Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Drosselung: 3 Prozent…

Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

    Autor: genab.de 26.04.13 - 17:03

    siehe Grafik: beim CE-CiX

    https://www.de-cix.net/about/statistics/

    daraus erschliest sich, das der Traffic sin ich 3 jahren verdreifacht

    das bedeutet umgekehrt, das jeder normalsurfer in 3 Jahren ca. 3 mal so viel Daten übers netzt jagt, weil die inhallte immer hochauflösender werden

    also ist in 3 jahre 75 Gb so viel Wert wie heute 25 GB


    und 25 GB ist nichts, wert

  2. Re: Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

    Autor: nasowas 26.04.13 - 17:10

    "...weil die inhallte immer hochauflösender werden"

    Qualität hat ihren Preis. Wer meint, mehr Leistung und Qualität zu brauchen, der soll auch mehr zahlen. Man kann den Euro nur einmal ausgeben und muss im Leben immer Prioritäten setzen. Ihr müsst wirtschaften lernen.

  3. Re: Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

    Autor: KleinerWolf 26.04.13 - 17:13

    mit der Aussage macht man nur eins. Das System in die Steinzeit zurück bomben.
    Bessere Qualität, welcher aber immer preiswerter zu produzieren/bereitzustellen ist, soll immer mehr den Kunden kosten?
    Zum Glück geht es nicht nach dir.

    Die Telekom betreibt nicht mal Stagnation, was schon ein Rückschritt wäre, nein sie betreiben direkten Rückschritt.

  4. Re: Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

    Autor: mariop 26.04.13 - 18:08

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bessere Qualität, welcher aber immer preiswerter zu
    > produzieren/bereitzustellen ist, soll immer mehr den Kunden kosten?

    ??? Wie kommst du darauf? Ich denke mal, dass die Preise für Übertragungstechnik eine ganz andere Nummer ist bzw. die Invesititionen schon getätigt wurden. Da wird nicht wirklich was günstiger.

    Du darfst hier nicht von einem 30 Zoll TV ausgehen.

  5. Re: Internet Traffic verdreifacht sich in 3 Jahren =

    Autor: genab.de 27.04.13 - 13:49

    auf jeden fall reicht in 3 Jahren keine 75 Gb mehr, für einen Normal Surfer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 19,99€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Netzneutralität: Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom
    Netzneutralität
    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

    Die Verbraucherzentrale will ein Verbot für das Zero-Rating-Angebot der Telekom. Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein ausreichendes Datenvolumen zu einem angemessenen Preis zur Verfügung stellen.

  2. Wahlprogramm: SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz
    Wahlprogramm
    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

    Im Netz soll immer mehr zwischen "guten" und "schlechten" Inhalten unterschieden werden. Die SPD könnte in ihrem Programm zur Bundestagswahl fordern, dass Angebote bestimmter Medien von Suchmaschinen und sozialen Netzwerken bevorzugt angezeigt werden.

  3. Funkfrequenzen: Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren
    Funkfrequenzen
    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

    Alibaba und die deutschen Behörden wollen den Verkauf von Elektronik nach Deutschland, die unzulässige Funkfrequenzen nutzt, verhindern. Ob das praktisch funktioniert, wird sich zeigen.


  1. 13:17

  2. 13:05

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:50

  8. 11:30