Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Drosselung: 3 Prozent…

Telekom-Drosselung: 3 Prozent verursachen 30 Prozent des Datenvolumens

Die Deutsche Telekom versucht, das Ende der Flatrate mit neuen Argumenten zu begründen und hofft, dass die Aufregung darüber bald vorbei sein wird.

Anzeige
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer mehr saugt, soll mehr zahlen (Seiten: 1 2 36 ) 102

    monettenom | 26.04.13 12:39 06.05.13 19:53

  2. Und deshalb auch nur noch maximal 2,5% des möglichen Transfervolumens ermöglichen? 1

    derdiedas | 29.04.13 16:41 29.04.13 16:41

  3. Lasst uns mal nachrechnen... 16

    Pepehoschi | 27.04.13 00:31 29.04.13 12:46

  4. Populistische Schein-Argumentation 2

    kuaj | 27.04.13 15:28 29.04.13 12:27

  5. Nur Neukunden oder nicht? 6

    par0noid | 26.04.13 20:23 29.04.13 12:17

  6. Bei Hetzner kriegt man 1 TB für 7 ¤... 3

    1e3ste4 | 27.04.13 15:49 28.04.13 14:04

  7. Dahinter steckt die MI, FI und GI 3

    Anonymer Nutzer | 27.04.13 21:38 28.04.13 09:53

  8. Typischer Telekomtarif 1

    k@rsten | 27.04.13 22:08 27.04.13 22:08

  9. Kann ich als "PowerUser" Traffic zu buchen? Glaube nicht ... 11

    Centin | 27.04.13 02:32 27.04.13 18:09

  10. Also haben 97% der Nutzer 3

    Leopold I. | 26.04.13 19:50 27.04.13 18:02

  11. Unvollständiger Vertragsgegenstand? 2

    Telesto | 27.04.13 12:54 27.04.13 17:46

  12. Wenn das ein Provider in einem nicht - Internetentwicklungsland täte 1

    Analysator | 27.04.13 17:17 27.04.13 17:17

  13. vorbildlich o2 1

    genab.de | 27.04.13 15:16 27.04.13 15:16

  14. Wenn die Telekom wenigstens sagen würde ... 5

    DocPepper | 27.04.13 13:00 27.04.13 13:50

  15. Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren = 5

    genab.de | 26.04.13 17:03 27.04.13 13:49

  16. Wie wäre es dann mit Gerechtigkeit? 2

    phex | 27.04.13 11:47 27.04.13 13:06

  17. DSL Drosselung 2

    MichaelNehm | 27.04.13 10:44 27.04.13 12:23

  18. Bye Bye Telekom 5

    Kernschmelze | 26.04.13 12:49 27.04.13 11:11

  19. 3% von welchem Kundenkreis? (Seiten: 1 2 ) 40

    debattierer | 26.04.13 12:25 27.04.13 02:29

  20. Für alle die PRO Telekom sind.... 1

    IpToux | 26.04.13 23:49 26.04.13 23:49

  21. OT: Golem gendert nicht! :( (Seiten: 1 2 ) 24

    Analysator | 26.04.13 16:01 26.04.13 23:39

  22. 3%? Darauf hab ich ja gewartet! 19

    Unbedeutend | 26.04.13 15:12 26.04.13 23:07

  23. Brian Boyko Review. Sagt alles über Data caps. Es geht nur um Kohle. 1

    M.Kessel | 26.04.13 22:59 26.04.13 22:59

  24. Heavy User = Entertain Kunde (Seiten: 1 2 ) 25

    Stoker | 26.04.13 12:47 26.04.13 22:10

  25. 3 Prozent verursachen .... 2

    Galde | 26.04.13 19:04 26.04.13 21:48

  26. Nur ein Grund: Wettbewerber ausbooten! 3

    Ruo | 26.04.13 15:47 26.04.13 21:23

  27. Alternativen ! 1

    blaub4r | 26.04.13 21:23 26.04.13 21:23

  28. Drei Prozent der Nutzer? 5

    csmulo | 26.04.13 20:22 26.04.13 21:19

  29. Die wollen sich doch nur absichern ... 1

    BloODwIN | 26.04.13 21:03 26.04.13 21:03

  30. Richtig so - denn es geht ums Prinzip 1

    Proanticontra | 26.04.13 20:34 26.04.13 20:34

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  3. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München
  4. BFE Studio und Medien Systeme GmbH, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  2. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit
  3. Messenger-Dienste Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Building 8: Facebook arbeitet an modularem Mobilgerät
    Building 8
    Facebook arbeitet an modularem Mobilgerät

    Für Facebook scheint die Idee eines modularen Smartphones noch nicht vom Tisch zu sein: In einem Patentantrag beschreibt das Unternehmen ein Gerät, das sich mit verschiedenen Modulen bestücken lässt - unter anderem einer Kamera, einem Touchscreen und einem GPS-Empfänger.

  2. Remote Control: Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel
    Remote Control
    Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel

    Klaustrophobisch enge Gänge, wenig Bewegungsfreiheit und der Blick durch das Periskop: Die TV-Serie Das Boot wird Ende 2018 fortgesetzt, parallel dazu soll ein Virtual-Reality-Spiel entstehen. Umsetzungen für klassische Plattformen sind ebenfalls angedacht.

  3. TLS-Zertifikate: Symantec fällt auf falschen Key herein
    TLS-Zertifikate
    Symantec fällt auf falschen Key herein

    Wenn ein privater Schlüssel von einem Webseitenzertifikat offen im Netz landet, sollten Zertifizierungsstellen das entsprechende Zertifikat zurückziehen. Symantec tat dies nun auch bei einem privaten Schlüssel, der überhaupt nicht echt war.


  1. 10:31

  2. 10:09

  3. 09:51

  4. 09:05

  5. 08:03

  6. 07:38

  7. 07:29

  8. 07:20