnte ja auch einfach Gigabit Verträge verticken. Kommt dann für Kunden nahe um den Verteiler an, für den Rest nicht. Pech.

    Dazu kommt, dass die Latenz und Jitter im Kabel im Vergleich zu DSL und Glasfaser viel schlechter sind. Aber der übliche Netflix User merkt das natürlich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 12:21 durch jojo40.

  19. Re: So lächerlich

    Autor: Niaxa 27.02.21 - 12:59

    Muss man die Bandbreite eben Splitten xD.

  20. Re: So lächerlich

    Autor: SanderK 27.02.21 - 13:58

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man die Bandbreite eben Splitten xD.
    Bei mir waren 2 Youtube Süchtige Kinder und noch 3 weitere Personen im Netz.
    Haben ist immer Besser als Brauchen :9
    Wenn ich von den 1 GBit 50% bekomme, normal eher mehr, dann langt mir das auch :9
    Wenn ich von 100 Mbit 50% bekomme, immer noch ^^ (Zahl aber kaum Weniger ^^)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  2. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. ModuleWorks GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme