1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Internet-Booster…

Absurd

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Absurd

    Autor: spYro 29.11.21 - 16:02

    Nur weil man Glasfaser nicht hinbekommt und über den 40 Jahre alten Klingeldraht in der Erde nunmal kein gescheites Gbit bekommt, hängt man jetzt an jedes Haus ne Antenne und Ballert den Luftraum mit jeder noch irgendwie freien Frequenz zu?
    Seit wievielen Jahren gibt es schon stabiles Glasfaser, nur eben nicht außerhalb von Berlin etc?
    Und der alten Damen 2 Straßen weiter, die einen 50¤ Rechner mit 12" Bildschirm hat, auf dem sie 1x pro Woche Mails abruft, wurde letztens der teure Gbit-Tarif angedreht, von denen an ihrem PC genau 50 Mbit ankommen (kein Witz). Angeblich ja weil sie jetzt Glasfaser hat, obwohl das hier nirgendwo in ein Haus geht, maximal bis zum Verteiler, und dann kommen bei ihr im Keller die verrosteten Drähte an.
    Einfach komplett absurd und auf pure Gewinn-Maximierung getrieben das ganze.

  2. Re: Absurd

    Autor: chaos1823 29.11.21 - 16:12

    Habe ich anfangs auch gedacht aber so Absurd ist es nicht.
    Denn es ist billiger einen Turm bzw. eine Antenne zu installieren die genau einmal mit Glasfaser angebunden wird anstatt die komplette Straße aufzureißen.

    Langfristig wird die Telekom nicht drum herumkommen das irgendwann trotzdem zu tun aber bis dahin ist eine 5g/4g Anbindung schneller gebaut und auch Kostengünstiger.

  3. Re: Absurd

    Autor: Pecker 29.11.21 - 16:48

    chaos1823 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich anfangs auch gedacht aber so Absurd ist es nicht.
    > Denn es ist billiger einen Turm bzw. eine Antenne zu installieren die genau
    > einmal mit Glasfaser angebunden wird anstatt die komplette Straße
    > aufzureißen.
    >
    > Langfristig wird die Telekom nicht drum herumkommen das irgendwann trotzdem
    > zu tun aber bis dahin ist eine 5g/4g Anbindung schneller gebaut und auch
    > Kostengünstiger.

    also schnell ist hier in Deutschland schon mal gar nichts gebaut. Bis die Telekom und Co irgendwo einen Funkmasten aufstellen darf, das dauert. Es dauert aber genau so lange, Glasfaser irgendwo verlegen zu dürfen. Was allerdings stimmt, wenn die Baugenehmigung da ist, ist der Turm in wenigen Tagen mit wenigen Arbeitern im Einsatz, während Glasfaser Ausbau sehr lange dauert und viele Arbeitskräfte bindet.

  4. Re: Absurd

    Autor: Workoft 29.11.21 - 18:52

    Als gäbe es in Berlin überall Glasfaser...

  5. Re: Absurd

    Autor: marcel151 29.11.21 - 19:09

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also schnell ist hier in Deutschland schon mal gar nichts gebaut. Bis die
    > Telekom und Co irgendwo einen Funkmasten aufstellen darf, das dauert. Es
    > dauert aber genau so lange, Glasfaser irgendwo verlegen zu dürfen. Was
    > allerdings stimmt, wenn die Baugenehmigung da ist, ist der Turm in wenigen
    > Tagen mit wenigen Arbeitern im Einsatz, während Glasfaser Ausbau sehr lange
    > dauert und viele Arbeitskräfte bindet.

    Es werden doch in der Regel eh schon vorhandene Masten genutzt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Telekom nur wegen Hybrid neue Masten baut, sondern einfach nur weiter den "normalen" Mobilfunkausbau vorantreibt. Hybrid nutzt dann vorhandene Ressourcen und macht so erstmal viele Leute "glücklich". Ich hatte in meiner alten Mietwohnung auch nur DSL 6k, durch Hybrid mit 4G dann aber um die 100 Mbit/s. Ein paar Jahre später wurde dann VDSL ausgebaut.

  6. Re: Absurd

    Autor: RC-2224 29.11.21 - 21:56

    marcel151 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es werden doch in der Regel eh schon vorhandene Masten genutzt. Ich kann
    > mir kaum vorstellen, dass die Telekom nur wegen Hybrid neue Masten baut,
    > sondern einfach nur weiter den "normalen" Mobilfunkausbau vorantreibt.


    Ich weiss nicht wie die rechtliche Situation in Deutschland ist. In der Schweiz gibt es mittlerweile Kantone und Gemeinde welche ein Baugesuch wollen wenn man die Sendeanlage am Mast zu 5G umtauscht, auch wenn es rechtlich gesehen keines braucht. Die Anlagenbetreiber spielen mittlerweile trotzdem mit. Vermutlich gäbe sonst zu viele graue Haare.

  7. Re: Absurd

    Autor: wurstfett 30.11.21 - 11:56

    Ich denke mit Berlin und Glasfaser waren die opal ghettos gemeint. Anfang der 2000er lag da schon einiges an Glasfaser in der Erde weil da auf diese Zukunftstechnik gesetzt wurde. das wurde dann aber ungenutzt gelassen weil man weiter auf kupfer gesetzt hat.

  8. Re: Absurd

    Autor: wurstfett 30.11.21 - 11:59

    Das Problem ist ja nicht dass das dauert sondern dass man nicht früh genug damit angefangen hat bzw immer noch nicht richtig damit loslegt und alles tut um es hinaus zu zögern. Infrastrukturinvestitionen sind halt seit einigen Jahren unbeliebt bei uns.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d) Microservices
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg
  3. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim
  4. Head of Group Data Protection m/f/t
    RWE AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Bastelrechner Raspberry Pi für den Panzer
  2. Retro-Gaming Doom läuft auf Raspberry Pi Pico
  3. Offener Befehlssatz Wenig Hoffnung auf Raspberry Pi mit RISC-V

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022